Was verursacht eine schnelle Gewichtszunahme?

By | Januar 27, 2020

Bei den meisten Menschen treten Gewichtsschwankungen auf und es kommt häufig vor, dass sie mit der Zeit zunehmen. Wenn eine Person jedoch in sehr kurzer Zeit ohne klaren Grund an Gewicht zunimmt, kann dies ein Zeichen für einen zugrunde liegenden Gesundheitszustand sein.

Wenn die Gewichtszunahme nicht mit einem Gesundheitszustand zusammenhängt, kann dies folgende Ursachen haben:

  • iss mehr
  • Menstruationszyklus
  • Perimenopause und Wechseljahre
  • Der Stoffwechsel verlangsamt sich mit dem Alter
  • weniger körperlich aktiv sein
  • Wassereinlagerungen aufgrund von Austrocknung oder überschüssigem Salz
  • Stress, Depressionen oder Angstzustände
  • Schlafmangel

Wer eine schnelle Gewichtszunahme erlebt, die nicht auf eine der oben genannten Ursachen zurückzuführen ist oder die Lebensqualität beeinträchtigt, sollte einen Arzt aufsuchen.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über 11 mögliche Ursachen für eine schnelle Gewichtszunahme und wie Sie dagegen vorgehen können.

Was verursacht eine schnelle Gewichtszunahme?

Was verursacht eine schnelle Gewichtszunahme?

1. Medikamente

Bestimmte Medikamente können zu einer schnellen Gewichtszunahme führen. Nach Angaben der Adipositas-Aktionskoalition können einige Medikamente dazu führen, dass Menschen als Nebeneffekt mehrere Pfund pro Monat zunehmen.

Zu den Medikamenten, die zu einer schnellen Gewichtszunahme führen können, gehören einige Medikamente, die sie behandeln:

  • Anfälle
  • Diabetes mellitus
  • Bluthochdruck
  • Depressionen und psychiatrische Störungen

Es ist wichtig, die Einnahme von Medikamenten nicht abzubrechen, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren.

2 Schlaflosigkeit

Untersuchungen haben gezeigt, dass Schlafmangel zu einer Gewichtszunahme führen kann. Änderungen in den Schlafzyklen können das Essverhalten und die Stimmung beeinträchtigen und zu Überernährung führen.

Die Autoren einer Studie stellten fest, dass Menschen, denen der Schlaf entzogen war, mehr Kohlenhydrate zu sich nahmen, als sie zur Deckung ihres Energiebedarfs benötigten, was zu einer Gewichtszunahme führte.

Die Teilnehmer derselben Studie nahmen insgesamt mehr Kalorien zu sich, insbesondere nach dem Abendessen.

3 Hör auf zu rauchen

Manche Menschen nehmen anfangs zu, wenn sie aufhören, Tabakprodukte zu rauchen. Experten glauben, dass dies sowohl deshalb geschieht, weil Nikotin den Appetit unterdrückt, als auch, weil die Entzugserscheinungen Stress beinhalten können, der zu übermäßigem Essen führen kann.

Verwandter Artikel> Verursachen Antidepressiva eine Gewichtszunahme?

Untersuchungen haben gezeigt, dass 1 Kilogramm (kg) die durchschnittliche Gewichtszunahme im ersten Monat nach dem Aufhören ist. Der größte Teil der Gewichtszunahme einer Person scheint in den ersten 3 Monaten nach dem Aufhören aufzutreten, und die Rate der Gewichtszunahme scheint nach 6 Monaten abzunehmen.

Gewichtsveränderungen infolge der Raucherentwöhnung können jedoch von Person zu Person variieren. Die gleiche Untersuchung ergab, dass 16 Prozent der Menschen im ersten Jahr ohne Rauchen abgenommen haben, während 13 Prozent mehr als 10 kg zugenommen haben.

4 Polyzystisches Ovarialsyndrom

Menschen mit polyzystischem Ovarialsyndrom (PCOS) können feststellen, dass sie leicht um ihre Taille an Gewicht zunehmen. PCOS bewirkt, dass die Eierstöcke ungewöhnlich hohe Mengen an männlichen Geschlechtshormonen produzieren.

Andere Symptome von PCOS sind:

  • unregelmäßige Perioden
  • überschüssiges Haar auf dem Rücken, der Brust oder dem Bauch
  • dünner werdendes Haar oder Haarausfall
  • Akne
  • dunkle Flecken der Haut um die Achselhöhlen, Brüste oder den Hals

Obwohl es keine Heilung für PCOS gibt, kann ein Arzt Änderungen des Lebensstils empfehlen, z. B. mehr Sport treiben und sich gesund ernähren, was die Symptome lindern kann. Hormonelle Medikamente können auch helfen, die Symptome zu kontrollieren.

5. Herzinsuffizienz

Schnelle Gewichtszunahme oder Schwellung in bestimmten Bereichen des Körpers kann auf Flüssigkeitsretention zurückzuführen sein und ein Zeichen für Herzinsuffizienz sein.

