Was verursacht Husten mit weißen Schleimstücken?

By | Dezember 3, 2018

Chronischer Husten von weißem Schleim ist ein Symptom für verschiedene Krankheiten, die Ihre Beschwerden verursachen können. Die wichtigste Unterscheidung, die bei dieser Art von Zustand getroffen werden sollte, ist die Bestimmung der Dauer des Hustens.

Was verursacht Husten mit weißen Schleimstücken?

Was verursacht Husten mit weißen Schleimstücken?

Wenn Sie diesen weißen Schleim kürzlich bemerkt haben und es sich um eine kurzfristige Nuance handelt, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Schleim, der sich während einer kürzlichen Infektion der oberen Atemwege angesammelt hat und sich innerhalb weniger Tage von selbst auflöst.

Sie können das Verschwinden dieser Symptome beschleunigen, wenn Sie täglich ein wenig Husten waschen oder ein paar Gläser Wasser mehr trinken, um den Schleim aufzulösen und den Hustenausstoß zu erleichtern.

Wenn es sich um eine chronischere Erkrankung handelt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Nur ein chronischer Husten in Verbindung mit weißem Schleim kann auf eine Krankheit hinweisen, wie z chronische Bronchitis. Dies ist eine langfristige Infektion der unteren Atemwege und führt dazu, dass Patienten an chronischem Husten leiden. Im Allgemeinen haben Patienten auch eine Geschichte des Rauchens oder asma wenn sie unter diesem Zustand leiden

Wenn die Symptome komplizierter sind als ein einfacher Husten, kann sich die Schwere der Lungeninfektion erhöhen. Obwohl es in Nordamerika im Vergleich zu Europa selten ist, ist das Tuberkulose Es bleibt eine sehr reale Möglichkeit in der modernen Gesellschaft. Tatsächlich hat die Prävalenz von Tuberkulose-Infektionen in den letzten Jahren zugenommen, und zwar nicht nur aufgrund einer Zunahme der Zahl der Einwanderer, die im Land an der Krankheit erkrankt sind, sondern auch aufgrund der Entscheidung einer wachsenden Zahl von Eltern, die Tuberkulose-Infektionen zu übertragen ihre Kinder nicht impfen, da Bedenken hinsichtlich der Entwicklung von Autismus.

Bei den beiden zuvor genannten Erkrankungen kann es je nach Infektionsstadium zu weißem oder farbigem Schleim kommen. Ein einfacher leerer Inhalt für die gesamte Dauer der Infektion weist eher auf eine virale Atemwegsinfektion hin. Denken Sie daran, dass Sie ein idealer Kandidat für diese Art von Infektion sind, wenn Sie ein kleines Kind haben oder normalerweise Zeit mit ihnen verbringen. Es ist wahrscheinlicher, dass sie diese viralen Infektionen der Atemwege bekommen und sie weitergeben.

Was Sie tun können, wenn Sie an dieser langfristigen Erkrankung leiden, ist, Ihren örtlichen Lungenarzt auf Symptome zu untersuchen. Sie sollten höchstwahrscheinlich eine Probe Ihres Schleims zur Verfügung stellen, und der Arzt kann Sie nach Ihren letzten Reisen und Ihrer Impfanamnese gegen Tuberkulose fragen. Wenn der Ursprung Ihrer Infektion immer noch unklar ist, werden Sie wahrscheinlich als nächstes aufgefordert, sich einer Bronchoskopie zu unterziehen. Dies beinhaltet einen Blick in Ihren Hals, um die unteren Atemwege zu visualisieren und zu sehen, womit Sie es genau zu tun haben. Die Behandlung kann von symptomatischer Behandlung bis hin zu längerem Einsatz von Antibiotika reichen, um die Infektion loszuwerden.

Autor: Dr. Lizbeth

Dr. Lizbeth Blair ist Absolventin der medizinischen Fakultät und Anästhesistin. Sie wurde an der Universität der Medizinischen Fakultät der Philippinen ausgebildet. Sie hat auch einen Abschluss in Zoologie und einen Bachelor of Nursing. Sie war mehrere Jahre in einem Regierungskrankenhaus als Ausbildungsbeauftragte für das Anästhesie-Residency-Programm tätig und verbrachte Jahre in privater Praxis in diesem Fachgebiet. Er absolvierte eine Ausbildung in klinischer Studienforschung am Clinical Trials Center in Kalifornien. Sie ist eine erfahrene Inhaltsforscherin und Autorin, die gerne medizinische und gesundheitsbezogene Artikel, Zeitschriftenrezensionen, E-Books und mehr schreibt.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *