Ursachen von schwarzem Schleim

By | 23 November 2017

Die Atemwege von der Nase bis zur Lunge sind mit Schleim bedeckt. Schleim erfüllt im Körper viele Schutzfunktionen, indem er Mikroorganismen einfängt und die verschiedenen Strukturen geschmiert hält. In der Regel ist dieser Schleim farblos und transparent, er ändert jedoch seine Farbe aufgrund von Infektionen oder anderen Verunreinigungen.

Ursachen von schwarzem Schleim

Ursachen von schwarzem Schleim

El Schleim Schwarz ist ein häufiger Grund zur Besorgnis bei Patienten, obwohl die Gründe dafür oft profan sind und es keinen Grund zur Sorge gibt.
Einige der Gründe für das Auftreten von schwarzem Schleim sind:

Dreck

Wenn Sie in einer Umgebung arbeiten, in der Sie viel Staub oder Schmutz ausgesetzt sind, sehen Sie häufig eine bestimmte Menge schwarzen Schleims. Alle diese Partikel, die Sie einatmen, bleiben am Schleim haften und verdunkeln die Farbe.

Rauch

Ein weiterer extrem häufiger Grund, warum Schleim schwarz wird, ist das Rauchen. Starke Raucher von Tabak und Marihuana atmen eine große Menge an Schadstoffen durch den Rauch ein, den sie einatmen. Aluminium, einer der häufigsten Schadstoffe in Marihuana, ist für diesen Farbwechsel verantwortlich. Der Schleim kann dunkelbraun oder sogar tiefschwarz erscheinen, was bei Patienten Angst auslöst, die darunter etwas Unheimlicheres verbergen. Menschen, die einem Feuer ausgesetzt waren und viel Rauch eingeatmet haben, bemerken möglicherweise auch, dass ihr Schleim schwarz geworden ist.

Diese Situation sollte dringend behandelt werden, da dies ein Hinweis auf die Menge der in kurzer Zeit eingeatmeten Toxine sein kann, die die Lungenfunktion beeinflussen.

Gefahren am Arbeitsplatz

Arbeiter, die viel Zeit in Minen verbringen, Straßen pflegen oder Beryllium ausgesetzt sind, laufen Gefahr, eine sogenannte schwarze Lungenkrankheit zu entwickeln. Dies kann leicht verhindert werden, wenn hochwertige Masken verwendet werden, die während der Arbeitszeit zugelassen sind. Wenn ein Symptom dieser Art festgestellt wird, müssen die zuständigen Behörden informiert werden, damit entsprechende Überprüfungen durchgeführt werden können.

Verletzung

Ein weiterer Grund für eine Veränderung der Schleimfarbe kann eine innere Blutung in der Nasenhöhle sein. Dies kann ein kleiner Kratzer sein, der durch einen Finger oder einen Schlag in die Nase oder sogar einen Hitzschlag verursacht wird. Die Farbveränderung ist nur von kurzer Dauer und hält nach der Verletzung nicht lange an.

Infektion

Bestimmte Pilzinfektionen wie Apergillose und Mukormykose können den Schleim überdecken. Dies sind Pilzinfektionen, die opportunistischer Natur sind und daher bei Menschen auftreten, die aufgrund einer zugrunde liegenden systemischen Krankheit ein geschwächtes Immunsystem haben.

Die Behandlung von schwarzem Schleim ist recht einfach. Vermeiden oder reduzieren Sie die Exposition gegenüber Kontaminanten. Wenn Sie es sich nicht leisten können, Ihre Arbeitsumgebung zu ändern, stellen Sie sicher, dass Sie gut geschützt sind, indem Sie eine Mundmaske tragen.

Wenn das Problem trotz dieser Vorsichtsmaßnahmen weiterhin besteht, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *