Archiv der Kategorie: des Menschen

Was möchten Sie über die Gesundheit von Männern wissen?

Jeder kennt die Bedeutung eines gesunden Lebensstils. Wenn Sie einen vollen Terminkalender haben, fällt es Ihnen möglicherweise schwer, sich Zeit für regelmäßiges Training zu nehmen oder eine Menge Essen zum Mitnehmen und Junk Food zu sich zu nehmen. Aber Sie können es sich nicht leisten, in Bezug auf Ihre Gesundheit passiv zu sein. Gehen Sie proaktiv vor, indem Sie diese grundlegenden Gesundheitstipps für Männer befolgen.

Besuchen Sie Ihren Arzt

Männer sind dafür berüchtigt, den Arzt zu meiden und ungewöhnliche Symptome zu ignorieren. Dies kann erklären, warum Frauen tendenziell länger leben. Lassen Sie sich nicht von Selbstzufriedenheit in Ihrer Gesundheit beeinträchtigen.

Vereinbaren Sie jährliche Kontrolluntersuchungen mit Ihrem Arzt und halten Sie diese Termine ein. Ihr Arzt kann Ihnen helfen, Ihr Gewicht, Ihren Blutdruck und den Cholesterinspiegel in Ihrem Blut zu kontrollieren. Übergewicht, Bluthochdruck und hoher Cholesterinspiegel sind Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Ihr Arzt empfiehlt möglicherweise Änderungen des Lebensstils, Medikamente oder andere Behandlungen, um Ihr Gewicht, Ihren Blutdruck und Ihren Cholesterinspiegel zu kontrollieren.

Essen Sie natürliche Lebensmittel

Verpackte und verarbeitete Lebensmittel enthalten häufig Zucker, Salz, ungesunde Fette, künstliche Zusatzstoffe und Kalorien. Beschränken Sie gefälschte Dinge und essen Sie eine Vielzahl von:

  • frisches Obst und Gemüse
  • Vollkornprodukte wie brauner Reis und Vollkornbrot.
  • ballaststoffreiche Lebensmittel wie Bohnen und grüne Blätter
  • Mageres Fleisch und Geflügel wie hautlose Hähnchenbrust und mageres Rinderhackfleisch
  • Fisch wie Lachs

Wenn Sie Lebensmittel kaufen, kaufen Sie den Umfang des Ladens. Hier finden Sie in der Regel die frischesten Lebensmittel. Verbringen Sie weniger Zeit in den Gängen, in denen sich verarbeitete Lebensmittel befinden.

Bewegen Sie sich

Herzerkrankungen sind die häufigste Todesursache bei Männern. Regelmäßige Bewegung ist eine der besten Möglichkeiten, um Herzerkrankungen vorzubeugen und Ihren Körper stark zu halten. Es kann Ihnen auch dabei helfen, Ihre allgemeine körperliche und geistige Gesundheit zu verbessern und zu erhalten.

Versuchen Sie, jede Woche mindestens 150 Minuten mäßig intensiven Aerobic-Trainings oder 75 Minuten intensiven Aerobic-Trainings zu absolvieren. Planen Sie beispielsweise fünf Sitzungen mit 30-Minuten-Aerobic-Übungen in Ihrem Wochenkalender ein. Aerobic umfasst Aktivitäten wie Wandern, Joggen, Schwimmen, Basketball, Tennis und andere Sportarten.

Es ist auch wichtig, dass Sie sich mindestens zwei Sitzungen mit Muskelstärkungsaktivitäten pro Woche Zeit nehmen. Zum Beispiel können Gewichtheben, Klettern und Yoga Ihnen helfen, stärkere Muskeln aufzubauen.

Pflegen Sie eine gesunde Taille

Wenn Ihre Taille mehr als 2,5 cm misst, kann dies Anlass zur Sorge geben. Erhöht das Risiko von Adipositas-Erkrankungen. Beispielsweise haben Männer mit großer Taille ein erhöhtes Risiko für Typ 40-Diabetes, Herzerkrankungen und Schlaganfall.

Für die meisten Männer ist der beste Weg, um überschüssiges Bauchfett zu beseitigen, die Kalorien in Ihrer Ernährung zu reduzieren und mehr Sport zu treiben. Bitten Sie Ihren Arzt, Ihnen bei der Entwicklung eines für Sie sicheren und wirksamen Gewichtsverlustplans zu helfen.

Holen Sie sich Ihre Vitamine

Die meisten Menschen können durch eine ausgewogene Ernährung die notwendigen Vitamine und Mineralien für eine optimale Gesundheit erhalten. Es ist wichtig, eine Vielzahl von Lebensmitteln zu sich zu nehmen, die reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind, wie frisches Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Viele dieser Lebensmittel enthalten außerdem herzgesunde Ballaststoffe und natürliche Antioxidantien, die das Risiko bestimmter Krankheiten verringern können.

