Gesundheitliche Vorteile von Zitrusfrüchten: Orangen, Grapefruits, Zitronen und Limetten

By | 5 Oktober 2018

Zitrusfrüchte sind eine reiche Quelle für Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Zitrusfrüchte sind nicht nur mit Vitamin C beladen, sondern stärken auch Ihr Immunsystem.

Zitrusfrüchte

Gesundheitliche Vorteile von Citrus

Orangen

Orangen sind eine Zitrusfrucht aus der Familie der Rutaceae und stammen aus Südostasien. Es gibt viele Orangensorten; Valencia, Perser, Marine, Jaffa und das Blut. Orangen werden in zwei Kategorien eingeteilt, bitter und süß, wobei der beliebteste Verzehr süß ist. Die Früchte wurden zum ersten Mal im Nahen Osten im 9. Jahrhundert angebaut und im 19. Jahrhundert von den Arabern, Portugiesen und Italienern in Europa eingeführt.

Nutzen für die Gesundheit von Orangen

Forschungsstudien haben gezeigt, dass Orangen Phytonährstoffe wie Zitrusflavanone, Polyphenole, Anthocyane und Hydroxyzimtsäuren enthalten, die sich positiv auf die Gesundheit des menschlichen Körpers auswirken. Die Frucht enthält Herperidin, von dem Studien gezeigt haben, dass es entzündungshemmende Eigenschaften besitzt und die Symptome von Bluthochdruck lindern kann.

Der Vitamin C-Gehalt in Orangen schützt vor freien Radikalen, die Krebs erzeugen, und verbessert die Funktion des Immunsystems. Vitamin C kann auch die Schwere von entzündlichen Erkrankungen wie Arthrose, rheumatoider Arthritis und Asthma verringern. Vitamin C in Orangen kann auch das mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Schlaganfällen verbundene Sterberisiko senken.

Eine einzelne Orange enthält mehr als 60 Flavanois und 170 verschiedene Phytonährstoffe, die Fähigkeiten besitzen, die Blutgerinnsel, entzündungshemmende und tumorhemmende Eigenschaften hemmen. Orangen enthalten auch Polyphenol-Gallussäure, die antiallergische, antihistaminische, entzündungshemmende und krebsbekämpfende Eigenschaften festlegt, und Forscher haben begonnen, die Rolle der Frucht für die Funktion des Gehirns zu untersuchen.

Orangen enthalten Limonoide, die nachweislich gegen Haut-, Mund-, Lungen-, Brust-, Dickdarm- und Magenkrebs wirken. Da Limonoid so leicht verfügbar und immer vorhanden ist, wirken Orangen als natürliches Antioxidans und tragen dazu bei, freie Radikale daran zu hindern, die DNA der Zellen zu schädigen und Krebs zu verursachen. In einer Forschungsstudie erhielten freiwillige 16-Probanden eine Dosis Limoninglycosid in einem Glas Orangensaft. Am Ende der Studie stellten die Forscher fest, dass das Limonin in Orangen länger hält als die Phenole in Schokolade und grünem Tee, was bedeutet, dass die Frucht eine der besten Quellen für den Krebsschutz darstellt .

Orangen enthalten verschiedene Mineralien, Vitamine und Nährstoffe, die für die tägliche Ernährung des Menschen von Vorteil sein können. Die Frucht ist derzeit Gegenstand medizinischer Studien und intensiver Forschung, um besser zu verstehen, was Orangen dem menschlichen Körper in Bezug auf Gesundheit und Wohlbefinden zu bieten haben.

Grapefruits und ihre gesundheitlichen Vorteile
Pampelmusen

Grapefruits stammen von einem subtropischen Zitrusbaum und wurden erstmals im 18-Jahrhundert in Jamaika angebaut. Die Frucht wurde bis zum Ende des 19-Jahrhunderts weltweit nicht populär, bevor die Frucht ausschließlich zu Zierzwecken angebaut wurde. Die Vereinigten Staaten wurden zu einer wichtigen Grapefruit- und Obstplantagenkultur in Kalifornien, Arizona, Florida und Texas.

