Nasenbluten und der Menstruationszyklus

By | julio 16, 2018

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Frauen Nasenbluten haben, wenn sie ihre Regelblutung haben oder wenn sich die Empfängnisverhütungszeichen ändern. Der Grund ist eine Änderung des Hormonspiegels oder insbesondere eine Änderung des Hormonhaushalts.

Nasenbluten und der Menstruationszyklus

Nasenbluten und der Menstruationszyklus

Östrogen bewirkt, dass sich die Blutgefäße entspannen und erweitern. Das macht sie flexibler. Je flexibler ein Blutgefäß in der Nase ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass es reißt und Nasenbluten verursacht.

Der Östrogenspiegel einer Frau befindet sich am niedrigsten Punkt im Menstruationszyklus kurz vor ihrer Periode. Dafür gibt es einen Grund. Niedrige Östrogenspiegel ermöglichen es der Gebärmutterschleimhaut, sich zu lösen, so dass ein neuer Zyklus beginnen kann. Der gleiche Effekt tritt in der Nase auf und ist in der Nase vor der Menstruation sichtbar. Der Grund dafür ist, dass die Blutgefäße in der Nase vermehrt Umwelteinflüssen wie Austrocknung der umgebenden Haut, Stößen und Schnitten und Prellungen sowie allergischen Reaktionen ausgesetzt sind. Mehr oder weniger dasselbe tritt jedoch bei Blutgefäßen in der Nasenschleimhaut auf.

Nachdem eine Frau ihre Periode hat, beginnen ihre Östrogenspiegel wieder zu steigen. Dies ermöglicht das Wachstum von neuem Gewebe in der Gebärmutterschleimhaut. Es fördert auch das Wachstum von neuem schützendem Gefäßgewebe in der Nase. So wie die Blutung aus der Gebärmutter aufhört, hört sie auch aus der Nase auf. Während eine Frau ihren Menstruationszyklus durchläuft, wiederholt sich der Vorgang mehr oder weniger monatlich.

Verwandter Artikel> Die Zusammenhänge zwischen Adderall und dem Menstruationszyklus

Das Ändern der Pillenwerte von etwas, das mehr Östrogen enthält, zu etwas, das weniger enthält, kann zu jedem Zeitpunkt des Menstruationszyklus einer Frau einen ähnlichen Effekt haben. Die Auswirkungen einer Änderung der Antibabypille werden unmittelbar vor und während Ihrer Periode deutlicher.

Wie häufig ist dieses Phänomen? Viele Frauen betreten das Krankenhaus mit schweren Nasenbluten im Zusammenhang mit ihrer Periode als gleichaltrige Männer mit schweren Nasenbluten im Zusammenhang mit Verletzungen. Von der Menarche bis zur WechseljahreFrauen haben ein höheres Risiko für Nasenbluten als Männer. Sie bluten auch häufiger, wenn sie an Nasenverletzungen leiden.

Was kann dagegen unternommen werden, da Nasenbluten im Zusammenhang mit dem Fahrrad mehr oder weniger eine Tatsache im Leben einiger Frauen sind?

  • Es ist nichts, was Sie nicht wissen, aber es ist wichtig, dass Sie nicht ständig in die Nase stechen, zu viel niesen oder auf die Nase schlagen, besonders wenn Sie an einem prämenstruellen Syndrom leiden oder auf Ihre Periode warten.
  • Einige Nasenbluten werden durch die Auskleidung der Nase verursacht, die trocknet. Wenn Nasenbluten jeden Monat ein Problem sind, kann ein Luftbefeuchter eine gute Investition sein.
  • Es gibt bestimmte pflanzliche Chemikalien, die den Aufbau von Kollagen in Blutgefäßen unterstützen, insbesondere Anthocyanidine. Dies sind rötliche und violette Pigmente, die in Brombeeren, Blaubeeren ... vorkommen. In weiten Teilen Europas ist ein Esslöffel Preiselbeermarmelade oder die tägliche Einnahme von Preiselbeerfrüchten ein traditionelles Hausmittel gegen wiederkehrende Nasenbluten. Das funktioniert wirklich.
Verwandter Artikel> Ihr Menstruationszyklus und Ihre Fruchtbarkeit

Die «Mini-Pillen» Camila, Errin, Heather, Jolivette, Microdor, Nor-QD und Norethindron enthalten unter anderem kein Östrogen. Aus diesem Grund stimulieren sie manchmal leichte Blutungen, sowohl zwischen Perioden als auch zwischen Nasenbluten. Einige Frauen reagieren empfindlich auf die Formel aller Gestagene und sind allergisch gegen den bei der Herstellung der Antibabypille verwendeten gelben Farbstoff. Möglicherweise müssen Sie kurz vor Ihrer Regelblutung ein Antihistaminikum einnehmen, um Nasenbluten zu stoppen (und wenn Sie nach dem Wechsel zu einer dieser Marken feststellen, dass Sie viel mehr Allergien haben, sind Sie möglicherweise allergisch gegen Tartrazin-Farbstoff). Brechen Sie die Einnahme der Pille nicht ab, sondern informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie ungewöhnliche Blutungen jeglicher Art, einschließlich Nasenbluten, und weitere Allergien haben, wenn Sie mit der Einnahme einer dieser Marken beginnen.

Autor: Dr. Lizbeth

Dr. Lizbeth Blair ist Absolventin der medizinischen Fakultät und Anästhesistin. Sie wurde an der Universität der Medizinischen Fakultät der Philippinen ausgebildet. Sie hat auch einen Abschluss in Zoologie und einen Bachelor of Nursing. Sie war mehrere Jahre in einem Regierungskrankenhaus als Ausbildungsbeauftragte für das Anästhesie-Residency-Programm tätig und verbrachte Jahre in privater Praxis in diesem Fachgebiet. Er absolvierte eine Ausbildung in klinischer Studienforschung am Clinical Trials Center in Kalifornien. Sie ist eine erfahrene Inhaltsforscherin und Autorin, die gerne medizinische und gesundheitsbezogene Artikel, Zeitschriftenrezensionen, E-Books und mehr schreibt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 12.033-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>