Bandscheibenvorfall (Bandscheibenvorfall) Symptome

By | 5 Oktober 2018

Vorgefallene oder ausgerutschte Bandscheibe bezieht sich auf einen Zustand, in dem die gesamte oder ein Teil der Bandscheibe durch einen geschwächten Teil der Bandscheibe gedrückt wird. Das Rückenmark oder die Wirbelsäule besteht aus kleinen Knochen 26, die als Wirbel bezeichnet werden.

Bandscheibenvorfall

Bandscheibenvorfall (Bandscheibenvorfall) Symptome

Was ist ein Bandscheibenvorfall (Bandscheibenvorfall)?

Die Bandscheiben sind mit flüssigen, weichen Strukturen gefüllt, die die Wirbel abfedern. Jeder Zustand, bei dem diese Discs verrutschen, kann Schmerzen und Beschwerden im Rückenbereich verursachen. Wenn ein Nerv durch den Bandscheibenvorfall zusammengedrückt wird, kann dies zu Schmerzen in den Regionen führen, die vom betroffenen Nerv versorgt werden. Dieser Zustand wird oft als Bandscheibenvorfall bezeichnet.

Bandscheibenvorfall ist ein Zustand, der häufig bei Personen im Alter zwischen 30 und 50 Jahren beobachtet wird. Männer leiden doppelt so häufig an dieser Krankheit wie Frauen.

Wie entsteht eine Gleitscheibe?

Im Allgemeinen "rutscht" eine Bandscheibe nicht, aber in Wirklichkeit splittert oder bricht sie, was zur Freisetzung von Flüssigkeiten innerhalb der Bandscheiben führt. Ein solches Leck kann dazu führen, dass Druck auf das Rückenmark ausgeübt wird, was zu Schmerzsymptomen führt. Ein Bandscheibenbruch tritt normalerweise nach normalem Verschleiß auf, da bei regelmäßigen Aktivitäten Bandscheiben verwendet werden.

Was sind die Symptome eines Bandscheibenvorfalls?

Schmerzen sind eines der häufigsten Symptome bei Bandscheibenvorfällen. Anzeichen und Symptome hängen hauptsächlich von der Region der betroffenen Bandscheibe und der Schwere des Rupturs ab. Das Rückenmark ist der wichtige Teil des Nervensystems, und jede Läsion im Kabel kann die von ihm versorgten Regionen beeinträchtigen. Die Schwere der Symptome eines Bandscheibenvorfalls hängt von der im Rückenmark beobachteten Kompression ab.

In den meisten Fällen treten Bandscheibenvorfälle auf, wenn die Nerven, die einen Teil des Rückenmarks bilden, zusammengedrückt werden. Die Schmerzen und Beschwerden können je nach Art des betroffenen Nervs variieren. Im Allgemeinen gehören zu den Symptomen eines Bandscheibenvorfalls Schmerzen im Rücken- oder Nackenbereich, Kribbeln oder Taubheitsgefühl in den betroffenen Nervenregionen sowie Muskelkrämpfe oder -schwäche.

Schmerz

Im Bereich der Bandscheibenvorfälle wurden im Allgemeinen Schmerzen beobachtet. Wenn Schmerzen in anderen Regionen als dem Rücken auftreten, kann dies auf eine Kompression des Nervs zurückzuführen sein, die diese Region betrifft. Der Schweregrad und die Art der Schmerzen können je nach Ausmaß der durch den Bandscheibenvorfall verursachten Kompression variieren.

Die Schmerzen treten normalerweise im unteren Rücken- oder Nackenbereich auf und können von einem leichten Kribbeln über ein Brennen bis hin zu pochenden Schmerzen variieren. In einigen Fällen können die Schmerzen so stark sein, dass sie zu einer Bewegungsunfähigkeit führen.

Eines der bekanntesten Merkmale ist, dass Schmerzen normalerweise nur auf einer Körperseite auftreten. Bei einem Bandscheibenvorfall im unteren Rückenbereich sind einseitig Schmerzen im Rücken, in der Hüfte oder im Bein zu spüren. Schmerzen beim Bewegen des Nackens oder der Schulter können in Fällen beobachtet werden, in denen die oberen Regionen des Rückenmarks betroffen sind. Darüber hinaus können Schmerzen auf den Arm und den Unterarm ausstrahlen.

Der mit dem Bandscheibenvorfall (Bandscheibenvorfall) verbundene Schmerz beginnt normalerweise langsam und nimmt mit der Zeit allmählich ab. Es kann auch schlimmer werden, wenn man steht, schläft, niest, hustet oder kurze Strecken geht.

Taubheit

Taubheitsgefühle oder Kribbeln sind ebenfalls Teil der Symptome eines Bandscheibenvorfalls. Wie bei Schmerzen wurden diese Empfindungen auch in verschiedenen Regionen auf der Grundlage des betroffenen Nervs beobachtet. Volle Taubheit kann es schwierig machen, Ihren Arm oder Ihr Bein zu bewegen.

Muskelschwäche

Neben Schmerzen und Taubheitsgefühl der betroffenen Muskeln können sie sich auch schwach fühlen. Es kann schwierig sein, den Arm oder das Bein zu bewegen, Gegenstände festzuhalten oder andere damit verbundene Probleme zu lösen.

Die Symptome eines Bandscheibenvorfalls (Ausrutschens) können für einige Zeit allmählich verschwinden oder sich verschlimmern, wenn die Verletzung oder Belastung der betroffenen Bandscheiben weiterhin auftritt.