Nutzen für die Gesundheit von Pampelmusen

Früchte sind eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C, das für die Gesundheit des Immunsystems wichtig ist. Der Vitamin C-Gehalt in Grapefruit verkürzt die Dauer der Erkältung und verringert auch die Schwere der Symptome. Vitamin C beugt auch Schäden durch freie Radikale vor, die Krebs erzeugen, und kann die Schwere entzündlicher Erkrankungen wie Arthrose, Asthma und rheumatoider Arthritis verringern. Regelmäßiger Verzehr von vitamin C-reichen Lebensmitteln wie Grapefruits kann auch das mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfall und Krebs verbundene Sterberisiko senken.

Grapefruits sind reich an Lycopin, einem leistungsstarken Carotinoid-Phytonährstoff mit Antitumor-Eigenschaften. Lycopin hat von allen Phytonährstoffen die höchste Kapazität, um dem Körper dabei zu helfen, Schäden durch krebserzeugende freie Radikale zu bekämpfen und das Risiko von Prostatakrebs bei Männern zu verringern. In einer Forschungsstudie mit 130-Patienten mit Prostatakrebs reduzierten Männer, die grünen Tee und lycopinreiche Lebensmittel konsumierten, das Risiko für Prostatakrebs um 86%.

Verschiedene Früchte enthalten unterschiedliche Eigenschaften, Grapefruitsaft als eine der höchsten phenolischen Verbindungen und antioxidative Aktivität eingestuft. Antioxidantien neutralisieren die ungepaarten Elektronen in freien Radikalen, die das Molekül unschädlich machen. Die in Grapefruit enthaltenen Antioxidantien stoppen die Kettenreaktion der freien Radikale und fördern den Körper, indem sie das Immunsystem anregen.

In Grapefruit enthaltenes Pektin kann das Fortschreiten der Arteriosklerose verlangsamen und den Cholesterinspiegel im Blut senken. In einer von israelischen Forschern an der Hebräischen Universität von Jerusalem durchgeführten Forschungsstudie wurden die antioxidativen Eigenschaften von roten und blonden Grapefruits getestet, um die Senkung des LDL-Cholesterinspiegels im Blut zu unterstützen. Testergebnisse der Studie zeigten, dass rote Grapefruits an 30-Tagen mehr Gesamtphenole und bioaktive Substanzen als Blond enthalten und LDL-Cholesterin senken.

Grapefruits enthalten viele Vitamine, Mineralien und Nährstoffe, die eine nützliche Ergänzung der täglichen Ernährung sein können. Die Früchte werden von Wissenschaftlern und Forschern untersucht, um ein besseres Verständnis für alle Grapefruits zu erhalten, die die menschliche Gesundheit betrifft.

Zitronen und ihre gesundheitlichen Vorteile

Zitronen sind eine Zitrusfrucht, die zum Kochen verwendet und nicht kulinarisch weltweit angeboten wird. Die Frucht wird hauptsächlich für den Saftgehalt verwendet, obwohl die Schale (Kruste) und das Fruchtfleisch auch in verschiedenen Rezepten zum Kochen und Backen verwendet werden. Der Saft einer Zitrone ist Zitronensäure mit ungefähr 5%, was der Frucht einen sauren Geschmack verleiht. Die genaue Herkunft der Zitronen bleibt ein Rätsel, obwohl Experten glauben, dass die Früchte zum ersten Mal in Indien, China und Nordburma angebaut wurden.
Nutzen für die Gesundheit von Zitronen

Zitronen sind eine ausgezeichnete Quelle für Zitronensäure und enthalten viele Flavonoide, Antioxidantien und Verbindungen, die Krebs verhindern. In Zitronen gefundene Flavonoide stoppen die Krebszellteilung und haben antibiotische Eigenschaften. In mehreren westafrikanischen Dörfern ist es bei Cholera-Ausbrüchen üblich, Zitronensäure mit der Hauptmahlzeit des Tages zu konsumieren, um Schutz vor neuen Kontraktionen der Krankheit zu bieten.

