Frühlingsessen: frisches Obst und Gemüse

By | 16 September, 2017

In den alten Tagen vor dem Kühlen und den Supermärkten, in denen das ganze Jahr über frische Produkte angeboten wurden, sorgten Mütter und Großmütter dafür, dass jedes Familienmitglied sein jährliches Frühlings-Stärkungsmittel erhielt.

Frühlingsessen: frisches Obst und Gemüse

Frühlingsessen: frisches Obst und Gemüse

Frühlingsnahrung, gesunde Kohlenhydrate: Das Beispiel Kartoffel

Diese Familienpfleger servierten frisch geerntetes Wildgemüse oder zartes Gemüse aus dem Garten und sorgten dafür, dass jeder Erwachsene und jedes Kind eine erholsame Dosis an Vitaminen und Mineralstoffen erhielt, die erst im Frühjahr verfügbar waren.

Heute können wir "frische" Produkte zu jeder Jahreszeit beziehen, aber die hochwertigsten Nährstoffe stecken immer noch in den zarten Trieben, die im Frühling wachsen. Hier finden Sie alles, was Sie über das Beste aus Frühlingsobst und -gemüse wissen müssen.

Wir alle wissen, dass weiße Kartoffeln nicht ganz oben auf der Liste der besten Lebensmittel für die Erhaltung der Gesundheit eines Ernährungswissenschaftlers stehen. Der größte Einwand gegen weiße Kartoffeln ist, dass sie ein Lebensmittel mit hohem Blutzuckerspiegel sind. Dies bedeutet, dass der menschliche Körper seinen Kohlenhydratgehalt in Glukose sehr schnell verdaut, wodurch eine Zuckerflut in die Blutbahn freigesetzt wird, nachdem sie gegessen wurden. Neue Frühlingskartoffeln haben diesen Effekt jedoch nicht.

Instant-Kartoffelpüree wird mit einem glykämischen Index von 110 klassifiziert. Dies bedeutet, dass die durch den Verdauungsprozess freigesetzte Glukose noch schneller in den Blutkreislauf gelangt als die aus Haushaltszucker, der einen glykämischen Index von 100 aufweist, freigesetzte Glukose.

Verwandter Artikel> Obst und Gemüse: Was stimmt nicht, wenn wir täglich über 5 sprechen?

Die neuen Kartoffeln, die im Frühjahr erhältlich sind, haben jedoch einen höheren Eiweißgehalt und einen geringeren Stärkegehalt. Wenn sie gedämpft werden, ist das Ergebnis ein Lebensmittel mit einem glykämischen Index von 86. Wenn Sie Ihre frischen Kartoffeln auf Raumtemperatur abkühlen lassen, haben sie einen glykämischen Index von 58, was sie in etwa der gleichen Kategorie wie die meisten anderen Obst- und Gemüsesorten zuordnet. Die ersten Kartoffeln auf dem Markt im Frühjahr sind die gesündesten Kartoffeln des ganzen Jahres.

Frühlingsnahrung für überlegenen Mineralstoffgehalt: Das Beispiel Löwenzahn

Löwenzahngrün ist ein traditionelles Frühlingsstärkungsmittel. Die Wurzeln und Kräuter der Pflanze können in einem Tee gemacht oder in Wodka getränkt werden, um ein Tonic zu machen. Löwenzahngemüse kann leicht gedämpft, durch Zugabe einer heißen Vinaigrette "gekocht" oder in einen Salat geworfen werden. Viele auf dem Markt angebotene Marken von Mischgrün enthalten nur wenige Löwenzahngrüns. Dies sind die Blätter, die an ihren Rändern die "Löwenzahn" -Einschnitte aufweisen.

Löwenzahngemüse ist so reich an Mineralien und Aminosäuren, dass sie buchstäblich medizinisch ist. Wenn der Wassergehalt des Löwenzahns extrahiert wird, besteht das Blatt aus ungefähr 4 Prozent Glutaminsäure. Dies ist die Aminosäure, die die Nieren verwenden, um überschüssige Säure zu neutralisieren. Löwenzahngrün ist ungefähr 4 Prozent Methionin. Dies ist die Aminosäure, die der Körper zur Herstellung von S-Adenosylmethionin verwendet, besser bekannt als SAM-e, die Relaxationsverbindung.

Das Blatt dieser bescheidenen Pflanze enthält außerdem 3 Prozent Vitamin C und 1 Prozent Kalzium auf eine Weise, die der Körper leicht aufnehmen kann. Bietet Beta-Carotin, Betain, Biotin, Bor, Kupfer, Eisen, Lutein, Magnesium, Niacin, Riboflavin, Selen, Zink und Vitamin E.

Verwandter Artikel> Das beste Obst und Gemüse der Saison für diesen Herbst

Löwenzahn ist auch eine gute Quelle für ein Präbiotikum namens Inulin. Ein Präbiotikum ist eine Nahrungsquelle nicht für den menschlichen Körper, sondern für die probiotischen oder "freundlichen" Bakterien, die im menschlichen Dickdarm leben. Dieses komplexe Kohlenhydrat aktiviert den komplementären Komplementweg (ACP), der zur Abwehr des Immunsystems gegen bakterielle Infektionen beiträgt. ACP ist besonders wichtig für Menschen mit Ekzemen, da die Haut durch ständiges Kratzen einem Infektionsrisiko mit Staphylococcus aureus ausgesetzt ist. Mehr als 90 Prozent der Menschen mit Ekzemen entwickeln irgendwann im Verlauf ihrer Krankheit Staphylokokkeninfektionen.

