Kann Laufen dich größer machen?

By | julio 16, 2018

Könnte ich laufen und andere Sportarten praktizieren, die dich größer machen könnten, oder ist es nur ein weiterer verrückter urbaner Mythos, den du völlig ausschließen kannst? Obwohl die Frage direkt ist, ist die Antwort nicht. Bevor ich näher darauf eingehe, kann ich mitteilen, dass die Antwort "vielleicht" entspricht. Ich kann auch hinzufügen, dass "vielleicht" im Wesentlichen bedeutet, dass Laufen Sie größer aussehen lässt, aber weniger als Laufen garantiert "Sie größer machen".

Kann Laufen dich größer machen?

Kann Laufen dich größer machen?

Nun wollen wir sehen, wie das alles funktioniert.

Running entpackt deinen Rücken

Zusätzlich zu Alter und Verletzungen tragen Faktoren, die letztendlich unserer Kontrolle entgehen, sowohl eine sitzende Lebensweise als auch eine schlechte Körperhaltung zur Kompression der Wirbel in der Wirbelsäule bei.

Laufen ist eine Sportart, die Sie regelmäßig aus Ihrem Hintern nimmt und Sie von Ihrem vorher angewendeten sitzenden Lebensstil ablenkt und Sie sowohl während des Sports als auch während des Tages für Ihre Haltung sensibilisiert. Dies sind Faktoren, die zur Dekompression der Wirbelsäule beitragen. Wie Sie vielleicht vermutet haben, wirkt die Wirbelsäulenkompression niedriger als Sie selbst, während die nachfolgende Dekompression diesen Effekt bekämpft.

Daher ist es nicht so, dass Laufen Sie größer macht, sondern dass Laufen zur Gesundheit Ihrer Wirbelsäule in einer Weise beitragen kann, die Ihnen hilft, eine gesunde Haltung zu entwickeln und die Gesundheit Ihrer Wirbelsäule zu verbessern. Diese Dinge können Sie davon abhalten, tiefer zu schauen, als Sie es sonst vielleicht vorfinden. Ihre Knochenstruktur ist nicht verändert, aber die Art und Weise, wie sie dargestellt wird, könnte es sein.

Sport- und Wachstumshormonfreisetzung

Nachforschungen belegen, dass bei jeder sportlichen Betätigung mit hoher Intensität das menschliche Wachstumshormon freigesetzt wird. Ein Phänomen, das als Reaktion auf ein durch körperliche Betätigung induziertes Wachstumshormon (EIGR) bekannt ist, ist in der aktuellen medizinischen Literatur gut bekannt, obwohl die genauen Gründe für diesen Mechanismus immer noch schwer zu erreichen sind.

Da die Auswirkungen dieser Freisetzung von menschlichem Wachstumshormon gezeigt haben, dass sie länger als 24 Stunden nach dem Training anhalten, ist es möglich, dass Vielläufer zumindest kurzfristig an Körpergröße zulegen können.

Mikrofrakturen und Wachstum

Eine andere faszinierende Theorie besagt, dass das Laufen mit maximaler Kapazität eine leichte Zunahme der Höhe verursacht, indem zahlreiche Mikrofrakturen in den Knochen verursacht werden. Diese leicht verletzten Teile des Knochens reparieren sich schnell, wenn der Körper die Mikrofrakturen füllt. Während dieser Prozess nicht dazu führen kann, dass jemand von sich aus mehrere Zentimeter größer wird, ist dies ein Faktor, der teilweise das beobachtete Phänomen erklären kann, dass ein regelmäßiger Betrieb zu einem gewissen Grad an Höhenzunahme führen kann.

Soll ich laufen, um größer zu sein?

Es gibt Workouts, die speziell darauf abzielen, die Statur zu steigern, und die Dinge beinhalten, wie sich kopfüber aufzuhängen, um der Schwerkraft zu trotzen, und sich auf einem Brett zu strecken, das einem mittelalterlichen Foltergerät ähnelt. Selbst Befürworter solcher gezielten Workouts behaupten nicht, dass sie das Potenzial haben, ihre Körpergröße um mehr als ein paar Zentimeter zu erhöhen, und dass ihre Ergebnisse dauerhaft sind.

Sie müssen rennen, weil Sie Ihrem Bedürfnis nach Bewegung nachkommen und als solches Ihre Gesundheit steigern und weil laufen Es ist schön für dich, nicht speziell größer zu werden. Es ist jedoch möglich, dass das Laufen aus den oben genannten Gründen zu einer etwas höheren Geschwindigkeit führt als wenn es nicht läuft. In diesem Fall ist es fast sicher, dass die Effekte verschwinden, wenn Sie aufhören zu laufen.

Autor: Dr. Lizbeth

Dr. Lizbeth Blair ist Absolventin der medizinischen Fakultät und Anästhesistin. Sie wurde an der Universität der Medizinischen Fakultät der Philippinen ausgebildet. Sie hat auch einen Abschluss in Zoologie und einen Bachelor of Nursing. Sie war mehrere Jahre in einem Regierungskrankenhaus als Ausbildungsbeauftragte für das Anästhesie-Residency-Programm tätig und verbrachte Jahre in privater Praxis in diesem Fachgebiet. Er absolvierte eine Ausbildung in klinischer Studienforschung am Clinical Trials Center in Kalifornien. Sie ist eine erfahrene Inhaltsforscherin und Autorin, die gerne medizinische und gesundheitsbezogene Artikel, Zeitschriftenrezensionen, E-Books und mehr schreibt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 12.129-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>