Kniesehnenentzündung: Behandlung und Symptome

By | Dezember 2, 2018

Kniesehnenentzündung ist ein allgemeiner Begriff zur Beschreibung von Zuständen, die die Sehnen des Knies betreffen.

Kniesehnenentzündung: Behandlung und Symptome

Kniesehnenentzündung: Behandlung und Symptome

Was ist Kniesehnenentzündung?

Die Knie bestehen aus Oberschenkel- und Beinknochensätzen sowie mehreren Muskeln und Sehnen (Muskelenden, die den Muskel mit dem Knochen verbinden). Der Begriff Sehnenentzündung ist eine Entzündung der Sehnen. Sehnen und andere Strukturen des Kniegelenks sind verschiedenen Verschleißbereichen ausgesetzt.

Die Menge der regelmäßigen Nutzung ist in der Regel höher bei Menschen, die an Leichtathletik und anderen Sportarten wie Rugby, Fußball oder Rudern teilnehmen. Kniesehnen können sich häufig durch übermäßigen Gebrauch des Knies oder durch ein Trauma, das das Kniegelenk betrifft, entzünden. Solche Knieverletzungen werden häufig bei Personen beobachtet, die an verschiedenen Sportarten beteiligt sind.

Arten von Kniesehnenentzündung

Einige der spezifischen Arten der Knietendinitis sind: Patellarsehnenentzündung (auch "Springerknie" genannt), Quadrizepssehnenentzündung und das Bandreibungssyndrom des Iliotibiums.

Patellasehnenentzündung ist die häufigste Form der Kniesehnenentzündung und wird daher in einigen Fällen auch als Kniesehnenentzündung bezeichnet. Ein weiterer gebräuchlicher Name für Patellarsehnenentzündung ist das Knie des Springers. Sportler, die an Sportarten wie Laufen, Springen und anderen Beinbewegungen teilnehmen, die einen hohen Druck auf die Knie ausüben oder zu einer extensiven Nutzung des Kniegelenks führen, sind anfälliger für Kniesehnenentzündungen.

Verwandter Artikel> Behandlung und Rehabilitation von Kniesehnenentzündungen

Solche Drücke führen gewöhnlich zu mikroskopischen Rissen, die mit der Zeit tendenziell zunehmen und letztendlich zu einer Entzündung der Sehnen führen.

Eine Sehnenentzündung des Knies kann auch bei Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis beobachtet werden, die durch eine Entzündung mehrerer Gelenke im Körper gekennzeichnet ist. Das Altern wirkt sich im Allgemeinen auf die Funktionsweise verschiedener Körperteile aus und kann auch eine Rolle bei der Entstehung einer Kniesehnenentzündung spielen. Es wurde auch beobachtet, dass Knietendinitis häufig bei Menschen und Sportlern auftritt, bei denen die Kniemuskulatur maximal gereift ist. Ein Knietrauma oder eine Knieverletzung aufgrund eines ungeschickten Sturzes oder einer Verlängerung des Kniegelenks kann in bestimmten Fällen auch zu einer Kniesehnenentzündung führen.

Was sind die Anzeichen, Symptome und Behandlung von Kniesehnenentzündung?

Der Schweregrad und die Spezifität der Anzeichen und Symptome einer Kniesehnenentzündung können mit dem Ausmaß der Entzündung der Sehnen und der jeweiligen Sehne variieren.

Schmerzen sind das häufigste Symptom im Zusammenhang mit einer Sehnenentzündung im Knie. Die Schwere der Schmerzen richtet sich nach der Anzahl der Sehnenverletzungen. In leichten Fällen von Schmerzen wird nach der Teilnahme an sportlichen Aktivitäten oder zügigem Gehen beobachtet.

In mittelschweren bis schweren Fällen treten Schmerzen bei Aktivitäten auf, die das Kniegelenk betreffen, z. B. beim Laufen.

In schweren Fällen kann der Schmerz so stark sein, dass die betroffene Person das betroffene Knie nicht mehr bewegen kann. Das betroffene Kniegelenk fühlt sich ebenfalls schmerzhaft an und in einigen Fällen kann auch eine gewisse Schwellung beobachtet werden. Schmerzen können bei älteren Menschen beim Treppensteigen oder -absteigen beobachtet werden.

Verwandter Artikel> Behandlung und Rehabilitation von Kniesehnenentzündungen

Wie wird eine Kniesehnenentzündung behandelt?

Kniesehnenentzündung beinhaltet eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten, die vom Konsum von Medikamenten bis zur Kniegelenkoperation reichen.

Die Behandlung wird auf der Grundlage des Ausmaßes und der Schwere der Kniesehnenverletzung ausgewählt. Ärzte führen in der Regel bestimmte Tests wie die körperliche Untersuchung auf der Grundlage der festgestellten Anzeichen und Symptome durch. Dies ist oft genug, um eine Kniesehnenentzündung zu diagnostizieren.

Andere Tests wie Magnetresonanztomographie, Ultraschall und andere fortschrittliche bildgebende Verfahren können gemeldet werden, wenn der Verdacht auf eine schwere Verletzung besteht oder andere damit verbundene Knieprobleme ausgeschlossen sind.

Leichte Fälle

Leichte Fälle von Kniesehnenentzündung heilen häufig bei ausreichender Kniepause und Einnahme von Schmerzmitteln und entzündungshemmenden Medikamenten. In einigen Fällen kann die intermittierende Anwendung von Eis im betroffenen Kniegelenk auch Schmerzen und Entzündungen der Sehnen lindern. Physiotherapie wird auch mit spezifischen Übungen empfohlen, um die Muskeln und Sehnen des Knies zu stärken. Dehnübungen und Hockübungen (nach Reduzierung der Symptome) werden empfohlen, um die Kniefunktion zu verbessern und sie zu verstärken, um weitere Verletzungen zu vermeiden. Jungen Erwachsenen mit Kniesehnenentzündung wird häufig empfohlen, sich wie Ausfallschritte, Kniebeugen und Beinpressen zu betätigen, um die Kniegelenke zu stärken.

Mild bis mäßig

Bei leichten bis mittelschweren Fällen kann eine zusätzliche Behandlung erforderlich sein, z. B. eine Schienung des Kniegelenks, um die Bewegung des Kniegelenks einzuschränken und damit eine übermäßige Belastung des Kniegelenks zu vermeiden. Eine Steroidinjektion in der Nähe des betroffenen Kniegelenks kann erforderlich sein, wenn die Symptome auch nach Befolgung der oben genannten einfachen Methoden bestehen bleiben.

Schwere Fälle

Schwere Fälle, die nicht auf andere Ansätze ansprechen, erfordern möglicherweise eine Operation, um die gerissene oder gerissene Sehne zu reparieren. Nach einer Sehnenoperation wird den Betroffenen in der Regel geraten, sich einige Wochen auszuruhen, um die Bewegung des Knies einzuschränken. Nach einigen Wochen der Operation beginnt die Rehabilitation mit Physiotherapie, so dass der Betroffene allmählich und schrittweise zu normalen Aktivitäten zurückkehren kann. Bei Athleten kann es mehr als 3 Monate nach der Operation dauern, bis sie sich vollständig erholt haben und zu ihrem Sport zurückgekehrt sind.

Verwandter Artikel> Behandlung und Rehabilitation von Kniesehnenentzündungen

Wie kann Kniesehnenentzündung vorgebeugt werden?

Wie bei vielen Prozessen kann die Erhöhung des Alters nicht geändert werden, da bestimmte vorbeugende Maßnahmen zur Vorbeugung von Sehnenentzündungen im Knie hilfreich sein können. Die Teilnahme am Sport ist auch für Sportler sehr wichtig und kann in vielen Fällen nicht vermieden werden. Die Einhaltung der richtigen Physiotherapie-Techniken und Erwärmungsverfahren kann jedoch das Auftreten von Sehnenentzündungen im Knie verhindern.

Frühzeitiges Erkennen von Kniesehnenentzündungen und rechtzeitige Behandlung können verhindern, dass sie so intensiv werden, dass sie die täglichen Aktivitäten einschränken.

