Plötzliche Stimmungs- und Persönlichkeitsveränderungen bei älteren Menschen: Anzeichen für Demenz?

By | 23 November 2018

Wenn eine Person, die keine Erfahrung mit Demenz hat, das Wort hört, sind die Symptome, die sie wahrscheinlich assoziieren, Vergesslichkeit, Schwierigkeit, die richtigen Wörter zu finden, und Konzentrationsverlust und Konzentrationsverlust. Demenz, eine Gruppe von Symptomen, die mit einer Reihe spezifischer Erkrankungen wie Alzheimer in Verbindung gebracht werden, kann jedoch auch erhebliche emotionale und Persönlichkeitsveränderungen hervorrufen. Dies können in einigen Fällen die ersten Anzeichen sein, die Familienmitglieder und andere erkennen.

Plötzliche Stimmungs- und Persönlichkeitsveränderungen bei älteren Menschen: Anzeichen für Demenz?

Plötzliche Stimmungs- und Persönlichkeitsveränderungen bei älteren Menschen: Anzeichen für Demenz?

Meine eigene Großmutter fing an, anderen Bewohnern Tassen Tee zu stehlen, um den übrig gebliebenen Zucker zu lecken, und war unglaublich aggressiv, wenn ihre ahnungslosen Opfer beispielsweise ihren Wünschen widersprachen. Nein, mein süßes Gramm wurde nicht plötzlich ein Monster; Sie litt an Demenz

Emotionale und Persönlichkeitsveränderungen im Zusammenhang mit Demenz

Zu den Veränderungen, die ein geliebter Mensch mit Demenz zeigen kann, gehören solche, die sich an Depressionen erinnern, wie zum Beispiel der Verlust des Interesses an Aktivitäten, die zuvor für eine Person wichtig waren, soziale Isolation und Isolation sowie Apathie. Menschen mit Demenz haben möglicherweise Schwierigkeiten, Entscheidungen zu treffen, und initiieren keine soziale Interaktion mehr (teilweise, weil sie vergessen oder glauben, Sie bereits kontaktiert zu haben).

Verwandter Artikel> Was ist Demenz bei Lewy-Körpern? Wie ist das möglich? Wen betrifft es?

Dann kann es Symptome geben, mit denen die Angehörigen besonders schwer umgehen können. Eine Person mit Demenz scheint "ihren Filter verloren zu haben" und darüber zu sprechen, was in ihrem Geist vorkommt, egal wie unsensibel oder unhöflich sie sind. Aggression, verbal und physisch, gehört ebenso zum Spektrum der Möglichkeiten wie Paranoia und Wahnvorstellungen.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass ein nicht diagnostizierter Verwandter an Demenz leidet, können Gesundheitsdienstleister in Ihrem Leben (ein Hausarzt, eine Krankenschwester, ein Pflegeheimpersonal) wissen, was Sie beobachtet haben, um sicherzustellen, dass Ihr Verwandter dies tut Erhalten Sie die richtige Diagnose und Unterstützung.

Umgang mit Persönlichkeitsveränderungen im Zusammenhang mit der Demenz eines geliebten Menschen

Die Alzheimer-Krankheit und andere Formen der Demenz führen häufig zu einem tiefen Verlustgefühl sowohl bei den Betroffenen als auch bei ihren Angehörigen. Es ist keine leichte Aufgabe, Ihre Erinnerungen oder die Erinnerungen, die Ihre Liebsten an Sie hatten, zu stehlen. Wenn Menschen mit Demenz unangenehm und aggressiv werden, vor allem, wenn sie zuvor Menschen geliebt und umsorgt haben, fügen Sie eine zusätzliche Schmerzschicht hinzu, die extrem schwierig zu handhaben sein kann.

Dies ist einer der Fälle, in denen Therapie und Beratung auf jeden Fall garantiert sind, wenn Sie Zugang haben, und vor allem, wenn Sie auch zu den Hauptbetreuern der Person gehören. Stress und das Gefühl des Verlustes sind unvermeidlich, und Sie verdienen Hilfe, um mit diesen Gefühlen umzugehen. Wenn Sie können, holen Sie sich auch praktische Hilfe. Stellen Sie sicher, dass Sie Zeit für sich selbst haben, sich neu zu gruppieren und zu erholen, sowohl für Ihre eigene psychische Gesundheit als auch um Ihren geliebten Menschen besser zu unterstützen.

Verwandter Artikel> Antidepressiva können Demenz vorbeugen

Denken Sie daran, dass diese Symptome durch Demenz verursacht werden und nicht die Person widerspiegeln, die Sie kennen und lieben. Es ist wahrscheinlich, dass sie Momente haben, in denen ihr früheres Selbst glänzt, und diese Momente zu schätzen, kann Ihnen helfen, sich einer schwierigen Situation zu stellen.

Denken Sie in schwierigen Episoden daran, dass Sie nicht allzu weit kommen, wenn Sie mit Ihrem Angehörigen an Demenz leiden. Ablenken, ablenken und weiterhin vorsichtig handeln ist die beste Wahl.


[Titel erweitern = »Referenzen«]

Spanischer Verband der Familienverbände von Menschen mit Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen https://www.ceafa.es/

[/erweitern]


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 11.539-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>