Klumpen hinter dem Ohr

By | 22 November 2018

Verschiedene Beschreibungen von Massen oder Beulen auf der Oberfläche der Kopfhaut, die unter verschiedenen Umständen auftreten, sind ziemlich häufig. Sie treten bei Kindern häufiger auf als bei Erwachsenen und sind im Allgemeinen nicht schwerwiegend.

Klumpen hinter dem Ohr

Klumpen hinter dem Ohr

Ist Ihr Knoten ein Zeichen einer schweren Krankheit?

Es gibt mehrere Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, um diese Frage zu beantworten. Je größer der Knoten ist, desto größer ist das Risiko, dass es sich um eine schwerwiegende Erkrankung handelt. Das Risiko steigt auch, wenn der Tumor im Laufe der Zeit wächst.

Kleine, runde Klumpen sind normalerweise harmlos. Wenn die Form jedoch unregelmäßig ist und sie fest sind, sollte eine Untersuchung mit einem Arzt mit mehr Maßnahmen durchgeführt werden.

Die Veränderung der Farbe, Blutung oder Sekretion irgendeiner Art von Masse ist keine wünschenswerte Eigenschaft, da dies darauf hindeutet, dass auf zellulärer Ebene eine abnormale Aktivität vorliegt.

Befindet sich mehr als ein Knoten im Kopf oder in einem Teil der Körperoberfläche, sollten Sie dessen Bedeutung nicht unterschätzen und das Problem mit Ihrem Arzt besprechen.

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn der Klumpen im Kopf größer und schmerzhafter wird, sich die Farbe ändert, blutet und / oder mehrere Beulen auftreten.

Wenn Ihre Symptome jedoch nicht ausgeprägt sind, ist die wahrscheinlichste Reaktion ein entzündeter Lymphknoten.

Geschwollene Lymphknoten

Die häufigste Erscheinung dieses Symptoms ist ein kleiner, runder, schmerzhafter oder schmerzloser Knoten unter der Haut, der sich hinter dem Ohr befindet. In diesem Fall handelt es sich um einen vergrößerten Lymphknoten. Lymphknoten sind die Organe, die zum Lymphsystem gehören und für die Abwehr von Mikroorganismen und Schadstoffen verantwortlich sind. Unnötige Substanzen werden als Blutentnahme gefiltert und produzieren Antikörper, die eine wichtige Rolle im Immunsystem spielen. Wenn ein Lymphknoten anschwillt, ist dies ein Anzeichen für eine Infektion oder Entzündung, und obwohl er überall im Körper auftreten kann, gibt es einige typische Bereiche, in denen die Knoten am auffälligsten sind.

Die typische Stelle in der Kopfregion liegt hinter den Ohren, da diese Region die geclusterten Lymphknoten enthält.

Die Lymphknoten hinter den Ohren können sich ausdehnen, wenn Ihr Immunsystem eine bakterielle oder virale Infektion bekämpft. Die Infektion kann wie die Grippe verallgemeinert sein oder sich irgendwo im Kopf oder im Nacken befinden. Allergische Reaktionen und Autoimmunerkrankungen können auch geschwollene Lymphknoten verursachen, da sie das gesamte Immunsystem aktivieren. Es ist interessant, dass auch Nackenverletzungen durch die Aktivierung der Reparaturmechanismen geschwollene Lymphknoten hinter den Ohren verursachen können, um den Schaden zu reparieren.

Ist die Behandlung notwendig?

Eine gezielte Behandlung eines entzündeten Lymphknotens selbst ist nicht erforderlich. Seien Sie nicht überrascht, wenn der Tumor mehrere Monate anhält, da geschwollene Lymphknoten dazu neigen, sehr langsam abzunehmen. Darüber hinaus reagieren Lymphknoten sehr empfindlich auf Berührung und Druck. Sie sollten sie also nicht reizen, bis sie verschwunden sind. Das Beste, was Sie tun können, um den Prozess zu beschleunigen, ist, die Ursache des Teigs zu behandeln.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 11.412-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>