Varikozelenembolisation

By | 16 September, 2017

Eine Varikozele ist eine Vergrößerung der Venen im Hodensack, dem Hautbeutel, in dem sich die Hoden befinden. Dies ist keine seltene Erkrankung, da die neuesten Forschungsergebnisse belegen, dass bis zu 1 bei jedem 5-Mann eine Varikozele vorliegt.

Varikozelenembolisation

Varikozelenembolisation

Bei unfruchtbaren Männern liegt der Wert um 40 Prozent höher. Varikozelen sind die häufigste Ursache für eine niedrige Spermienproduktion und eine verminderte Spermienqualität, obwohl nicht alle Varikozelen die Spermienproduktion beeinflussen. Sie treten normalerweise im linken Hoden auf, am wahrscheinlichsten aufgrund der Position der linken Hodenvene. Eine Varikozele in einem Hoden kann jedoch die Spermienproduktion in beiden Hoden beeinträchtigen. Glücklicherweise sind die meisten Varikozelen leicht zu diagnostizieren, und wenn sie Symptome verursachen, können sie chirurgisch repariert werden. Eine der jüngsten, wirksamsten und am wenigsten invasiven ambulanten Eingriffe ist die Varikozelenembolisation.

Normale Anatomie

Der Begriff Varikozele bezieht sich speziell auf die Erweiterung und Tortuosität des Plexus pampiniformis, dem Netzwerk von Venen, die den Hoden entwässern. Dieser Plexus wandert entlang des Hodenrückens mit dem Nebenhoden und dem Samenleiter und dann im Samenstrang. Die rechte Hodenvene mündet in die untere Hohlvene, während die linke Hodenvene in die linke Nierenvene mündet, die dann in die untere Hohlvene mündet. Dies ist wichtig, da bei dieser Position die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass der linke Hoden aufgrund des rechten Winkels zwischen den Venen eine Varikozele entwickelt. Die kleinen Gefäße des Plexus pampiniformis variieren normalerweise von 0,5 bis 1,5 mm Durchmesser. Die Erweiterung dieser Gefäße über 2 mm hinaus wird Varikozele genannt.

Verwandter Artikel> Was ist der Zusammenhang zwischen Varikozele und Unfruchtbarkeit?

Mögliche Ursachen für Varikozele

Idiopathische Varikozele

Einfach ausgedrückt, die Ursache für diese Art von Varikozele ist unbekannt. Dies tritt auf, wenn die Klappen in den Venen entlang des Samenstrangs nicht richtig funktionieren. Die Folge ist eine Durchblutung des Plexus pampiniformis und ein Druckanstieg, der letztendlich zu einer Schädigung des Hodengewebes führt. Wie bereits erwähnt, treten fast 98% der idiopathischen Varikozelen auf der linken Seite auf, anscheinend, weil die linke Hodenvene senkrecht zur Nierenvene verläuft, 70% der Patienten mit Varikozelen jedoch bilateral.

Sekundäre Varikozele

Durch die Kompression der Venendrainage des Hodens entsteht eine sekundäre Varikozele. Ein Becken- oder Bauch-Neoplasma ist auf jeden Fall ein Problem, wenn bei einem Patienten, der älter als 40 Jahre ist, eine Varikozele diagnostiziert wird. Eine nicht-maligne Ursache einer sekundären Varikozele ist als "Nussknacker SMA" (superior mesenteric artery) bekannt. Dies stellt einen Zustand dar, bei dem die A. mesenterica superior die linke Nierenvene zusammendrückt, wodurch ein erhöhter Druck im linken Plexus pampiniformis retrograd übertragen wird.

Die besten Kandidaten für Varikozele

Varikozelen sind weit verbreitet, und das Alter ist nur als Risikofaktor für die Entstehung dieser Erkrankung bekannt. Sie treten bei etwa 15% der Männer im Alter zwischen 15 und 25 auf, insbesondere in Pubertät. Während der Pubertät wachsen die Hoden schnell und benötigen mehr Blut, das ihnen zugeführt wird. Wenn daher die Klappen in den Venen im Hodensack nicht richtig funktionieren, können die Venen dieses zusätzliche Blut nicht aus den Hoden befördern. Dies führt zur Entstehung einer Varikozele.

Anzeichen und Symptome einer Varikozele

Varikozelen entwickeln sich normalerweise langsam und haben möglicherweise keine Symptome. Wenn es jedoch Symptome gibt, treten sie in der Regel bei heißem Wetter, nach schwerem Training oder wenn ein Mann lange Zeit gestanden oder gesessen hat, auf.

Verwandter Artikel> Was ist der Zusammenhang zwischen Varikozele und Unfruchtbarkeit?

Zeichen umfassen:

  • Ein seltsamer und dumpfer Schmerz im Hoden
  • Gefühl von Schwere oder Ziehen im Hodensack
  • Dilatierte Venen im Hodensack, die unter den Fingern zu spüren sind
  • Beschwerden im Hoden oder auf dieser bestimmten Seite des Hodensacks

Varikozele Diagnose

Examen físico

In den meisten Fällen führt der Arzt eine körperliche Untersuchung durch, bei der eine krumme und unempfindliche Masse auf dem Hoden des Patienten sichtbar wird. Einige Leute haben den Teig als das Gefühl eines Beutels Würmer beschrieben. Wenn es groß genug ist, kann der Arzt es fühlen, während der Patient steht. In anderen Fällen kann der Arzt den Patienten auffordern, tief durchzuatmen und anzuhalten, während er unten bleibt. Dies nennt man Valsalva-Manöver. Dies hilft Ihrem Arzt, eine abnormale Erweiterung der Venen zu erkennen.

Scrotal Ultraschall

Wenn die körperliche Untersuchung nicht schlüssig ist, kann der Arzt eine Ultraschalluntersuchung anordnen. Dieser Test, bei dem hochfrequente Schallwellen verwendet werden, um genaue Bilder von Strukturen im Körper zu erstellen, kann verwendet werden, um sicherzustellen, dass es keinen anderen Grund für die Symptome des Patienten gibt.

Komplikationen bei Nichtbehandlung

Eine unbehandelte Varikozele kann verursachen:

Atrophie des Hodens
Der größte Teil des Hodens besteht aus spermienproduzierenden Tubuli. Wenn es beschädigt ist, zieht sich der Hoden zusammen und wird weicher.

Unfruchtbarkeit
Es ist nicht klar, wie Varikozelen die Fruchtbarkeit beeinflussen, aber einige Experten glauben, dass Hodenvenen das Blut in der Hodenarterie abkühlen und dabei helfen, die richtige Temperatur für eine optimale Spermienproduktion aufrechtzuerhalten.

Varikozele-Behandlung

Offene Operation: Dies ist die häufigste Form der ambulanten Behandlung. Vollnarkose oder Lokalanästhesie wird angewendet.

Es gibt verschiedene Ansätze für die Vene:

  • Durch die Leiste (transinguinal)
  • Bauch (retroperitoneal)
  • Unter der Leiste (infrainguinal / infrapubisch)

Laparoskopische Chirurgie: Bei diesem Ansatz macht der Chirurg einen kleinen Einschnitt in den Bauch und führt ein kleines Instrument durch den Einschnitt, um die Varikozele zu sehen und zu reparieren.

Verwandter Artikel> Was ist der Zusammenhang zwischen Varikozele und Unfruchtbarkeit?

Die Wiederherstellung nach einer chirurgischen Reparatur verläuft normalerweise schnell und in den meisten Fällen kann der Patient nach zwei Tagen zu normalen Aktivitäten zurückkehren, die nicht anstrengend sind. Es wird einige Schmerzen geben, aber es ist normalerweise mild. Der Arzt sollte einem Patienten raten, rezeptfreie Schmerzmittel wie Paracetamol (Tylenol, andere) oder zu nehmen Ibuprofen (Motrin, Advil, andere), um Beschwerden zu lindern. Außerdem kann empfohlen werden, etwa eine Woche lang keinen Geschlechtsverkehr zu haben.

Varikozelenembolisation

Diese nicht-chirurgische Lösung beseitigt erfolgreich Varikozelen bei Tausenden von Männern, und Sie können in wenigen Tagen wieder zu Ihrem aktiven Lebensstil zurückkehren. Viele Männer wählen diese nicht-chirurgische Alternative, weil sie nicht impliziert Vollnarkose, Einschnitte in den Hodensack oder Nähte.
Ein Radiologe führt einen Schlauch in eine Vene in der Leiste oder im Hals des Patienten ein, durch die die Instrumente geführt werden können. Bei der Visualisierung vergrößerter Venen auf einem Monitor gibt der Arzt Ballons frei, um eine Blockade in den Hodenvenen zu verursachen, die den Blutfluss unterbricht und die Varikozele repariert. Dieses Verfahren verwendet Sedierung und kann mehrere Stunden dauern. Da es ein etwas größeres Risiko als eine offene Operation darstellt und wenig Nutzen bietet, wird dieses Verfahren nicht häufig angewendet.

Vorteile dieses Verfahrens:

  • Ambulantes Verfahren
  • Wiederherstellungszeit in der Regel weniger als 24 Stunden
  • Ohne Betäubung
  • Kein Einschnitt / keine Stiche
  • Weniger Komplikationen als eine Operation

Kosten dieses Verfahrens

Obwohl es kein Schurke ist, sind die Kosten im Allgemeinen mit der Varikozelenoperation vergleichbar. Die Kosten variieren jedoch in Abhängigkeit vom geografischen Gebiet und den lokalen Richtlinien der Versicherungsunternehmen.

Mögliche Komplikationen

Einige der häufigsten Komplikationen sind:

  • Blutergüsse an der Katheterstelle
  • Übelkeit
  • Leichte Rückenschmerzen
  • Infektion
  • Hydrocele
  • Verlust eines Hodens
  • Varikozele rezidivierend

Embolisation und Samenanalyse

Studien haben gezeigt, dass die Varikozelenreparatur die Samenanalyse erheblich verbessern kann, es gibt jedoch keine Garantie. Es wurde gezeigt, dass sich die Schwangerschaftsraten bei unfruchtbaren Paaren nach der Varikozelenreparatur um etwa 30-50% verbessern.

Verfasser: Dr. Manuel Silva

Dr. Manuel Silva hat seine Spezialisierung in Neurochirurgie in Portugal abgeschlossen. Er interessiert sich für die Erfahrung der Radiochirurgie, die Behandlung von Hirntumoren und die interventionelle Radiologie. Er sammelte bedeutende operative Erfahrung, die unter Aufsicht und Anleitung von Senioren gemacht wird.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 12.047-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>