Was kann zu blutigen Blasen im Körper führen?

By | 12 November 2018

Eine Blutblase ist einer klaren und regelmäßigen Blase sehr ähnlich, ist aber im Grunde genommen voller Blut. Das Auftreten von Blut macht sie viel wahrnehmbarer und die Betroffenen glauben, sie seien ernster als die häufigsten Blasen.

Was kann zu blutigen Blasen im Körper führen?

Was kann zu blutigen Blasen im Körper führen?

Blutblasen können auf der Haut jedes Körperteils sichtbar sein, aber es gibt einige Teile, die häufiger betroffen sind als andere. Die Hände, Füße, Oberschenkel, der Mund, die Finger, die Gelenke und jeder Ort, an dem sich eine Knochenbeule befindet, sind Bereiche, die durch die Bildung von Blutblasen beeinträchtigt werden können.

Ursachen von Blutblasen

Blutblasen außerhalb des Mundes treten in Bereichen auf, in denen viel Haut eingeklemmt ist, die aber nicht bricht oder schneidet. Ein plötzliches geschlossenes Trauma, das durch einen Finger verursacht wird, der in einer Schublade steckt, Druckpunkte bei körperlicher Anstrengung oder ähnliche Verletzungen sind die häufigsten Gründe für die Bildung einer Blutblase.

Andere Ursachen sind Schuhe, die die Füße straffen, ein enger Gürtel oder Kleidung, die wiederholt an der Haut reibt, wiederholte Reibung in einem Bereich, in dem es auch viel Schweiß und Frost gibt.

Die Blutblasen im Mund verursacht Sie sind viel ernster. Sie können auf das Vorhandensein von Krebs im Mund, auf eine unzureichende Ernährung, eine bis dahin nicht diagnostizierte Blutungsstörung, eine Allergie oder eine übermäßige Alkoholaufnahme hinweisen, die die Leberfunktion beeinträchtigen könnten.

Behandlung von Blutblasen

In den meisten Fällen ist eine Behandlung von Blutblasen nicht erforderlich. Sie müssen nur in Ruhe gelassen und vor anderen Verletzungen geschützt werden. Blutblasen sollten nicht ohne ärztliche Überwachung platzen oder abfließen, da die Gefahr besteht, dass eine Infektion auftritt.

Die beleidigende Ursache für das Auftreten der Blutblase muss identifiziert und behoben werden. Wenn ein enger Schuh oder ein Kleidungsstück die Haut einklemmt, verwenden Sie sie nicht vollständig. Wenn Sie ein Athlet oder ein Arbeiter sind, können Sie möglicherweise in dem betroffenen Bereich einen gewissen Schutz tragen, um zu verhindern, dass Blasen verletzt werden oder erneut auftreten.

Wenn mit der Blase Schmerzen verbunden sind, wird empfohlen, ein rezeptfreies Schmerzmittel zu nehmen. Wenn der Schmerz jedoch sehr stark ist und auch nach Einnahme von Schmerzmitteln nicht nachlässt, ist es Zeit, einen Arzt aufzusuchen.

Das Auftreten mehrerer Blutblasen, Blasen, die infiziert oder heiß erscheinen, Blasen an den Augenlidern oder an einer anderen Stelle, die die normale Funktionsweise beeinträchtigt, sollte so bald wie möglich von einem Arzt untersucht werden.

Abschluss

Blutblasen sind fast immer harmlos und unterscheiden sich nicht von normalen Blasen. Sie heilen von selbst, ohne dass ein Eingriff erforderlich ist. Einige rezeptfreie Medikamente zur symptomatischen Linderung können alles sein, was erforderlich ist. Das einzige Mal, wenn eine Blutblase schmerzhaft, infiziert oder etwas anderes zu sein scheint, wird ein medizinisches Gutachten empfohlen.


[Titel erweitern = »Referenzen«]

  1. PubMed Central® - Bruchampullen www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3088393/

[/erweitern]


Verfasser: Dr. Manuel Silva

Dr. Manuel Silva hat seine Spezialisierung in Neurochirurgie in Portugal abgeschlossen. Er interessiert sich für die Erfahrung der Radiochirurgie, die Behandlung von Hirntumoren und die interventionelle Radiologie. Er sammelte bedeutende operative Erfahrung, die unter Aufsicht und Anleitung von Senioren gemacht wird.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.