Einige Menschen können auch von der Einnahme eines Multivitamins oder anderer täglicher Nahrungsergänzungsmittel profitieren. Zum Beispiel kann Ihr Arzt Sie ermutigen, Ihre Ernährung mit Fischölkapseln zu ergänzen, die Omega-3- und Vitamin-D3-Fettsäuren enthalten. Fragen Sie Ihren Arzt nach den möglichen Vorteilen und Risiken einer täglichen Einnahme von Multivitaminpräparaten oder anderen Nahrungsergänzungsmitteln.

Brechen Sie ungesunde Gewohnheiten.

Rauchen ist eines der schlimmsten Dinge, die Sie für Ihre Gesundheit tun können. Passivrauchen ist auch sehr gefährlich. Fast 7,300-Amerikaner, die nicht rauchen, sterben jedes Jahr an Lungenkrebs, der durch Passivrauchen verursacht wird, berichtet das Center for Disease Control and Prevention (CDC). Rauchen und Passivrauchen können auch andere gesundheitliche Probleme verursachen, z. B. chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Emphysem und Herzerkrankungen. Sie erhöhen auch das Risiko, an vielen Krebsarten zu erkranken.

Andere gesundheitsschädliche Verhaltensweisen sind übermäßiger Alkoholkonsum und der Konsum von Freizeit- oder gewohnheitsmäßigen Drogen. Wenn Sie Alkohol konsumieren, tun Sie dies in Maßen. Zum Beispiel sollten Männer nicht mehr als zwei Getränke pro Tag konsumieren, oder das Äquivalent von 24 Unzen Bier, 10 Unzen Wein oder 3 Unzen Spirituosen.

Wenn Sie Freizeitdrogen verwenden, ist es wichtig, dass Sie aufhören. Sie sind mit vielen Gesundheitszuständen verbunden. Beispielsweise kann Kokainkonsum Herzinfarkte und Schlaganfälle verursachen. Injizierte Medikamente aller Art können an den Injektionsstellen schwere Infektionen und Hautschäden verursachen.

Einige Männer verwenden auch anabole Steroide, um die Muskelmasse zu erhöhen. Dies kann schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Mögliche Ergebnisse sind Sterilität, Herzerkrankungen, Hauterkrankungen und Verhaltensprobleme.

Wenn Sie rauchen, zu viel trinken oder illegale Drogen nehmen, kann Ihnen Ihr Arzt bei der Ausarbeitung eines Raucherentwöhnungsplans helfen. Sie können Medikamente, Therapien oder andere Behandlungen oder Strategien empfehlen.

Schützen Sie Ihre Haut

Melanom ist eine Art von Hautkrebs. Es ist eine der tödlichsten Krebsarten. Laut der American Academy of Dermatology (AAD) haben Männer, die älter als 50 sind, ein höheres Risiko, daran zu erkranken. Ihr Risiko ist auch größer, wenn Sie kaukasischen sind.

Um das Melanomrisiko zu verringern, schützen Sie sich vor der schädlichen UV-Strahlung der Sonne. Wenn Sie draußen sind:

  • Zeit im Schatten verbringen
  • Bedecken Sie Ihren Körper mit Schutzkleidung.
  • Bedecken Sie exponierte Haut mit Sonnenschutzmitteln mit einem Lichtschutzfaktor (SPF) von 30 oder höher
  • Wenden Sie die Sonnencreme alle zwei Stunden oder öfter an, wenn Sie schwitzen oder schwimmen

Es ist auch wichtig, Sonnenbänke zu vermeiden, die schädliche Quellen für UV-Strahlung sind.

Führen Sie einen monatlichen Hautcheck durch, um nach neuen oder ungewöhnlichen Muttermalen, nach Änderungen bestehender Muttermale oder nach anderen Änderungen der Farbe oder Textur Ihrer Haut zu suchen. Verwenden Sie einen Spiegel, um Orte zu überprüfen, die Sie normalerweise nicht sehen können. Ungefähr einmal im Jahr einen Hautarzt aufsuchen, um die Haut des gesamten Körpers zu untersuchen.

Kontrollieren Sie Ihre Prostata

Nach Hautkrebs ist Prostatakrebs die häufigste Krebsdiagnose bei amerikanischen Männern, berichtet die American Cancer Society. Wenn Sie Probleme beim Wasserlassen haben, Schmerzen beim Wasserlassen entwickeln oder Blut in Ihrem Urin bemerken, kann dies ein Zeichen für Prostataprobleme sein. Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt. Möglicherweise werden Sie zu Bluttests oder Prostatatests zum Nachweis von Prostatakrebs oder anderen Erkrankungen aufgefordert.

Suche Darmkrebs

Darmkrebs ist die zweithäufigste Todesursache bei Männern. Es ist wichtig, mit dem Nachweis von Darmkrebs ab ungefähr 50 Jahren zu beginnen. Ihr Arzt kann eine Darmspiegelung durchführen, um krebsartige Wucherungen im Dickdarm festzustellen. Sie kontrollieren auch Polypen, eine Art nicht krebsartiges Wachstum. Bestimmte Polypentypen können zu einem späteren Zeitpunkt zu Krebs werden. Fragen Sie Ihren Arzt, wie oft Sie sich einer Darmspiegelung unterziehen sollten.