Schmerzen im Nasenrücken

By | 16 September, 2017

Wenn ein Patient Schmerzen und Empfindlichkeit im Nasenrücken meldet, ist der erste Gedanke, nach Hinweisen auf ein Trauma oder eine Verletzung zu suchen. Auch wenn es keine offensichtlichen Anzeichen wie Schnitte und Kratzer gibt, besteht dieser Bereich der Nase hauptsächlich aus Knorpel und kann leicht beschädigt werden, manchmal ohne dass der Patient es bemerkt.

Schmerzen im Nasenrücken

Schmerzen im Nasenrücken

Dies ist jedoch recht einfach auszuschließen, da eine Verletzung in diesem Bereich normalerweise bei der Inspektion Blutungen oder Blutergüsse aufweist, wenn nicht an der Außenfläche, dann in der Nase.

Nebenhöhlenentzündung

Dies ist die wahrscheinlichste Ursache für eine Empfindlichkeit des Nasenrückens. Ein plötzliches Auftreten von Symptomen deutet darauf hin, dass es sich um ein akutes Symptom handelt. Es gibt auch eine chronische Form der Krankheit, die eine große Anzahl von Menschen betrifft.

Verwandter Artikel> Behandelt Melatonin Fibromyalgie, Schmerzen und Schlaflosigkeit?

Symptome

Das hauptsächliche Symptom bei Sinusitis ist der Schmerz. Dieser Schmerz betrifft in einigen Fällen die Augen, den Kopf, die Zähne und sogar den Hals. Eines der klassischen Anzeichen einer Sinusitis ist eine Zunahme der Schmerzen, wenn Sie plötzlich den Kopf bewegen oder die Nase putzen.

Andere Symptome, die in einem Fall von Sinusitis gesehen werden können, sind Verstopfung der Nase, Überlastung, eine Veränderung des Stimmtons, ein Gefühl des Erstickens beim Schlafen in der Nacht (aufgrund eines Tropfens nach der Nase).

Ursachen der Sinusitis

Der Begriff "Entzündung" wird als Suffix hinzugefügt, um auf eine Entzündung des Gebiets hinzuweisen. Diese Entzündung der Brüste ist auf eine bakterielle Infektion, eine Virusinfektion oder sogar eine Pilzinfektion zurückzuführen. Patienten, die Probleme haben, ihre Brüste zu räumen, bekommen wahrscheinlich diese Infektionen. Durch die Ansammlung von Schleimhäuten in der Nasennebenhöhle entstehen anaerobe Bedingungen, unter denen pathogene Mikroorganismen gedeihen können.

Einer der Gründe könnte eine kleine Öffnung der Brüste sein, die genetischer Natur ist. In solchen Fällen ist eine Korrekturoperation oft die einzige Option.

Untersuchungen

Es gibt bestimmte Untersuchungen, die durchgeführt werden müssen, um die Diagnose einer Sinusitis zu bestätigen. Eine Röntgenaufnahme der Nebenhöhlen Und aus den Nebenhöhlen muss eine Schleimkultur gemacht werden, um herauszufinden, um welche Art von Infektion es sich handelt, und ein CT-Scan könnte auch von Ihrem Arzt empfohlen werden.

Verwandter Artikel> Geschmacksknospen, Schmerzen und Schwellungen

Eine Nasenendoskopie ist ebenfalls ratsam und kann sowohl ein Forschungsverfahren als auch eine Behandlungsoption für sich sein.

Behandlung

Die erste Behandlungslinie ist nicht-invasiv und umfasst die Verwendung von Antibiotika (in der Regel für etwa 10-14-Tage) und abschwellende Mittel für die Nase. Wenn es keine Anzeichen einer Besserung gibt, kann eine Nasenendoskopie zur Reinigung der Brüste sowie zur Untersuchung der Größe der Brustöffnung erforderlich sein.

Antiallergika sowie ein Pflastertest zur Feststellung einer zugrunde liegenden Allergie gehören in der Regel zur allgemeinen Behandlung von Sinusitis.

Eine Verringerung der Symptome wird normalerweise fast unmittelbar nach der Reinigung der Brüste beobachtet, während die vollständige Remission der Infektion etwa eine Woche Antibiotika-Konsum benötigt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 12.020-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>