Lungenerkrankungen können das Risiko für Demenz erhöhen

By | 28 November 2018

Demenz bezieht sich auf eine Reihe von neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer, bei denen das Gedächtnis und andere kognitive Fähigkeiten einer Person abnehmen. Eine kürzlich durchgeführte Studie hat möglicherweise einen neuen Risikofaktor gefunden, der Menschen für Demenz anfällig machen könnte: Lungenerkrankung.

Um das Risiko einer Demenz zu begrenzen, möchten Menschen möglicherweise auch auf die Gesundheit ihrer Lunge achten, so eine neue Studie.

Um das Risiko einer Demenz zu begrenzen, möchten Menschen möglicherweise auch auf die Gesundheit ihrer Lunge achten, so eine neue Studie.

Laut einer Studie von Forschern der School of Public Health der Universität von Minnesota in Minneapolis, die mit Kollegen anderer akademischer Einrichtungen in den USA zusammenarbeitet, besteht für Menschen mit Lungenerkrankungen im mittleren Alter möglicherweise ein höheres Risiko Demenz später

Die Studienergebnisse erscheinen im American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine, einem Journal der American Thoracic Society.

Die Forschung zeigt Zusammenhänge zwischen restriktiven und obstruktiven Lungenerkrankungen und dem Risiko für Demenz oder kognitive Beeinträchtigung.

Ärzte sprechen von restriktiven Lungenerkrankungen, wenn sich die Lunge nicht ausdehnen kann. Solche Erkrankungen umfassen idiopathische Lungenfibrose, bei der die Lungen Narben aufweisen, und Sarkoidose, wo etwas Lungengewebe abnormal anschwillt.

Bei obstruktiven Lungenerkrankungen behindert etwas den Luftstrom in die oder aus der Lunge. Die häufigste Art der obstruktiven Lungenerkrankung ist die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD).

Verwandter Artikel> Vorhofflimmern erhöht das Risiko für Demenz

"Die Vorbeugung von Demenz ist eine Priorität für die öffentliche Gesundheit, und frühere Studien haben gezeigt, dass eine schlechte Lungengesundheit, die häufig verhindert werden kann, mit einem erhöhten Risiko für die Entwicklung von Demenz in Verbindung gebracht werden kann", sagt der leitende Studienautor Dr. Pamela Lutsey von der Universität. von der Minnesota School of Public Health.

"In dieser Studie", erklärt er, "haben wir den langfristigen Zusammenhang zwischen schlechter Lungenfunktion und dem Risiko, an Demenz zu erkranken, mithilfe hochwertiger Maßnahmen beobachtet."

Restriktive Lungenerkrankungen vs. obstruktiv

Die Forscher arbeiteten mit Daten von 14,184-Personen mit einem Durchschnittsalter von 54-Jahren, die an der Risikostudie zur Atherosklerose in Gemeinschaften (ARIC) in den USA teilgenommen hatten. UU.

Alle Teilnehmer wurden einer Spirometrie unterzogen, einem Standardtest, mit dem Ärzte normalerweise Lungenerkrankungen diagnostizieren. ARIC-Forscher befragten die Teilnehmer zu Beginn der Studie auch nach dem Gesundheitszustand ihrer Lunge zwischen 1987 und 1989.

Im Durchschnitt verfolgten die Forscher die Entwicklung der Gesundheit dieser Personen über 23-Jahre. Während dieser Zeit erhielten 1.407-Personen eine Demenzdiagnose.

Nach Analyse all dieser Daten stellten die Autoren der vorliegenden Studie fest, dass bei Personen mit einer Art Lungenerkrankung im mittleren Alter das Risiko besteht, Demenz oder leichte kognitive Beeinträchtigungen zu entwickeln, obwohl das Risiko bei Menschen mit restriktiven Lungenerkrankungen höher war.

Verwandter Artikel> Gemeinsame Medikamente führen zu Millionen von Fällen von Lungenerkrankungen

Daher hatten Menschen mit restriktiven Lungenerkrankungen im mittleren Alter ein um 58 Prozent höheres Risiko für Demenz oder kognitive Beeinträchtigung im späteren Leben als Menschen ohne Lungenerkrankung, während Menschen mit obstruktiven Lungenerkrankungen aufgrund von ein 33-Risiko hatten einhundert höher.

Die Forscher fanden auch einen Zusammenhang zwischen dem Risiko für Demenz und niedrigen Scores in zwei spirometrischen Untersuchungen: erzwungenes Ausatmungsvolumen in einer Sekunde (VEF1) und erzwungene Vitalkapazität (FVC).

VEF1 misst die Luftmenge, die eine Person in 1 Sekunden stark ausatmen kann, während FVC dabei hilft, die Größe der Lunge einer Person zu bestimmen.

Was könnte den Link erklären?

Warum können kognitive Probleme mit Symptomen der Atemwege zusammenhängen? Forscher glauben, die Erklärung könnte in der Tatsache liegen, dass Menschen mit Lungenerkrankungen einen niedrigen Sauerstoffgehalt im Blut haben.

Sie weisen darauf hin, dass diese Tatsache eine abnormale Entzündung im Körper hervorrufen kann und ein Faktor sein kann, der zur Schädigung der Blutgefäße im Gehirn beiträgt.

Die Forscher geben zu, dass ihre Studie mit einer Reihe von Einschränkungen konfrontiert war, einschließlich der Tatsache, dass die Teilnehmer erst zu Beginn der Studie auf Lungenfunktion getestet wurden und dass viele dieser Personen starben, bevor Spezialisten die Chance hatten. von ihnen zu bewerten, um Demenz zu erkennen.

Verwandter Artikel> Vorhofflimmern erhöht das Risiko für Demenz

Da es sich lediglich um eine Beobachtungsstudie handelte, belegen ihre Ergebnisse nicht unbedingt, dass ein ursächlicher Zusammenhang zwischen Lungenerkrankungen und kognitiven Beeinträchtigungen oder Demenz besteht.

Sollten sich jedoch andere Studien als ursächlich erweisen, könnte dies den öffentlichen Initiativen zugute kommen, die versuchen, die Luftqualität zu verbessern und den Menschen zu helfen, ihre Rauchgewohnheiten aufzugeben.

"Die Vorbeugung von Lungenerkrankungen ist von Natur aus wichtig, und wenn andere Studien die Ergebnisse unserer Studie bestätigen, werden sowohl Einzelpersonen als auch Entscheidungsträger einen zusätzlichen Anreiz erhalten, Änderungen vorzunehmen, die die Lungengesundheit schützen, da dies auch Demenz vorbeugen kann."

Dr. Pamela Lutsey


[Titel erweitern = »Referenzen«]

  1. Beeinträchtigung der Lungenfunktion, Lungenerkrankung und Risiko für Demenz https://www.atsjournals.org/doi/abs/10.1164/rccm.201807-1220OC
  2. Risikostudie zur Atherosklerose in Gemeinschaften (ARIC) https://www.nhlbi.nih.gov/research/resources/obesity/population/aric.htm

[/erweitern]


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 11.483-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>