Gibt es einen Zusammenhang zwischen Schlaganfall und Veränderungen der Darmbakterien?

By | März 15, 2019

Neue Forschungen untersuchen, ob ein Schlaganfall die Vielfalt der Bakterienpopulationen im Darm beeinflussen kann und ob diese Veränderungen den Genesungsprozess des Gehirns beeinflussen können.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Schlaganfall und Veränderungen der Darmbakterien?

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Schlaganfall und Veränderungen der Darmbakterien?

Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) weisen darauf hin, dass alle 40 Sekunden ein Schlaganfall auftritt, ein kardiovaskuläres Ereignis, bei dem die Versorgung mit sauerstoffhaltigem Blut aus dem Gehirn unterbrochen wird.

Ein Schlaganfall kann das Gehirn schädigen, da seine Zellen in Abwesenheit von Sauerstoff und Nährstoffen zu sterben beginnen.

Neuere Studien deuten jedoch darauf hin, dass ein Schlaganfall auch unmittelbare und dauerhafte Auswirkungen auf andere Körperteile haben kann.

Eine dieser Studien zeigt nun, dass sich die Bakterienpopulation im Darm nach einem Schlaganfall stark verändert und dass diese Auswirkungen lange anhalten können.

Dr. Allison Brichacek und Associate Professor Dr. Candice Brown von der West Virginia University School of Medicine in Morgantown leiteten diese Studie und stellten ihre Ergebnisse letzten Monat auf der Internationalen Schlaganfallkonferenz in Honolulu, HI, vor.

"Wir interessieren uns für die Darm-Hirn-Achse: Wie der Darm das Gehirn beeinflusst und umgekehrt", erklärt Brichacek.

Verwandter Artikel> Woran erkennt man einen Schlaganfall?

Chronische Veränderung des Bakteriengleichgewichts

Um mehr über die Auswirkung eines Schlaganfalls auf die Darmmikrobiota zu erfahren, arbeiteten die Forscher mit Mausmodellen, die in zwei Gruppen unterteilt wurden.

In der ersten Gruppe induzierten die Forscher einen ischämischen Schlaganfall, während die andere Gruppe als Kontrolle diente und gesunde Nagetiere einschloss.

Nach dem Auslösen eines Schlaganfalls in der ersten Gruppe von Mäusen bewerteten die Forscher die Nagetiere in beiden Gruppen an 3-, 14- und 28-Tagen nach dem Ereignis.

Das Team stellte fest, dass die Mäuse in der Schlaganfallgruppe dauerhafte Veränderungen ihrer Darmmikrobiota aufwiesen. Im Gegensatz zu Nagetieren in der Kontrollgruppe hatten sie Bifidobacteriaceae-Bakterien in den 14-Tagen und 28-Tagen.

Diese Bakterienfamilie enthält nützliche probiotische Bakterien, einschließlich Bifidobacterium, die die Hersteller häufig zu probiotischen Milchprodukten hinzufügen.

Diese Arten von Bakterien tragen nicht nur zur Aufrechterhaltung eines gesunden Verdauungssystems bei, sondern können laut Brichacek und Brown auch zu einer besseren Genesung bei Menschen mit Schlaganfall führen.

Die Forscher berichteten auch, dass die Mäuse in der Versuchsgruppe an 28-Tagen nach dem Schlaganfall höhere Konzentrationen an Bakterien aufwiesen, die zur Familie der Helicobacteraceae gehörten. Diese Bakterien, sagen Forscher, sind mit schlechteren gesundheitlichen Ergebnissen verbunden.

Verwandter Artikel> Die Schwere des Schlaganfalls ist bei denen, die regelmäßig gehen, verringert

Eine weitere Änderung bestand darin, dass bei den Mausschlagmodellen die Bacteroidete Firmicutes deren bakterielle Verwandtschaft erheblich höher war als bei den Kontrollmäusen. Insbesondere war es in der 14-Tages-Marke fast sechsmal höher und nach 28-Tagen mehr als dreimal höher.

Brichacek und Brown erklären, dass diese unausgewogene Beziehung mit einem erhöhten Risiko für Fettleibigkeit, Diabetes und abnormale Entzündungen verbunden ist.