Muskeln, Sehnen und andere Körperteile müssen vor Beginn von Aktivitäten, bei denen die Gelenke ständig beansprucht werden, erwärmt werden. Einfache Aufwärm- und Dehnübungen sind erforderlich, bevor Sie sich sportlich betätigen. Dies verbessert die Durchblutung und ermöglicht es den Muskeln, sich auf höhere Spannungen vorzubereiten. Dehn- und Hockübungen sind häufig hilfreich, um die Kniegelenke zu stärken und damit Sehnenentzündungen im Knie zu verhindern.

Die kontinuierliche Sitzung über längere Zeiträume kann auch einen übermäßigen Druck auf das Knie ausüben, wodurch sie für Kniesehnenentzündungen anfällig werden. Ein intermittierendes Gehen oder Dehnen des Knie- und Beingelenks kann zur Verbesserung der Muskelgesundheit beitragen.

Autor: Redaktion

In unserer Redaktion beschäftigen wir drei Autorenteams, die jeweils von einem erfahrenen Teamleiter geleitet werden und für die Recherche, Erstellung, Bearbeitung und Veröffentlichung von Originalinhalten für verschiedene Websites verantwortlich sind. Jedes Teammitglied ist hochqualifiziert und erfahren. Tatsächlich waren unsere Autoren Reporter, Professoren, Redenschreiber und Angehörige der Gesundheitsberufe, und jeder von ihnen hat mindestens einen Bachelor-Abschluss in Englisch, Medizin, Journalismus oder einem anderen relevanten Gesundheitsbereich. Wir haben auch zahlreiche internationale Mitarbeiter, denen ein Schriftsteller oder ein Team von Schriftstellern zugewiesen ist, die als Kontaktstelle in unseren Büros dienen. Diese Zugänglichkeit und Arbeitsbeziehung ist wichtig, da unsere Mitarbeiter wissen, dass sie auf unsere Autoren zugreifen können, wenn sie Fragen zur Website und zum Inhalt eines jeden Monats haben. Wenn Sie mit dem Verfasser in Ihrem Konto sprechen müssen, können Sie jederzeit eine E-Mail senden, anrufen oder einen Termin vereinbaren. Um mehr über unser Autorenteam zu erfahren, wie man ein Mitarbeiter wird und insbesondere über unseren Schreibprozess, Kontakt Heute und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

4 kommentiert "Kniesehnenentzündung: Behandlung und Symptome"

  1. Santiago Robledo Beraza on sagte:

    Hallo, ich war bei einem Marathon verletzt, bei mir wurde Knietenditis diagnostiziert und nach 7 Monaten bin ich immer noch in der Erholungsphase. Ich habe es mit einem guten Körper zu tun, aber die Schmerzen erlauben mir nicht, so zu trainieren, wie ich möchte, und ich bin ein bisschen verzweifelt. Ich bin kein Kind mehr. Ich bin 47 Jahre alt, aber mein Wunsch, zu trainieren und durch die Berge zu rennen, ist der eines 19-jährigen Kindes. Ich würde mich über einen Rat in dieser Sache freuen, danke

    • admin Sportergänzungen on sagte:

      Santiago, wissen Sie, dass Ihr Körper, obwohl der Wunsch nach einem Kind von 19 Jahren besteht, von einer Person von 47 Jahren ist, und wie bei normalen Muskeln, sind die Gelenke nicht mit denen eines Teenagers vergleichbar. Daher ist es zweckmäßig, den Anweisungen Ihres Physiotherapeuten zu folgen und sogar die Möglichkeit zu prüfen, eine Weile auszuruhen, um den betroffenen Bereich auszuruhen, damit 100% geheilt werden kann. Andernfalls sind Sie immer mit diesem Problem konfrontiert Es kann sogar noch schlimmer werden, wenn Sie keine Lösung finden.

  2. norianischer Rahmen on sagte:

    alles gelesen ist sehr gut, aber ich möchte eine natürliche Behandlung auf Kräuterbasis für eine Person kennen, die keine Zirrhose-Injektion geben kann

    • admin Sportergänzungen on sagte:

      Marco, die Informationen, die Sie benötigen, befinden sich in diesem Artikel im Teil mit dem Titel; «Wie wird eine Kniesehnenentzündung behandelt?«, Sie haben Ratschläge, die Ihnen helfen können. Wenn Sie immer noch nicht finden, wonach Sie suchen, können Sie Ihren Arzt aufsuchen und in Bezug auf Ihre Krankengeschichte um Rat fragen.