Was tun bei Bandscheibenvorfall?

Ein Arzt sollte konsultiert werden, wenn er irgendwelche (ausgefallenen) Symptome eines Prolaps hat. Die Diagnose eines Bandscheibenvorfalls (Sturzes) erfolgt anhand der genannten Anzeichen und Symptome sowie bildgebender Untersuchungen wie Röntgen, Magnetresonanztomographie oder Computertomographie. Die Behandlung der Bandscheibenvorfälle oder Bandscheibenvorfälle hängt vom Schweregrad des Leidens ab und kann von der Ruhephase bis zur Operation variieren.

Maßnahmen starten

Obwohl absolute Ruhezeiten selten empfohlen werden, wird in der Regel eine kurze Pause in der betroffenen Region eingelegt. Man sollte die Bewegungen in den betroffenen Regionen der Bandscheibe begrenzen, um die Verletzung oder übermäßigen Verschleiß zu begrenzen.
Die Anwendung von Heiß- oder Kaltpackungen auf den betroffenen Bandscheiben kann zur Verringerung von Entzündungen hilfreich sein.
Die vom Arzt verordnete physikalische Therapie kann zu Hause durchgeführt werden, um die Symptome des Bandscheibenvorfalls (Bandscheibenvorfall) zu lindern. Die Physiotherapie umfasst im Allgemeinen Dehn- und Kräftigungsübungen.

Ernährungsumstellung

Bandscheibenvorfälle können in der Regel auf Grund einer schlechten Körperhaltung und eines ungeeigneten Lebensstils auftreten. Physiotherapeuten bewerten Ihre Geh-, Lauf- oder Hebemuster und empfehlen einige Änderungen an diesen Aktivitäten. Eine richtige Ernährung zur Gewichtsreduktion oder Gewichtserhaltung bei angemessenen Übungen wird ebenfalls als wichtig angesehen.

Arzneimittel

Es werden auch entzündungshemmende Tabletten oder Injektionen empfohlen, um Schmerzen und Entzündungen in den betroffenen Regionen zu lindern. Steroidinjektionen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt direkt in die Nähe der betroffenen Bandscheiben injiziert werden, können nützlich sein.

Chirurgie

Eine Operation wird oft als letzte Option bei der Behandlung von Bandscheibenvorfällen (Prolaps) angesehen. Diese Option wird im Allgemeinen für diejenigen empfohlen, die trotz der folgenden Maßnahmen für Zuhause, Änderungen des Lebensstils und Medikamente nicht von Schmerzen befreit sind.

Die meisten Personen mit Bandscheibenvorfall (Bandscheibenvorfall) erholen sich normalerweise innerhalb von 4-6 Wochen nach der Behandlung. Es sollte immer ein Arzt konsultiert werden, um das Vorhandensein anderer zugrunde liegender Störungen auszuschließen.

Autor: Redaktion

In unserer Redaktion beschäftigen wir drei Autorenteams, die jeweils von einem erfahrenen Teamleiter geleitet werden und für die Recherche, Erstellung, Bearbeitung und Veröffentlichung von Originalinhalten für verschiedene Websites verantwortlich sind. Jedes Teammitglied ist hochqualifiziert und erfahren. Tatsächlich waren unsere Autoren Reporter, Professoren, Redenschreiber und Angehörige der Gesundheitsberufe, und jeder von ihnen hat mindestens einen Bachelor-Abschluss in Englisch, Medizin, Journalismus oder einem anderen relevanten Gesundheitsbereich. Wir haben auch zahlreiche internationale Mitarbeiter, denen ein Schriftsteller oder ein Team von Schriftstellern zugewiesen ist, die als Kontaktstelle in unseren Büros dienen. Diese Zugänglichkeit und Arbeitsbeziehung ist wichtig, da unsere Mitarbeiter wissen, dass sie auf unsere Autoren zugreifen können, wenn sie Fragen zur Website und zum Inhalt eines jeden Monats haben. Wenn Sie mit dem Verfasser in Ihrem Konto sprechen müssen, können Sie jederzeit eine E-Mail senden, anrufen oder einen Termin vereinbaren. Um mehr über unser Autorenteam zu erfahren, wie man ein Mitarbeiter wird und insbesondere über unseren Schreibprozess, Kontakt Heute und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

2 kommentiert "Bandscheibenvorfall (Bandscheibenvorfall) Symptome"

  1. Alva on sagte:

    Meine Aufgabe ist es, Häuser zu putzen, aber ich leide unter dem asiatischen Nerv. Kann ich weiter putzen? Oder nichts leichter

    • admin Sportergänzungen on sagte:

      Alva, wann immer wir an einer Krankheit oder Störung leiden, die direkt von unserer Arbeit betroffen ist, sollten wir versuchen, den Arbeitsplatz zu wechseln, wenn möglich, oder sogar einschätzen, wann wir abreisen, um ihn gegebenenfalls zu verlassen. Versuchen Sie höchstwahrscheinlich aufgrund der Verantwortung, die Sie tragen müssen, einen Arbeitsplatz zu finden, der den Ischiasnerv nicht beeinträchtigt, und kümmern Sie sich in der Zwischenzeit um Ihre Körperhaltung, während Sie reinigen und Übungen durchführen, um Ihre Schmerzen zu lindern. Sie können sehen «Übungen zur Linderung von Ischiasschmerzen«