Den Darm behandeln, um das Gehirn zu heilen?

Die Forscher stellten außerdem fest, dass nicht nur die Bakterienpopulationen im Darm nach einem Schlaganfall nicht im gesunden Gleichgewicht sind, sondern auch die Struktur des Darmgewebes verändert ist.

Gesundes Darmgewebe, so Brichacek und Brown, sieht dank der Zotten, die kleine Strukturen sind, die dem Darm helfen, Nährstoffe aufzunehmen, fast wie eine gut organisierte Korallenkolonie aus. Das Darmgewebe der Mäuse in der Versuchsgruppe sah jedoch chaotisch aus.

"Hier herrscht Desorganisation", sagt Brichacek. "Zwischen den Zotten ist auch weniger Platz, damit sich die Nährstoffe bewegen können", fügt er hinzu.

Wenn der Darm die Nährstoffe nicht richtig aufnimmt, könnten die Forscher erklären, dass dies die Genesung nach gesundheitlichen Ereignissen wie einem Schlaganfall beeinträchtigen könnte.

"Allgemeines Bild: Wenn eine chronische und anhaltende Veränderung 28 Tage nach dem Schlaganfall mit dieser Zunahme einiger der negativen Bakterien einhergeht, kann dies negative Auswirkungen auf die Gehirnfunktion und das Gehirnverhalten haben", sagt Brown.

Verwandter Artikel> 5-Informationen, die Sie nach einem Schlaganfall oder einer geliebten Person kennen sollten

"Letztendlich", warnt er, "könnte dies die Genesung nach einem Schlaganfall verlangsamen oder verhindern." Aus diesem Grund glauben die führenden Autoren, dass weitere Untersuchungen untersuchen sollten, ob wir die Auswirkungen eines Schlaganfalls durch Orientierung behandeln können, nicht durch Gehirnveränderungen, sondern durch Veränderungen im Darm.

»Wenn der Darm einen Einfluss auf die Hirnreparatur hat, sollten unsere Schlaganfallbehandlungen möglicherweise nicht darauf ausgerichtet sein, was wir für das Gehirn tun können. Vielleicht sollten wir uns überlegen, was wir für den Darm tun können. »

Allison Brichacek

«Die Menschen schätzen den Darm nicht. Es steuert viel mehr als die Verdauung “, sagt Brown. "Unsere Ergebnisse legen nahe, dass Schlaganfälle auf beide Gehirne gerichtet sind: das Gehirn in unserem Kopf und das Gehirn in unseren Eingeweiden", fügt der Forscher hinzu.

Autor: Redaktion

In unserer Redaktion beschäftigen wir drei Autorenteams, die jeweils von einem erfahrenen Teamleiter geleitet werden und für die Recherche, Erstellung, Bearbeitung und Veröffentlichung von Originalinhalten für verschiedene Websites verantwortlich sind. Jedes Teammitglied ist hochqualifiziert und erfahren. Tatsächlich waren unsere Autoren Reporter, Professoren, Redenschreiber und Angehörige der Gesundheitsberufe, und jeder von ihnen hat mindestens einen Bachelor-Abschluss in Englisch, Medizin, Journalismus oder einem anderen relevanten Gesundheitsbereich. Wir haben auch zahlreiche internationale Mitarbeiter, denen ein Schriftsteller oder ein Team von Schriftstellern zugewiesen ist, die als Kontaktstelle in unseren Büros dienen. Diese Zugänglichkeit und Arbeitsbeziehung ist wichtig, da unsere Mitarbeiter wissen, dass sie auf unsere Autoren zugreifen können, wenn sie Fragen zur Website und zum Inhalt eines jeden Monats haben. Wenn Sie mit dem Verfasser in Ihrem Konto sprechen müssen, können Sie jederzeit eine E-Mail senden, anrufen oder einen Termin vereinbaren. Um mehr über unser Autorenteam zu erfahren, wie man ein Mitarbeiter wird und insbesondere über unseren Schreibprozess, Kontakt Heute und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 12.085-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>