Der Vitamin C-Gehalt von Zitronen enthält viele einzigartige Phytonährstoffe, die wichtige natürliche Antioxidantien sind. Vitamin C ist ein wasserlösliches Antioxidans und schützt den Körper vor der Schädigung und dem Schaden von Krebs durch freie Radikale. Weitere Vorteile von Vitamin C sind der Schutz der Gesundheit der Körperzellen, die Verringerung von Entzündungen und die Verhinderung der Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und diabetischen Herzerkrankungen.

Zitronen sind ein natürliches Diuretikum und kann helfen, Schwellungen, Entzündungen und Ödeme zu reduzieren. Die Frucht ist ideal für Menschen mit Harnwegsinfekten und hohem Säuregehalt im Urin und hilft, schädliche Bakterien aus dem Körper zu entfernen. In anderen Ländern ist es üblich, Zitronensaft mit Kaffee zu mischen, um Fälle von Malaria zu behandeln, und die Mischung lindert auch wirksam Kopfschmerzen.

Zitronenöl kann auch sehr vorteilhaft für adstringierend, entgiftend, antiseptisch, antimykotisch und beruhigend sein. Zitronenöl kann zur Behandlung von Stress, Infektionen, Asthma, Schlaflosigkeit, Haut- und Haarentzündungen, Magenproblemen und Infektionen verwendet werden. Zitronenöl ist auch reich an Vitaminen und kann dazu beitragen, die Funktion des Immunsystems als Reaktion auf das Grippevirus und die Erkältung zu verbessern.

Mit heißem Wasser vermischt, können Zitronen bei Verdauungsstörungen und Magenschmerzen helfen. Aufgrund der Verdauungseigenschaften von Zitronensaft kann es in Mischung mit Wasser Sodbrennen, Übelkeit lindern und Parasiten töten. Andere Möglichkeiten, Zitronensaft zu verwenden, sind als Adstringens für das Gesicht, zur Behandlung der Kopfhaut gegen Schuppen, zum Gurgeln bei Entzündungen des Rachens und als Mundwasser zum Entfernen von übermäßigem Zahnbelag und zum Bleichen des Zahnschmelzes.

Zitronen enthalten viele Nährstoffe, Vitamine und Mineralien, die sich als gut für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden erwiesen haben. Medizinische Forscher und Wissenschaftler konzentrieren sich auf Zitronen, um besser zu verstehen, wie Früchte dem menschlichen Körper nützen können.

Lima und seine gesundheitlichen Vorteile

Der Begriff Limette bezieht sich auf eine Reihe verschiedener Früchte der Familie der Zitrusfrüchte und stammt aus der Himalaya-Region. Feilen sind in der Regel rund und grün, haben einen Durchmesser von 3-6 Zentimetern und einen sauren und bitteren Geschmack. Die Früchte werden im Allgemeinen verwendet, um die Aromen von kulinarischen Rezepten, Getränken, Säften, Parfums, Kosmetika und Reinigungsprodukten hervorzuheben.

Limas Nutzen für die Gesundheit

Der Ballaststoffgehalt von Limetten ist gut zur Vorbeugung von chronischer Verstopfung. Ballaststoffe reduzieren das Risiko von Verdauungsbeschwerden. Eine ballaststoffreiche Ernährung kann das Risiko verringern, an Hämorrhoiden, Reizdarmsyndrom und Divertikulitis zu erkranken. Die Faser in den Limetten kann auch den Gehalt an niedrigerem Gesamtcholesterin im Blut senken, wodurch der Gehalt an Lipoproteincholesterin mit niedriger Dichte im Blut verringert wird. Ballaststoffe können auch dazu beitragen, die Aufnahme von Zucker durch den Körper zu verzögern, wodurch sich der Blutzuckerspiegel bei Menschen mit Typ-II-Diabetes verbessern lässt.

Vitamin K, das in Limetten enthalten ist, ist für die Blutgerinnung im Körper unerlässlich. Drei Proteine, die von Vitamin K abhängig sind, werden im Knochen isoliert und verhindern die Verkalkung von Knorpel und fördern ein gesundes Knochenwachstum und eine gesunde Knochenentwicklung. Vitamin K ist auch wichtig für die Zelladhäsion und -proliferation, verhindert Apoptose und reguliert die Blutplättchensignalisierung und das Gefäßgleichgewicht. Der Vitamin-K-Gehalt in Limetten verringert auch das Osteoporoserisiko in Bezug auf Alter, Knochenbrüche, Gefäßverkalkung und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Dateien enthalten auch Folsäure Es ist ein wasserlösliches Vitamin, das bei der Bildung von roten Blutkörperchen und genetischem Zellmaterial hilft. Folat spielt auch eine entscheidende Rolle bei der Verringerung des Homosytinspiegels im Blut, des Proteinstoffwechsels, des Wachstums und der Zellteilung und beugt Neuralrohrdefekten im ersten Trimester der Schwangerschaft vor.

Kupfergehalt in Akten ist eines der wichtigsten metallischen Elemente und für die Gesundheit des Menschen von wesentlicher Bedeutung. Kupfer wird mit Fettsäuren und Aminosäuren sowie Vitaminen kombiniert, die für die Funktion verschiedener Stoffwechselvorgänge im Körper notwendig sind. Kupfer ist auch ein starkes Antioxidans, das die Zellen und das Gewebe des Körpers vor Krebs schützt, der durch freie Radikale verursacht wird, und für das Gewebepigment verantwortlich ist.

Limetten enthalten viele Vitamine, Mineralien und Nährstoffe, die eine nützliche Ergänzung zu einer gesunden Ernährung sein können. Medizinische Forscher und Wissenschaftler konzentrieren sich darauf, die Früchte, die der menschliche Körper in Bezug auf Gesundheit und Wohlbefinden zu bieten hat, besser zu verstehen.

Autor: Redaktion

In unserer Redaktion beschäftigen wir drei Autorenteams, die jeweils von einem erfahrenen Teamleiter geleitet werden und für die Recherche, Erstellung, Bearbeitung und Veröffentlichung von Originalinhalten für verschiedene Websites verantwortlich sind. Jedes Teammitglied ist hochqualifiziert und erfahren. Tatsächlich waren unsere Autoren Reporter, Professoren, Redenschreiber und Angehörige der Gesundheitsberufe, und jeder von ihnen hat mindestens einen Bachelor-Abschluss in Englisch, Medizin, Journalismus oder einem anderen relevanten Gesundheitsbereich. Wir haben auch zahlreiche internationale Mitarbeiter, denen ein Schriftsteller oder ein Team von Schriftstellern zugewiesen ist, die als Kontaktstelle in unseren Büros dienen. Diese Zugänglichkeit und Arbeitsbeziehung ist wichtig, da unsere Mitarbeiter wissen, dass sie auf unsere Autoren zugreifen können, wenn sie Fragen zur Website und zum Inhalt eines jeden Monats haben. Wenn Sie mit dem Verfasser in Ihrem Konto sprechen müssen, können Sie jederzeit eine E-Mail senden, anrufen oder einen Termin vereinbaren. Um mehr über unser Autorenteam zu erfahren, wie man ein Mitarbeiter wird und insbesondere über unseren Schreibprozess, Kontakt Heute und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Ein Kommentar zu “Gesundheitliche Vorteile von Zitrusfrüchten: Orangen, Grapefruits, Zitronen und Limetten"

  1. ARTURO BECERRA VALADEZ on sagte:

    Bei Gastritis und Reflux entdeckte ich ein magisches Mittel, das fast wie ein Wunder ist. Es besteht darin, eine Orange zu schälen und die Segmente zu essen, dann in einem Glas mit Wasser einen Teelöffel Bikarbonat zu mischen und es JEDE NACHT VOR DEM LÜGEN einzunehmen Wenn Sie an Gastritis leiden, versuchen Sie es, Sie werden es nicht bereuen, ich habe viele positive Meldungen aus ganz Amerika erhalten, einschließlich Puerto Rico und der Dominikanischen Republik, wie Sie den Arzt konsultieren möchten, von Palau in die Welt und glückliche Träume