Lichtempfindlichkeit nach Kataraktoperation

By | Juni 14, 2017

Die Augenlinse wird trüb, wenn man wächst. Dies kann zu einem Katarakt werden, einem wolkigen, schmerzfreien Bereich, der häufig zu Sehstörungen führt. Die trübe Linse, die in einer Linsenkapsel eingeschlossen ist, wird durch eine Kataraktoperation von der Kapsel getrennt und häufig durch ein Intraokularlinsenimplantat ersetzt. Personen, die kein Intraokularlinsenimplantat erhalten, sollten eine Brille oder Kontaktlinsen tragen, um ohne ihre natürliche Linse sehen zu können.

Lichtempfindlichkeit nach Kataraktoperation

Lichtempfindlichkeit nach Kataraktoperation

Kataraktchirurgie besteht aus Phakoemulsifikation und extrakapsulärer Kataraktextraktion (EEC), die normalerweise in einer nicht im Krankenhaus befindlichen Patientenumgebung durchgeführt werden. Die meisten Eingriffe werden unter Verwendung eines Lokalanästhetikums in Form von Augentropfen oder lokalanästhetischen Injektionen durchgeführt. Ein Beruhigungsmittel kann auch zur Entspannung während der Operation gegeben werden.

Komplikationen einer Kataraktoperation, die das Sehvermögen beeinträchtigen, treten bei weniger als 10 Prozent der Patienten auf. Das Risiko von Komplikationen ist gering, kann jedoch Folgendes umfassen:

  • Augeninfektion
  • Schwellung in der Nervenschicht des Auges
  • Hornhautödem
  • Sangría
  • Netzhautablösung
  • Trübung der Linsenkapsel (Aftercataract genannt)
  • Glaukom
  • Astigmatismus
  • Strabismus (mit zusammengekniffenen Augen)
Verwandter Artikel> Wie fühlt sich eine Kataraktoperation an?

Bei vielen Patienten sind jedoch Lichtempfindlichkeit, Blendung und Nachtprobleme häufiger. Lichthöfe und Blendung nach einer Kataraktoperation können durch viele Faktoren verursacht werden. Manche Menschen haben Probleme mit ihrem Sehvermögen, wenn es sonnig ist und wenn das Licht in den Objekten reflektiert wird. Die Helligkeit kann die Sicht beeinträchtigen, insbesondere wenn Sie mit dem Auto in die Sonne blicken, an einem sonnigen Tag durch eine schneebedeckte Oberfläche oder einen Strand schauen. Diese Symptome können auch nach anderen Arten von Augenoperationen auftreten, beispielsweise nach einer radialen Keratotomie oder einer Laseroperation.

Bei Patienten tritt nach einer Kataraktoperation eine Blendung auf, wenn Lichtstreuung an den Rändern des neuen Intraokularlinsenimplantats auftritt, die aus kristallinem Material bestehen. Implantate für Intraokularlinsen lassen mehr Licht durch als Ihre natürliche Linse, die ersetzt wurde. Daher müssen Sie möglicherweise eine Anpassung vornehmen, um hellere Lichter und leuchtende Farben zu sehen, als Sie vor Ihrer Operation verwendet wurden. Intraokularlinsen können bei weit geöffneter Pupille nachts Lichtblitze, Blend- oder Lichthofeffekte erzeugen, sodass das Licht an den Rändern Ihrer Implantate reflektiert wird.

Verwandter Artikel> Wie fühlt sich eine Kataraktoperation an?

In den meisten Fällen handelt es sich jedoch bei der Licht- und Blendempfindlichkeit um vorübergehende Probleme, die nach einigen Wochen behoben werden, während sich Augen und Gehirn anpassen. Viele Menschen behaupten, in der Lage zu sein, nah und fern zu sehen und andere visuelle Nebenwirkungen zu übertreffen, die mit dem neuen Objektiv verbunden sind. In einigen Fällen besteht das Problem weiterhin und einige Patienten benötigen möglicherweise eine andere Operation.

Die Wahl des Intraokularlinsenimplantats kann die Lichtempfindlichkeit der Augen nach einer Kataraktoperation beeinflussen. Ein Kataraktersatz mit Multifokallinsen verursacht mit größerer Wahrscheinlichkeit Reflexe als monofokale Linsen. Multifokallinsen helfen Ihnen jedoch, entfernte und nahe Objekte zu sehen. Fragen Sie Ihren Arzt nach der Art des Intraokularlinsenimplantats und dem Risiko von Lichthöfen und Blendung nach einer Kataraktoperation.

Eine weitere mögliche Ursache für die Lichtempfindlichkeit nach einer Kataraktoperation ist die Luxation der Intraokularlinse. Dies kann von anderen Symptomen wie optischen Effekten, eingeschränktem Sehvermögen, schwebenden Bildern und Geistern begleitet sein.

Remedios

Zu den einfachen Schritten zur Verringerung der Licht- und Blendempfindlichkeit nach einer Augenoperation gehören:

  • Tragen Sie eine polarisierte Sonnenbrille.
  • Verwenden Sie einen Fahrzeugsucher, um direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden.
  • Verwendung von chromatischen Fotoobjektiven, mit denen Blendeffekte aufgrund von Augenanomalien verringert werden.
  • Passen Sie die Beleuchtung und Farbe des Fernsehgeräts an, um Blendung zu vermeiden.
Verwandter Artikel> Wie fühlt sich eine Kataraktoperation an?

Wenn Ihr Augenproblem nach einigen Wochen weiterhin besteht, wenden Sie sich zur weiteren Behandlung an Ihren Augenarzt.

Autor: Dr. Lizbeth

Dr. Lizbeth Blair ist Absolventin der medizinischen Fakultät und Anästhesistin. Sie wurde an der Universität der Medizinischen Fakultät der Philippinen ausgebildet. Sie hat auch einen Abschluss in Zoologie und einen Bachelor of Nursing. Sie war mehrere Jahre in einem Regierungskrankenhaus als Ausbildungsbeauftragte für das Anästhesie-Residency-Programm tätig und verbrachte Jahre in privater Praxis in diesem Fachgebiet. Er absolvierte eine Ausbildung in klinischer Studienforschung am Clinical Trials Center in Kalifornien. Sie ist eine erfahrene Inhaltsforscherin und Autorin, die gerne medizinische und gesundheitsbezogene Artikel, Zeitschriftenrezensionen, E-Books und mehr schreibt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 12.005-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>