Was sind die besten Möglichkeiten, um Beinfett zu verlieren?

By | 20 November 2019

Viele Menschen möchten Fett an ihren Beinen verlieren. Wenn Sie sich auf Übungen konzentrieren, die die Muskeln der Beine straffen und Änderungen im Lebensstil vornehmen, um Gewicht zu verlieren, können Sie dies erreichen.

Jeder hat etwas Beinfett und die Menge, die eine Person hat, variiert von einer Person zur anderen. Es kommt jedoch häufiger vor, dass Frauen Fett in ihren Beinen ansammeln als Männer.

Während es nicht möglich ist, den Gewichtsverlust in einem bestimmten Bereich des Körpers zu reduzieren, können Menschen ihre Beine durch Übungen trainieren, die auf wichtige Beinmuskeln hinweisen und diese stärken, während sie gleichzeitig das gesamte Körperfett reduzieren.

In diesem Artikel untersuchen wir Möglichkeiten, um die Beinmuskulatur zu stärken und Körperfett abzubauen. Die Verwendung einer Kombination der folgenden Techniken ist effektiver.

Wie können Sie Fett in den Beinen verlieren?

Laut Sportforschung ist es nicht möglich, den Gewichtsverlust auf einen einzelnen Bereich des Körpers zu konzentrieren. Wenn eine Person anfängt, Gewicht zu verlieren, neigt sie dazu, dies im ganzen Körper zu tun. Dies bedeutet, dass jede Technik zur Gewichtsreduktion zur Verringerung des Beinfetts beitragen kann.

In einer kleinen Studie baten die Forscher die Freiwilligen, 960-Wochen lang mit nur einem Bein Beinpresse-Wiederholungen zwischen 1200 und 12 durchzuführen. Die Ergebnisse zeigten, dass das Training die Fettmasse im gesamten Körper und nicht nur im trainierten Bein wirksam reduzierte.

Übung ist eine der besten Möglichkeiten, um Körperfett, einschließlich Beinfett, zu reduzieren. Bei der Entwicklung eines Trainingsprogramms wird die Verwendung von Krafttraining und Aerobic empfohlen.

Beste Möglichkeiten, um Beinfett zu verlieren

Beste Möglichkeiten, um Beinfett zu verlieren

Krafttraining

Krafttraining beinhaltet das Durchführen von Widerstandsübungen, um Kraft und Muskelausdauer aufzubauen. Formen des Krafttrainings umfassen die Verwendung von Gewichten, Widerstandsbändern und Körpergewichtsübungen. Krafttraining erhöht die Muskelmasse und kann helfen, Körperfett abzubauen.

Verwandter Artikel> Was verursacht rote Flecken an den Beinen?

Das College of Sports Medicine empfiehlt, 8-10-Mehrgelenkübungen 2-3-mal pro Woche durchzuführen. Bei mehreren Gelenkübungen werden mehrere Muskeln gleichzeitig trainiert, wodurch mehr Kalorien verbrannt werden und der Gewichtsverlust gefördert wird.

Krafttraining, Mehrgelenkübungen, die helfen können, die Beinmuskulatur zu trainieren und zu definieren, umfassen:

  • Kniebeugen
  • Eigengewicht
  • Ausfallschritte
  • Bein drückt
  • Achillessehnen Locken

Aerobic-Übungen

Aerobic ist ein Herz-Kreislauf-Training, das Herzfrequenz und Atemfrequenz erhöht. Es umfasst Aktivitäten wie:

  • laufen
  • Fahrrad fahren
  • schwimmen
  • tanzen
  • gehen

Aerobic-Übungen können darin bestehen, mit konstanter Geschwindigkeit zu arbeiten oder Intervalle einzuhalten, dh zwischen hoher und niedriger Intensität zu wechseln. Aerobic-Übungen verbrennen Kalorien, was den Fettabbau insgesamt fördern kann.

Regelmäßige Aerobic-Übungen stärken auch Herz und Lunge.

In einer kleinen Studie wurde die Wirksamkeit des Sprintintervalls bei der Verringerung der Fettmasse bei Frauen bewertet. Sie berichteten, dass 15-Frauen, die 3-Sprints 6-Wochen lang wöchentlich durchgeführt hatten, ihr Körperfett um 8% reduzierten.

Ernährungsumstellung

Es gibt keine spezielle Diät, die hilft, Fett in den Beinen zu verlieren. Im Allgemeinen wird eine Person Gewicht verlieren, wenn sie mehr Kalorien verbraucht als sie essen. Gesunde Lebensmittel enthalten in der Regel weniger Kalorien wie Obst und Gemüse. Die beste Diät für einen Menschen ist eine, mit der er weitermachen kann.

Für eine gesunde Ernährung empfehlen die National Institutes of Health (NIH):

  • eine Vielzahl von Obst und Gemüse
  • Vollkornprodukte wie brauner Reis und Vollkornbrot
  • eine Vielzahl von Proteinquellen, wie Bohnen, Nüsse, Samen, mageres Fleisch und Eier
  • gesunde Öle wie Olivenöl und Nussöl
Verwandter Artikel> Was verursacht Beinschmerzen?

Das Essen vieler Nahrungsmittel, die reich an Ballaststoffen sind, kann beim Abnehmen helfen. Es dauert länger, bis der Körper ballaststoffreiche Lebensmittel verdaut, wodurch sich eine Person länger satt fühlt.

Viele Menschen greifen auf kohlenhydratarme Diäten zurück, bei denen sie Kohlenhydrate einschränken und Lebensmittel essen, die reich an Eiweiß und gesunden Fetten sind. Studien zeigen gemischte Ergebnisse darüber, ob diese Diäten besser funktionieren als andere, aber einige Studien legen nahe, dass kohlenhydratarme Diäten zur Gewichtsreduktion wirksam sind.

In einer randomisierten Kontrollstudie berichteten sie, dass Menschen, die eine kohlenhydratarme Diät einnahmen, eine signifikantere Gewichtsreduktion erlebten als Menschen, die eine fettarme Diät einnahmen.

Wenn Menschen Gewicht verlieren, neigen sie dazu, dies im ganzen Körper zu tun. Einige Menschen verlieren Fett in bestimmten Bereichen vor anderen, und dies variiert zwischen den Menschen. Eine gesunde Ernährung hat viele gesundheitliche Vorteile zusammen mit Gewichtsverlust.

Reduzieren Sie den Alkoholkonsum

Alkoholkonsum kann zur Gewichtszunahme beitragen. Alkohol enthält oft eine große Menge an Kalorien und liefert keinen Nährwert. Zu viel zu trinken kann zu einer übermäßigen Zunahme des Körperfetts beitragen.

Zusätzlich zu den Alkoholkalorien kann das Trinken großer Mengen Alkohol auch zu einer schlechten Ernährungsauswahl führen, beispielsweise zu übermäßigem Essen. Das Vermeiden von übermäßigem Alkoholkonsum kann dazu beitragen, die Gewichtszunahme und die Entwicklung von Beinfett zu verringern.

Versuchen Sie, Stress abzubauen

Ein hohes Maß an Stress kann sich nachteilig auf die Gesundheit einer Person auswirken, und dies kann eine übermäßige Gewichtszunahme einschließen. Stress kann zu Appetitveränderungen und Überernährung führen. Chronischer Stress wirkt sich auch auf die Produktion von Hormonen aus, was zu einer Gewichtszunahme und einer Fettzunahme im gesamten Körper beiträgt.

Verwandter Artikel> Was verursacht Beinschmerzen?

Eine 2017-Studie ergab, dass Menschen mit höherem Anfangsstress während der 6-Monate mehr an Gewicht zugenommen haben als Menschen mit niedrigerem Stress.

Das Finden von Entspannungsmöglichkeiten wie Meditation, tiefes Atmen, Boxenatmen und Entspannungsübungen kann helfen, chronischen Stress zu bekämpfen.

Schlaf genug

Nicht genügend Schlaf zu bekommen, kann die Wahrscheinlichkeit einer Gewichtszunahme, einschließlich Beinfett, erhöhen. Der Schlaf spielt eine Rolle bei der Regulation verschiedener Hormone, einschließlich derer, die den Hunger beeinflussen können. Beispielsweise sind die Hormone Leptin und Ghrelin, die den Appetit regulieren, von Schlafmangel betroffen.

Schlafmangel führt zu einem Anstieg des Ghrelins, der den Appetit anregt. Gleichzeitig verringert Schlafmangel die Produktion von Leptin, was den Hunger verringert. Die Veränderung der Hormonproduktion kann zu übermäßigem Essen und Gewichtszunahme führen, was zu mehr Beinfett führt.

Ausreichend Schlaf zu bekommen, den die National Sleep Foundation für 7 bis 9 Stunden pro Nacht empfiehlt, hilft bei der Regulierung der Hormonproduktion.

Zusammenfassung

Es ist nicht möglich, nur an den Beinen Fett abzubauen. Eine Reduzierung des Körpergewichts kann jedoch im Allgemeinen auch zur Verringerung des Beinfetts beitragen. Der beste Weg, um Beinfett zu verlieren, besteht darin, Bewegung, Ernährung und einen gesunden Lebensstil zu kombinieren. Das Training sollte sowohl Aerobic als auch Krafttraining umfassen.

Das Verringern der Menge der verbrauchten Kalorien fördert auch fetten Verlust. Es gibt eine Vielzahl von Ernährungsansätzen. Menschen, die sich Sorgen um ihr allgemeines Körperfett oder Beinfett machen, sollten mit ihrem Arzt sprechen, um die besten Möglichkeiten zum Abnehmen zu finden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 11.975-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>