Vernünftige Erwartungen nach Lisfranc-Brüchen

By | 14 September, 2017

Zu Napoleons Zeiten führte ein Chirurg namens Jacques Lisfranc de San Martín eine Fußamputation eines Soldaten durch. Während der Winterinvasion Napoleons in Russland hatte dieser besondere Soldat einen gefrorenen Fuß erlitten und war eine Brandwunde. Anstatt wie damals üblich durch die Knochen zu sägen, schnitt er die Tarsometatarsalgelenke über dem Fußgewölbe (ohne Betäubung, aber viel weniger schmerzhaft als wenn er die Knochen durchgeschnitten hätte).

Vernünftige Erwartungen nach Lisfranc-Brüchen

Vernünftige Erwartungen nach Lisfranc-Brüchen

Seitdem werden diese Gelenke in der Mitte des Fußes Lisfranc-Gelenke genannt, benannt nach dem Chirurgen, der sie durchtrennt hat.

Es ist überraschend leicht, die Bänder oder Knochen in diesem Teil des Fußes zu brechen. Es gab Fälle, in denen ein Fuß von einem Schuh mit hohen Absätzen rutschte und die Bänder brach. Es gab Fälle, in denen ein Fahrer, der kurz davor stand, mit einem Auto zusammenzustoßen, versucht hat, auf die Bremse zu treten, sich verlaufen hat, seinen Fuß fest gegen die Diele gedrückt hat und sich die Knochen gebrochen hat. Hochspringer, Basketballspieler, Empfänger des amerikanischen und europäischen Fußballs und sogar Weintraubenlaufbänder wurden von Lisfranc verletzt. Eine Lisfranc-Läsion kann einfach eine Luxation eines der Gelenke dieses Fußteils oder eine Kombination aus einer Luxation der Knochen sein, die sich nicht mehr im Gelenk befinden, mit einer Fraktur, einem Bruch in einem der Knochen oder mehr . Die Verletzung kann von einer abweichen Verstauchung zu einer vollständigen Unterbrechung der Verbindung.

Verwandter Artikel> Lisfranc, Behandlung und Genesung von Verletzungen

Da diese Art von Verletzung auf viele verschiedene Arten und mit sehr unterschiedlichem Schweregrad auftreten kann, variieren die Behandlungen und der Verlauf der Genesung von Person zu Person erheblich. Die bei der Behandlung verwendeten Techniken variieren von Arzt zu Arzt. Es ist am besten, wenn Sie Ihre Prognose vom behandelnden Arzt einholen, aber es gibt vernünftige Erwartungen für fast jeden, der eine Lisfranc-Fraktur hat.

  • Lisfranc-Läsionen werden häufig falsch diagnostiziert. Ärzte hoffen, sie in ihren 30-Jahren bei sportlichen Männern und bei Profisportlern und Tänzern zu sehen, aber sie können jedem in jedem Alter passieren.
  • Lisfranc-Läsionen verursachen in der Regel eine starke Schwellung, die jedoch manchmal plötzlich und ohne ersichtlichen Grund abfällt, bevor die Verletzung verheilt ist.
  • Eine relativ geringfügige Verstauchung kann mehr als ein gebrochener Fuß behindern. Knochenbrüche ziehen die Aufmerksamkeit des Arztes auf sich. Verstauchungen, die keine offensichtlichen Probleme mit dem Gleichgewicht oder der Belastung verursachen, treten nicht auf. Manchmal wird eine Verletzung dieses Gelenks nur diagnostiziert, wenn der Arzt eine Wunde an der Seite des Fußes bemerkt, die nicht heilt, oder wenn sich die Haut zu trennen scheint, als wäre sie geschnitten worden, obwohl dies nicht der Fall war. Ein Reibungskallus an der Seite des Fußes mit harter Haut bis zu einer Dicke von 25 mm (1 inch) ohne offensichtliche Verletzung ist häufig ein Zeichen für ein Tarsometatarsal-Gelenkproblem. Diese Schwielen können so dick werden, dass sie die Durchblutung und die Haut auf der distalen Seite (der Seite, die am weitesten vom Herzen entfernt ist) stören und schwarz werden.
Verwandter Artikel> Lisfranc, Behandlung und Genesung von Verletzungen

Es gibt auch Unterschiede im Verlauf der Erholung.

  • Ein Wurf hilft nur, wenn die Verletzung stabil ist. Wenn sich das Gelenk "bewegt", ist eine Operation normalerweise die einzige Option.
  • Unsachgemäße Behandlung kann zur Folge haben Plattfüße, die nicht stabil zum Stehen, Gehen, Laufen oder Springen sind.
  • Lisfranc-Brüche können dazu führen blaue Flecken. Die Mitte des Fußes und der Finger, sogar der gesamte Fuß, kann schwarz oder blau werden.
  • Der Podologe oder Orthopäde kann das Gelenk mit Metallschrauben stabilisieren. Die Schraubenspitzen können aus dem Fuß herausragen. Die Dauer der Schrauben hängt vom Zustand des Gelenks ab, den Ihr Arzt nach der Untersuchung Ihres Fußes beurteilt hat
  • Eine zu frühe Rückkehr zur normalen Aktivität nach einer Lisfranc-Verletzung kann zu chronischen Schmerzen und einer fortschreitenden Verschlechterung des Gelenks führen. Es ist besser zu warten.
  • Einige Ärzte verwenden bioabsorbierbare Schrauben. Die Schraube stabilisiert das Gelenk, löst sich jedoch in den nächsten 12 bis 14 Monaten auf. Dies ermöglicht es, eine zweite Operation zum Entfernen der Schraube zu vermeiden. Die Technik ist nicht weit verbreitet, aber es tut nicht weh zu fragen.

Die häufigste Beschwerde über Lisfrancs Verletzungen ist, dass sich der Fuß gut anfühlt, bis Sie aufstehen, und dann tut es sehr weh. Während eines Zeitraums von sechs Monaten bis zu einem Jahr nach dieser Art von Verletzung müssen Sie daran denken, Ihren Fuß langsam zu belasten, um zu vermeiden, dass Sie den Vorgang erneut starten müssen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 12.008-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>