Warum gibt es keine "einfache Formel" für die Heilung nach einer Verletzung?

By | 16 September, 2017

Es ist möglich, nach einem Verstoß eine neue Normalität zu finden und mit sich selbst gut zurechtzukommen. Bei der Suche nach Ressourcen für die Heilung sexueller Übergriffe sind Ihre besten Ressourcen jedoch möglicherweise nicht dort, wo Sie sie erwarten können.

Warum gibt es keine "einfache Formel" für die Heilung nach einer Verletzung?

Warum gibt es keine "einfache Formel" für die Heilung nach einer Verletzung?

Ungefähr 20 Jahre, nachdem ich Opfer von Vergewaltigungen geworden war, gab es einige Ereignisse im Leben, insbesondere die Nachricht, dass mein Vergewaltiger erneut ins Gefängnis gebracht worden war, weil er das Gleiche für andere getan hatte Es hat mich in einen Geisteszustand versetzt, in dem es für eine Weile zum Zentrum meiner Gedanken wurde und mein tägliches Funktionieren litt.

In der Hoffnung, neue Bewältigungs- und Komforttechniken zu finden, suchte ich im Internet nach Hilfe. Viele der Vergewaltigungstipps, die ich fand, waren stereotype Geschichten.

Sie kennen die Geschichte: Das Opfer, eine Frau, wurde nur einmal von einem einzigen Autor angegriffen, einem Mann, der ihr fremd war.

Der an diese Frauen gerichtete Rat konzentriert sich häufig auf unmittelbare Anpassungsmechanismen sowie die Navigation durch das Rechtssystem. Die Abfolge der Ereignisse wird starr dargestellt, das Rechtssystem durchlaufen, Therapie erhalten, ...

Die Umstände, unter denen Vergewaltigungen stattfinden, sind weitaus vielfältiger. Statistiken zufolge haben mindestens 90 Prozent der Vergewaltigungsopfer eine ganz andere Vorgeschichte. Vergewaltigungsopfer können sowohl Männer als auch Kinder und Frauen sein. Ihre Angreifer mögen unbekannt sein, sie können aber auch von Personen stammen, die ihnen bekannt sind. Sie konnten vorher Freunde, Partner oder nahe Verwandte sein. Personen, die Ratschläge zur Vergewaltigung einholen möchten, wurden möglicherweise über einen längeren Zeitraum von mehreren Autoren verletzt. Sie können zum Zeitpunkt des Webauftritts einer Viktimisierung unterliegen. Auf der anderen Seite suchen sie möglicherweise auch viele Jahre nach ihrer Opferrolle zuerst Rat bei der Genesung.

Verwandter Artikel> Heilung nach Tonsillektomie

Wir sind alle sehr unterschiedlich, und in diesem Sinne bleiben Ratschläge für Frauen, die die Vergewaltigung eines Fremden erlebt haben, für viele unangebracht. Es gibt einfach keine "Möglichkeit, sich in fünf einfachen Schritten von Vergewaltigungen zu erholen" oder ähnliches. (Das ist letztendlich auch der Grund, warum ich hier keine Ratschläge geben möchte.)

Vergewaltigung: Es ist kein linearer Prozess

Viele Menschen haben ganz unterschiedliche Vorstellungen darüber, was ihr Genesungsprozess als Vergewaltigungsopfer für sich bedeutet, einschließlich Therapeuten und Freunden. Ideen, die ihre Heilung effektiv behindern können, anstatt ihnen zu helfen. Was können Sie dann wirklich erwarten, nachdem Sie vergewaltigt wurden?

Vergewaltigung, Missbrauch und das nationale Inzest-Netzwerk beschreiben einen ungefähren Verlauf der Genesung für Menschen, die an "Raps-Trauma-Syndrom" leiden, im Wesentlichen einer Unterkategorie des posttraumatischen Stress-Syndroms, die für Opfer von gilt Vergewaltigung Seine Beschreibung kann wie folgt umschrieben werden:

  1. Die akute Phase wird als etwas beschrieben, das Tage und Wochen später passiert. Menschen können auf drei verschiedene Arten reagieren. Offen emotional zu sein und eine Reaktion auf verschiedene Arten zu zerbrechen, während man instinktiv reagiert, indem man emotional gelähmt wird und sich davon überzeugt, dass es ihnen gut geht, ist eine andere. Eine dritte Möglichkeit ist eine schockierte Desorientierung.
  2. Die äußere Anpassungsphase ist eine Phase, die versucht, ihr Leben auf der Straße zu erlangen, um eine neue Normalität zu finden. Während dieser Phase können ihre Überlebensmechanismen variieren, indem sie ihr eigenes Trauma minimieren und sich dennoch davon überzeugen, dass es ihnen gut geht, ihr Leben von Gedanken über ihr Trauma abhängig zu machen und bewusst zu analysieren, was passiert ist und warum. und der Versuch, seinem Schmerz durch solche Verhaltensweisen zu entkommen, wie der Versuch, jegliche Erinnerung an das, was in seinem Leben passiert ist, zu beseitigen, sich vielleicht körperlich davon zu entfernen, Menschen zu meiden, die über sein Trauma Bescheid wissen oder auf Alkohol und Drogen zurückgreifen , Lebensmittel oder andere ungesunde Bewältigungsmechanismen.
  3. Die Lösungsphase, in der sich das Leben nicht mehr um Ihr Trauma dreht und Sie möglicherweise wirklich einen Abschluss finden.
Verwandter Artikel> Die stereotaktische Körper-Strahlentherapie bietet eine hohe Heilungsrate für Prostatakrebs

Sie haben wahrscheinlich Erfahrungen wie Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Depressionen, Angstzustände, ein Gefühl der Hilflosigkeit, Verweigerung, Hypervigilanz oder "immer auf der Hut sein", sich von Familie und Freunden zurückziehen, Wut, Rückblenden aus der zweiten Phase. und Konzentrationsschwierigkeiten. Vergewaltigung ist jedoch kein linearer Prozess. Ich bin damit einverstanden Ich habe je nach Zyklus Elemente all dieser Dinge erlebt und erlebe sie auch weiterhin. Während die Suche nach einer "neuen Normalität" durchaus möglich ist, wird die neue Normalität sehr individuell sein.

Vergewaltigung auf seine Weise

Ihre Genesung ist Ihre Genesung

Ich war ein Jugendlicher, als ich Opfer von Vergewaltigungen wurde, und gleichzeitig veranlasste es mich, Trost hauptsächlich in Büchern zu suchen. Bücher erlaubten mir, aus der Welt zu fliehen, in der ich lebte. Ich machte auch Pläne, wie ich mich von meinem Vergewaltiger losreißen könnte, und stellte mir oft eine frühere Version davon vor, die mir sagte, dass es mir in den Jahren von diesem Moment an gut gehen würde. Nach dem Ende der Vergewaltigungen, als ich ein Teenager war, verirrte ich mich in meinem Studium und bei der Arbeit und sagte mir ständig, dass es mir wirklich gut ging und ich keinen langfristigen emotionalen Schaden durch das, was passierte, erlitt. Gleichzeitig hatte ich Probleme mit Anfällen von Wut und Alkoholmissbrauch.

Jahre später, nachdem ich ein paar Liebe und Verständnis gefunden und Kinder bekommen hatte, wurde mir klar, dass es wirklich nicht richtig war. Der starke Abwehrmechanismus der Ablehnung war endlich verschwunden und ich wusste, dass ich verschiedene Maßnahmen durchführen musste, wenn ich eine gute Mutter und ein Mensch sein wollte, der sich gut für mich fühlte. Damals suchte ich nach einer Therapie, in meinem Fall nach einer kognitiven Verhaltenstherapie. Die Therapie war nützlich, um offen über meine Gefühle zu sprechen, mit jemandem, der geschult und bezahlt wurde, um mir zuzuhören. Es war ein ganz anderer Meilenstein in meinem Genesungsprozess, aber es war der Prozess, den ich nach der Therapie für mich selbst durchführte, einschließlich des Gesprächs mit meiner Familie und Freunden über das, was geschehen war, was wirklich den Beginn einer neuen Phase markierte. der Genesung. (Es gibt drei Phasen)

Verwandter Artikel> Heilung nach Tonsillektomie

Meine Genesungsgeschichte ist meine Genesungsgeschichte, die mir gehört und sich auf meine persönlichen Bedürfnisse bezieht. Mein Gehirn arbeitet nicht nach stereotypen Ratschlägen, und deines auch nicht. Ihre Geschichte mag völlig anders sein, aber eine Sache ist fast garantiert, während die Informationen zur Wiederherstellung Ihnen einige globale Informationen liefern können, zusammen mit der Hoffnung, dass eine Art von Recht mit sich selbst wirklich möglich ist und Ihnen helfen kann. Ihre Genesung ist so individuell wie Sie.

Denken Sie über den Tellerrand hinaus

Wo suchen Sie dann nach Informationen, die Ihnen helfen? Googlear "Vergewaltigung Heilung", wie ich es tat, kann überhaupt nicht die Antwort sein. Persönlich habe ich von Gesprächen mit anderen Vergewaltigungsopfern und in meinem Fall mit anderen pädophilen Opfern profitiert. Der Alltag, um sich den Herausforderungen zu stellen, ist jedoch eine andere Geschichte.

Insbesondere wenn Sie während Ihres Genesungsprozesses Hilfe in Anspruch nehmen, ist die Sekundärwunde, bei der sich Personen registrieren, um Sie beim Prozess zu unterstützen, tatsächlich weiter beschädigt. Die erste Person, die zum Beispiel meine Beziehung zur Viktimisierung wirklich eröffnet hat, hat meine Erfahrung fast vollständig verworfen, während mein Therapeut mich dazu drängte, meinem Vergewaltiger zu vergeben. Diese Art von Dingen kann zu Ihrem Trauma hinzugefügt werden, das auf sehr schädliche Weise existiert.

Ich habe viel von einem Freund und einem anderen Vergewaltigungsopfer gelernt, noch mehr als von meinem Therapeuten, wo ich Hilfe suchen kann.

Wo kann man sich beraten lassen, wie man mit der gegenwärtigen Realität und den Folgen von Vergewaltigung umgeht? Der Umgang mit Techniken für Krebspatienten half mehr als die Techniken für den Umgang mit Vergewaltigungsopfern. Wenn ich noch in Gefahr bin, hat mir der Rat an die aktiven Soldaten geholfen. Es sind sicherlich sehr wertvolle Informationen verfügbar, aber Sie müssen möglicherweise über den Tellerrand hinaus und im Grunde Ihrer Seele suchen. Letztendlich besteht Erholung darin, die eigenen Bedürfnisse zu befriedigen, nicht die der anderen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 14.376-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>