Archiv der Kategorie: Neurologische Erkrankungen

Was kann ein Kribbeln im Rücken verursachen?

Ein Kribbeln oder Stifte und Nadeln im Rücken können aus Zuständen resultieren, die die darunter liegenden Nerven betreffen. Ärzte bezeichnen dieses Gefühl als Parästhesie. Zu den Ursachen können Infektionen, Verletzungen der Wirbelsäule, Fibromyalgie und Gefäßfehlbildungen gehören. In diesem Artikel werden einige der möglichen Ursachen für Rückenkribbeln und Ihre Behandlungsoptionen erläutert. Read More »

Was Sie über Tiefschlaf wissen müssen

Langsamer Wellenschlaf, auch Tiefschlaf genannt, ist eine wichtige Phase im Schlafzyklus, die eine ordnungsgemäße Gehirnfunktion und ein korrektes Gedächtnis ermöglicht. Während sich die meisten Erwachsenen bewusst sind, dass sie jede Nacht 7 bis 9 Stunden Schlaf anstreben sollten, ist die Wissenschaft des Schlafes recht komplex.

Lungenerkrankungen können das Risiko für Demenz erhöhen

Demenz bezieht sich auf eine Reihe von neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer, bei denen das Gedächtnis und andere kognitive Fähigkeiten einer Person abnehmen. Eine kürzlich durchgeführte Studie hat möglicherweise einen neuen Risikofaktor gefunden, der Menschen für Demenz prädisponieren könnte: Lungenerkrankungen.