Kräuter für die Gesundheit der Gelenke

By | 5 November 2017

Alte Medizin basiert auf Kräutern, um den Zustand des Körpers zu verbessern und beschädigtes Gewebe zu heilen. Seit mehr als 2000 Jahren verwendet die orientalische Medizin pflanzliche Heilmittel, um Entzündungen und Gelenkschmerzen zu lindern.

Kräuter für die Gesundheit der Gelenke

Kräuter für die Gesundheit der Gelenke

Heutzutage greifen viele Ärzte auf diese alten Heilmittel zurück, normalerweise, weil die konventionelle Therapie für den Patienten gefährlich oder schmerzhaft sein kann.

Unabhängig von ihrer Herkunft empfehlen die meisten Kräuterkundler die Verwendung von Ingwer, Leinsamen (oder Leinsamenöl) und Kurkuma zur Behandlung von Entzündungen und Gelenkschmerzen. Darüber hinaus empfehlen sie Knospen von Myrrhe, Bromelain und Alfalfa Sprossen und Blätter in diesen Fällen zu verwenden.

Die chinesische Medizin hat eine spezielle Mischung für diesen Zweck. Das Arzneimittel wird zur Behandlung von Gelenken, aber auch von Kopfschmerzen und Bauchschmerzen angewendet. Es wird oft Stop Pain oder Yan Hu Suo Zhi Tong Pian genannt.

Verwandter Artikel> Kräuter zur Erhöhung des HDL und zur Verbesserung des LDL: Senken Sie das Cholesterin auf natürliche Weise mit Pflanzen

Ingwer

Ingwerwurzel ist wissenschaftlich erwiesen, Entzündungen im Körper zu bekämpfen. Die Wurzel enthält Substanzen, von denen bekannt ist, dass sie die Bildung von Prostaglandinen und Thromboxan hemmen, was zu einer verminderten Entzündung führt. Für die Schmerzen und Entzündungen der Gelenke wird empfohlen, Ingwerpulver zu verwenden und es mit ein wenig Honig zu mischen und eine Paste zu bilden. Der Kleber sollte auf die schmerzenden Gelenke aufgetragen und eine Weile dort belassen und dann gewaschen werden.

Um Gelenkschmerzen zu vermeiden oder den bestehenden Zustand zu behandeln, können Sie auch etwas Ingwertee verwenden. Es gibt keine empfohlenen Dosen für diesen Tee, daher kann er so oft verwendet werden, wie Sie möchten.

Darüber hinaus empfehlen einige Kräuterkenner die Verwendung von trockenem Ingwer. Die Dosis variiert von 500 bis 1500 mg. Die Anwendung wird mehrmals (maximal dreimal) täglich empfohlen.

Aloe Vera

Aloe Vera in Gel- oder flüssiger Form wird zur Linderung von Entzündungssymptomen und Gelenkschmerzen angewendet. Diese Pflanze gilt als "Wunderpflanze", da sie zur Vorbeugung oder Behandlung vieler verschiedener Krankheiten und Zustände eingesetzt wird. Darüber hinaus treten bei der Verwendung dieser Pflanze keine Nebenwirkungen auf.

Aswagandha

Diese Pflanze ist auch als indischer Ginseng bekannt. Spezialisten verwenden dieses Kraut zur Behandlung von Entzündungen und Schmerzen in Hüfte, Rücken und anderen Gelenken, die durch Arthritis und Rheuma verursacht werden.

Verwandter Artikel> Kontrollieren Sie Ihren Diabetes mit Diät, Kräutern und Ergänzungen

Shallaki

Eine weitere in der Arthritis-Therapie verwendete indische Pflanze ist Shallowaki (Boswellia). Es ist bekannt, dass das Kraut den Zustand der Gelenke und die Knorpelproduktion verbessert und bestehende Schmerzen lindert.

Alfalfa

Alfalfa Blätter, Samen und Sprossen werden als Nahrungsergänzungsmittel bei Gelenkproblemen eingesetzt. Studien haben gezeigt, dass Luzerne Gelenkschwellungen verringert und Entzündungen lindert. Luzerne wird jedoch bei Patienten mit Lupus nicht empfohlen, da dies den Zustand verschlimmern kann. Dieses Kraut kann auch als Tonikum zubereitet oder als Tablettenzusatz verwendet werden.

Urheber: Kathleen

Die Amerikanerin Kathleen ist ein Schiff der Liebe, eine Liebhaberin knuspriger vegetarischer Natur und eine Person, die die Fähigkeit hat, im Leben voranzukommen (Hustler). Begeistert davon, tagsüber eine Pflegekraft für ältere Menschen zu sein, verwandelt sie sich in einen Entscheidungstrank und eine Schriftstellerin über das natürliche Leben in der Nacht.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *