Acid Reflux-Diät und säurearmer oder koffeinfreier Kaffee: Hilft es bei Sodbrennen?

By | 16 September, 2017

Wollen Sie Sodbrennen loswerden? Möglicherweise müssen Sie Ihre Kaffeegewohnheit erneut überprüfen. Hilft entkoffeinierter Kaffee oder säurearmer Kaffee?

Acid Reflux-Diät und säurearmer oder koffeinfreier Kaffee: Hilft es bei Sodbrennen?

Acid Reflux-Diät und säurearmer oder koffeinfreier Kaffee: Hilft es bei Sodbrennen?

Wir lieben unsere Kaffee. Fast zwei Drittel der Bevölkerung trinken mindestens eine Tasse Kaffee pro Tag, die meisten genießen fast drei Tassen, und obwohl ein Viertel der Kaffeetrinker zugibt, dass sie "kaffeesüchtig" sind, möchten nur 10 Prozent reduzieren deine Gewohnheit Wenn Sie Kaffee lieben, aber auch unter häufigem saurem Reflux leiden, haben wir einige schlechte Nachrichten für Sie: Kaffee ist eine der möglichen Ursachen für Sodbrennen, und wenn Sie versuchen, eine saure Diät zu befolgen, um Ihre Reflux-Episoden zu minimieren, Möglicherweise müssen Sie sich von den Vorteilen Ihrer schwarzen Flüssigkeit verabschieden.

Ist dieser Gedanke für dich unerträglich? Entkoffeiniert ist vielleicht nicht die wirkliche Sache, aber zumindest ist es etwas. Hilft Ihnen der Konsum von säurearmem oder entkoffeiniertem Kaffee dabei, Sodbrennen loszuwerden? Mal sehen

Verursacht Kaffee Säure? Wirklich?

Ich fürchte es.

Verwandter Artikel> Befreien Sie sich von Sodbrennen: Mit einer sauren Reflux-Diät ist Essen ein natürliches Heilmittel gegen Sodbrennen

Kaffee:

  • Stimuliert Gastrin, ein Hormon, das für die Steuerung der Magensäureproduktion verantwortlich ist.
  • Es kann den Schließmuskel der Speiseröhre schwächen.
  • Kann die Magenentleerung verlangsamen.

Dies sind alles Dinge, die zu Sodbrennen führen.

Ist es wirklich Kaffee als solcher, der zu Säure führt? Die Jury überlegt noch. Einige Studien legen nahe, dass die Koffein Es ist der Schuldige des sauren Reflux, während andere darauf hinweisen, dass Menschen mit gastroösophagealer Refluxkrankheit (GERD) nach dem Konsum von Tee, aber nach dem Trinken von normalem Kaffee keinen akuten Säuregehalt haben. Dies könnte bedeuten, dass der Zusammenhang nicht zwischen Sodbrennen und Kaffee besteht, sondern zwischen Sodbrennen und Koffein.

Immer noch verwirrt? Du bist nicht der einzige. Die Tatsache, dass verschiedene wissenschaftliche Studien zu sehr unterschiedlichen Schlussfolgerungen geführt haben, bedeutet lediglich, dass wir nicht sicher sind, ob Kaffee Säure oder Koffein verursacht oder ob er bereits bei allen Menschen, die zu Sodbrennen neigen, zu einem erhöhten Säurereflux führt. Wir wissen jedoch, dass es einen Zusammenhang zwischen Kaffee und Sodbrennen gibt, da viele Menschen berichten, dass sie nach dem Kaffeetrinken einen Anstieg des sauren Rückflusses erleben.

Wir wissen auch, dass Kaffee im Allgemeinen sauer ist und dass Menschen, die häufigen Sodbrennen entgehen möchten, eine weniger säurehaltige Ernährung bevorzugen. Es wird empfohlen, Zitrusfrüchte, Tomaten und Essig aus dem gleichen Grund zu meiden, da eine säurearme Diät den sauren Reflux in Schach hält.

Während alle Kaffeesorten etwas sauer sind, hängt der genaue pH-Wert eines Kaffees von der Art der Bohne, dem Röstgrad und der verwendeten Brühmethode ab. Entkoffeinierte Kaffees sind weniger sauer als normale Kaffees, die Koffein enthalten.