Das Knabbern einiger Löwenzahnblätter bietet alle Vorteile einer Nahrungsergänzung. Stellen Sie nur sicher, dass Sie sie nicht aus dem Hof ​​Ihres Nachbarn holen, wenn die Möglichkeit besteht, dass sie mit Unkrautbekämpfungsmitteln besprüht wurden.

Essen mit den Jahreszeiten: der makrobiotische Weg

Bei den meisten pflanzlichen Lebensmitteln ist eine vollständig natürliche Ernährung eine weitere Möglichkeit, die volle Heilkraft von Frühlingsnahrungsmitteln zu nutzen. Dies makrobiotische Diät Es wurde von Michio und Aveline Kushi populär gemacht, die über die Vorzüge des Essens der richtigen Lebensmittel zur richtigen Jahreszeit informierten.

Bevor Sie alle Vorteile der richtigen Ernährung für den Frühling nutzen können, müssen nach Ansicht von Kushis zunächst einige Grundprinzipien beachtet werden. Es ist wichtig, immer gründlich zu kauen. Iss nur, wenn du Hunger hast. Auch wenn es der saftige Bissen des Frühlings ist, lassen Sie es, wenn es bereits voll ist.

Und die Kushis lehrten, dass was auch immer Sie essen, die mystischen Energien von Yang und Yin ausgleichen sollte. Das Problem beim täglichen Essen ist aus makrobiotischer Sicht, dass es zu viel Yang und Yin gibt. Alkohol, Chemikalien und Konservierungsmittel, Milchprodukte, Drogen, Weißmehl, Zucker, Kaffee, Schokolade und scharfe Gewürze beschleunigen Yang immer wieder. Sie halten uns ständig gestresst.

Verwandter Artikel> Obst und Gemüse sind das Erfolgsgeheimnis in der Schule für Kinder

Eier, Fleisch, Geflügel und Salz füttern ständig Yin. Sie halten uns ständig fest. Der Weg zur Gesundheit führt nur über eine Pause von den ständigen energetischen Turbulenzen, die durch die moderne Standarddiät verursacht werden, und der Frühling ist der perfekte Zeitpunkt dafür.

Frühling ist die Zeit für wilde Grüns

Die Kushis empfahlen oft Löwenzahngrün, fügten aber auch saures, knuspriges Portulak hinzu. Dies ist eine blühende Pflanze, das Gramm enthält deutlich mehr Omega-3-Fettsäuren als Fisch.

Der Frühling ist auch die Zeit, um leicht fermentierte Lebensmittel oder zumindest frischere fermentierte Lebensmittel (Kimchee anstelle von Sauerkraut und sicher Joghurt anstelle von Käse) anstelle gealterter fermentierter Lebensmittel zu verwenden. Und es ist eine gute Zeit für Kräutertees. Stärkere Lebensmittel eignen sich eher für kälteres Wetter.

Macht der makrobiotische Ansatz wirklich einen Unterschied? Die Angelegenheit wurde wissenschaftlich untersucht und ehrlich gesagt sind die Ergebnisse uneinheitlich. Aber die berühmte Schauspielerin Gloria Swanson und ihr Adoptivsohn Dirk Benedict (ein Star in der ursprünglichen Galactic Battleship-Serie) berichten, dass eine makrobiotische Diät ihren Krebs geheilt hat. Michio Kushi ist jetzt in seinen 80-Jahren, atmet gut und ist krebsfrei, obwohl er in den letzten 60-Jahren Probleme hatte und seine Rauchgewohnheit aufgegeben hat.

All diese Frühlingsspeisen und andere passende Lebensmittel für die Saison? Nun, wenn diese Zeugnisse und das Wort Tausender anderer Anhänger des makrobiotischen Lebens geglaubt werden sollen, ja. Aber auch wenn Sie es sich nicht zur Gewohnheit machen, das ganze Jahr über Makrobiotika zu befolgen, können Sie die konzentrierte Ernährung nutzen, die im Frühjahr in vielen Obst- und Gemüsesorten geerntet wird.

Urheber: Sara Ostrowe

Sara Ostrowe ist Ernährungswissenschaftlerin und Bewegungsphysiologin mit praktischen Ernährungsempfehlungen für Jugendliche und Erwachsene. Seit dem Jahr 2000 hat Sara Menschen mit unterschiedlichsten Ernährungsbedürfnissen dabei geholfen, ihre sportlichen Leistungen zu verbessern, ihre körperliche und geistige Gesundheit zu verbessern und das Ess- und Bewegungsverhalten positiv zu verändern. Von Spitzensportlern, Studenten und Schauspielern bis hin zu Berufstätigen, Teenagern, Models und schwangeren Müttern hat Sara einer Vielzahl von Menschen geholfen, ihre kurz- und langfristigen Ernährungsziele zu erreichen . Im Gesundheitsbereich weithin als Experte für Ernährung anerkannt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 14.275-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>