Laut der Heart Association kann eine Gewichtszunahme von mehr als 2 bis 3 Pfund (lb) für 24 Stunden oder 5 Pfund in einer Woche ein Zeichen für eine Herzinsuffizienz sein.

Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass das Gewicht einer Person im Allgemeinen im Laufe eines Tages um einige Pfund schwankt. Wenn sich Ihr Gewicht normalisiert und Sie keine zusätzlichen Symptome haben, kann die vorübergehende Zunahme auf normale Schwellung und Flüssigkeitsretention zurückzuführen sein.

Wenn das Blut langsam zum und vom Herzen fließt, wirkt es sich auf die Funktion anderer wichtiger Organe des Körpers aus. Infolgedessen sammelt sich Flüssigkeit im Gewebe an, was zu Gewichtszunahme und Schwellung führt.

Menschen können Gewichtszunahme mit Schwellung in erleben:

  • Bauchbereich
  • Knöchel
  • Beine
  • Füße

Andere Anzeichen und Symptome einer Herzinsuffizienz sind:

  • Flüssigkeit, die sich in der Lunge ansammelt (Lungenödem)
  • häufiger Husten
  • Fühlen Sie sich außer Atem, wenn Sie sich ausruhen
  • Schwindel oder Verwirrung
  • Appetitlosigkeit
  • Probleme beim Schlafen oder Liegen
Verwandter Artikel> Warum haben die Coca-Cola-Erfrischungsgetränke, die unsere Großeltern getrunken haben, sie nicht fett gemacht?

Wenn bei Menschen eines dieser Symptome zusammen mit einer raschen Gewichtszunahme oder einer ungeklärten Entzündung auftritt, sollten sie einen Arzt aufsuchen.

6. Nierenprobleme

Plötzliche Gewichtszunahme oder Schwellung des Körpers können ein Symptom für eine Nierenerkrankung sein, wie z. B. Nierenversagen oder ein nephrotisches Syndrom, das die Nieren schädigt.

Wenn die Nieren nicht richtig funktionieren, kann der Körper Flüssigkeit zurückhalten, was zu einer Gewichtszunahme führt. Geschädigte Nieren können Abfälle und Flüssigkeiten nicht richtig aus dem Körper entfernen und reichern sich im Gewebe an.

Schwellungen aufgrund von Nierenproblemen betreffen normalerweise die Beine, Knöchel oder Füße.

Andere Symptome, die auf ein Nierenproblem hinweisen können, sind:

  • Müdigkeit
  • nicht viel urinieren
  • Urin, der schaumig aussieht
  • Juckreiz
  • Appetitlosigkeit
  • Muskelkrämpfe
  • Gelenkschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Konzentrationsschwierigkeiten oder Verwirrung

7. Leberzirrhose

Wenn Menschen schnell zunehmen und ihr Bauch vergrößert ist, kann dies auf eine Leberzirrhose hindeuten.

Leberzirrhose ist eine Erkrankung, bei der Narbengewebe gesundes Gewebe in der Leber ersetzt und dazu führen kann, dass sich Flüssigkeit in der Bauchhöhle ansammelt. Diese abnormale Ansammlung von Flüssigkeit nennt man Aszites.

Andere Symptome einer Zirrhose sind:

  • geschwollene Knöchel
  • Atembeschwerden
  • Bauchschmerzen

Wenn Menschen bereits eine Aszitesbehandlung erhalten, sollten sie sich an ihren Arzt wenden, wenn sie an drei aufeinanderfolgenden Tagen mehr als 2 Pfund pro Tag zugenommen haben.

8. Störung der Schilddrüse

Eine Schilddrüsenerkrankung namens Hypothyreose kann den Stoffwechsel verlangsamen, was zu einer Gewichtszunahme führen kann. Schilddrüsenprobleme können auch dazu führen, dass der Körper aufgrund der Auswirkungen einer Hypothyreose auf die Nieren Flüssigkeit zurückhält.

Andere Symptome einer Hypothyreose können sein:

  • ständige Müdigkeit
  • sich kalt fühlen
  • trockene Haut und Haare
  • spröde Nägel
  • Gelenksteifheit und Muskelschmerzen
  • Verstopfung

9 Cushing-Syndrom

Das Cushing-Syndrom tritt auf, wenn der Körper über einen längeren Zeitraum zu viel Cortisol produziert. Cortisol ist ein Hormon, mit dem der Körper auf Stress reagieren kann.

Es ist selten, dass eine Person das Cushing-Syndrom ohne einen externen Auslöser entwickelt. Das Cushing-Syndrom ist häufiger eine Nebenwirkung der Einnahme von Glukokortikoiden, bei denen es sich um Medikamente handelt, mit denen Erkrankungen wie rheumatoide Arthritis, Asthma und systemischer Lupus erythematodes behandelt werden können.

Verwandter Artikel> Kann der Verzehr dieser Zuckerart eine Gewichtszunahme verhindern?

Das Cushing-Syndrom verursacht häufig eine Gewichtszunahme, insbesondere in den folgenden Bereichen des Körpers:

  • Abdomen
  • cuello
  • Zar
  • oberer Rücken

Im Gegensatz dazu können die Arme und Beine dünn sein. Leute können auch bemerken:

  • Müdigkeit
  • Muskelschwäche
  • unregelmäßiger Menstruationszyklus bei Frauen
  • erektile Dysfunktion bei Männern
  • Hämatome

Wenn ein Medikament das Cushing-Syndrom verursacht, sollte eine Person mit einem Arzt über die Möglichkeit sprechen, ihren Behandlungsplan zu ändern.

10. Akromegalie

Akromegalie ist eine hormonelle Erkrankung, die auftritt, wenn die Hypophyse zu viel Wachstumshormon produziert. Sie tritt am häufigsten im mittleren Erwachsenenalter auf.

Das Hauptsymptom der Akromegalie ist eine Vergrößerung der Füße und Hände. Menschen können feststellen, dass ihre Schuhe oder Ringe nicht mehr passen. Lippen, Zunge und Nase können sich ebenfalls vergrößern.

Andere Symptome der Akromegalie sind:

  • wunde Gelenke
  • eine tiefere Stimme
  • Skin-Tags
  • übermäßiges Schwitzen
  • obstruktive Schlafapnoe und Schnarchen

Menschen mit Akromegalie benötigen möglicherweise eine Operation oder Strahlentherapie, um einen gutartigen Tumor in der Hypophyse zu entfernen.

11. Eierstockkrebs

Plötzliche oder unerklärliche Gewichtszunahme und Schwellung können ein Zeichen für Eierstockkrebs sein. Andere Symptome von Eierstockkrebs sind:

  • Schmerzen im Bauch oder Becken
  • Schlafstörungen
  • häufige oder dringende Notwendigkeit zu urinieren
  • Appetitlosigkeit oder schnelles Sättigen
  • ungewöhnlicher Menstruationszyklus
  • Verdauungsstörungen

Eierstockkrebs erreicht häufig die späteren Stadien ohne Erkennung, daher sollte jeder mit abnormalen Schmerzen im Beckenbereich mit einem Arzt sprechen. Die frühzeitige Diagnose von Krebs führt in der Regel zu einer besseren Prognose.

Wann ist ein Arzt aufzusuchen?

Wenn Menschen ohne eindeutigen Grund eine schnelle und unfreiwillige Gewichtszunahme erleben, sollten sie ihren Arzt aufsuchen.

Der Arzt wird nach der Krankengeschichte des Patienten und zusätzlichen Symptomen fragen. Sie können eine körperliche Untersuchung und Blutuntersuchungen durchführen oder die Person an einen Spezialisten überweisen.

Zusammenfassung

Gewichtszunahme und Gewichtsschwankungen können aus verschiedenen Gründen auftreten. Viele Menschen nehmen mit zunehmendem Alter oder einer Änderung ihres Lebensstils zunehmend an Gewicht zu.

Eine rasche Gewichtszunahme kann jedoch ein Anzeichen für einen zugrunde liegenden Gesundheitszustand sein, z. B. ein Problem mit der Schilddrüse, den Nieren oder dem Herzen.

Wer eine rasche und ungeklärte Gewichtszunahme erlebt, sollte seinen Arzt konsultieren, um die zugrunde liegende Ursache zu ermitteln und einen Behandlungsplan zu entwickeln.

Autor: Redaktion

In unserer Redaktion beschäftigen wir drei Autorenteams, die jeweils von einem erfahrenen Teamleiter geleitet werden und für die Recherche, Erstellung, Bearbeitung und Veröffentlichung von Originalinhalten für verschiedene Websites verantwortlich sind. Jedes Teammitglied ist hochqualifiziert und erfahren. Tatsächlich waren unsere Autoren Reporter, Professoren, Redenschreiber und Angehörige der Gesundheitsberufe, und jeder von ihnen hat mindestens einen Bachelor-Abschluss in Englisch, Medizin, Journalismus oder einem anderen relevanten Gesundheitsbereich. Wir haben auch zahlreiche internationale Mitarbeiter, denen ein Schriftsteller oder ein Team von Schriftstellern zugewiesen ist, die als Kontaktstelle in unseren Büros dienen. Diese Zugänglichkeit und Arbeitsbeziehung ist wichtig, da unsere Mitarbeiter wissen, dass sie auf unsere Autoren zugreifen können, wenn sie Fragen zur Website und zum Inhalt eines jeden Monats haben. Wenn Sie mit dem Verfasser in Ihrem Konto sprechen müssen, können Sie jederzeit eine E-Mail senden, anrufen oder einen Termin vereinbaren. Um mehr über unser Autorenteam zu erfahren, wie man ein Mitarbeiter wird und insbesondere über unseren Schreibprozess, Kontakt Heute und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 15.090-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>