Bedeutet das, dass Menschen, die nach Sodbrennen suchen, sich von normalem Kaffee fernhalten und auf Decaf umsteigen sollten, oder zumindest Kaffeemarken mit niedrigem Säuregehalt?

Verwandter Artikel> Ist entkoffeinierter Kaffee gesund?

Ist entkoffeinierter Kaffee besser als die Regulierung des sauren Rückflusses in der Ernährung?

Eine Studie zeigte, dass Menschen mit GERD, der chronischen Form des sauren Rückflusses, weniger Sodbrennen und weniger schwere Sodbrennen erleiden, wenn sie sich entscheiden, entkoffeinierten Kaffee oder Tee anstelle von normalem Kaffee oder Tee zu trinken. Eine andere Studie ergab, dass entkoffeinierter Kaffee immer noch zur Säureproduktion führt und möglicherweise Sodbrennen auslöst.

Dies bedeutet, dass Kaffee ohne Kaffee möglicherweise nicht die Antwort auf Ihre Gebete ist, Sodbrennen-Verpackungen zu versenden, und die gute Nachricht für Kaffeeliebhaber ist, dass Sie nicht dazu bestimmt sind, Kaffee ganz zu meiden. . Kochen mit niedrigem Säuregehalt (einschließlich Koffein) kann das Mittel sein, nach dem Sie suchen.

Wenn Sie selbst säurearmen Kaffee probieren möchten, empfehlen wir Ihnen, ein einfaches Ernährungstagebuch zu führen, um aufzuzeichnen, was Sie essen und trinken und wann Sie Sodbrennen haben. Nach einer Weile werden Sie herausfinden, ob ein bestimmter Kaffee Säurereflux verursacht oder nicht. Wenn Sie dies nicht tun, können Sie es behalten.

Denken Sie in der Zwischenzeit auch daran, dass entkoffeinierter oder nicht entkoffeinierter Kaffee bei einer Mahlzeit mit geringerer Wahrscheinlichkeit zu Sodbrennen führt als wenn Sie allein trinken. Kaugummi, nachdem Sie mit dem Essen oder Trinken fertig sind, hat sich auch als eines der wirksamsten natürlichen Heilmittel gegen Sodbrennen erwiesen. Daher empfehlen wir Ihnen, dies ebenfalls zu versuchen.

Verwandter Artikel> Sodbrennen und Koffein: Sind Kaffee, Tee und Schokolade in einer sauren Refluxdiät verboten?

Die Quintessenz

Es besteht kein Zweifel, dass Essen ein natürliches Heilmittel gegen Sodbrennen ist. Einige Lebensmittel, wie würzige Lebensmittel, Tomaten und Minze, können Sodbrennen verursachen, während andere, wie Lebensmittel mit hohem Anteil an Ballaststoffen und Omega-3-Fettsäuren, dazu beitragen, Sodbrennen zu verhindern. Trotz der Ergebnisse der widersprüchlichen Studie scheint ein Zusammenhang zwischen Kaffee und Sodbrennen zu bestehen, und die Umstellung auf koffeinfreien oder säurearmen Kaffee kann Abhilfe schaffen. Wenn Sie häufig von Sodbrennen geplagt werden, ist es sinnvoll, koffeinfreien oder säurearmen Kaffee zu trinken.

Urheber: Sara Ostrowe

Sara Ostrowe ist Ernährungswissenschaftlerin und Bewegungsphysiologin mit praktischen Ernährungsempfehlungen für Jugendliche und Erwachsene. Seit dem Jahr 2000 hat Sara Menschen mit unterschiedlichsten Ernährungsbedürfnissen dabei geholfen, ihre sportlichen Leistungen zu verbessern, ihre körperliche und geistige Gesundheit zu verbessern und das Ess- und Bewegungsverhalten positiv zu verändern. Von Spitzensportlern, Studenten und Schauspielern bis hin zu Berufstätigen, Teenagern, Models und schwangeren Müttern hat Sara einer Vielzahl von Menschen geholfen, ihre kurz- und langfristigen Ernährungsziele zu erreichen . Im Gesundheitsbereich weithin als Experte für Ernährung anerkannt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 12.112-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>