Welche Bauchübungen bringen dich dazu, deine Bauchdecke zu bekommen? Tipps, um Bauchfett zu verlieren

By | 16 September, 2017

Es gibt keinen "Zauberstab", der einer Person helfen kann, unangenehmes und schmeichelhaftes Bauchfett loszuwerden. Die einzige Möglichkeit, das allgemeine Erscheinungsbild Ihrer Bauchregion effektiv zu verbessern, besteht in Ernährung und Bewegung.

Mit welchen Bauchübungen bekommst du dein Sixpack? Tipps, um Bauchfett zu verlieren

Mit welchen Bauchübungen bekommst du dein Sixpack? Tipps, um Bauchfett zu verlieren

Die mit Bauchfett verbundenen Risiken

Es gibt viele Pläne, schnelles Bauchfett im Internet und im Fernsehen zu verlieren. In diesem Artikel werden wir die verschiedenen Übungen und Tipps diskutieren, die eine Person verwenden kann, um Bauchfett zu eliminieren und Neid auf die Bauchmuskeln zu bekommen, um die immer beneidete Packung Bauchmuskeln zu erhalten.

Alter, Zeitmangel und Motivation sind die Ausreden, die die Menschen geben werden, um Diät und Bewegung zu vermeiden. Das Verstehen der mit Bauchfett verbundenen Risiken kann eine Person ermutigen und inspirieren, sich an eine regelmäßige Trainingsroutine zu halten und zu sehen, was sie isst.

Übermäßiges Bauchfett steht in direktem Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Diabetes. Es ist die tiefste Fettschicht, die gefangen und geschüttelt werden kann und die die größte Gefahr für Menschen darstellt. Viszerale Fettzellen sind für die Produktion von Hormonen verantwortlich, die tiefgreifende Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit haben können.

Ein Taillenumfang von mehr als 40 Zoll / 101 cm bei einem Mann und 35 Zoll / 89 cm bei einer Frau wird von Experten als äußerst ungesund angesehen. Lesen Sie Body-Mass-Index Außerhalb der normalen Grenzen kann es eine Person für verschiedene chronische Gesundheitszustände prädisponieren und die Gesamtlebensqualität beeinträchtigen. Mit zunehmendem Alter verlieren wir Muskeln, insbesondere wenn wir nicht körperlich aktiv sind. Der Verlust der Ergebnisse der Muskelmasse im Körper verbrennt Kalorien langsamer und kann dazu führen, dass eine Person noch mehr an Gewicht zunimmt.

Gene können die Wahrscheinlichkeit von Übergewicht oder Fettleibigkeit einer Person sowie die Speicherung von zusätzlichem Fett im Körper beeinflussen. Für Männer kann zusätzliches Körperfett eine Katastrophe für die Gesundheit darstellen und Folgendes zur Folge haben:

  • Metabolisches Syndrom
  • Bestimmte Krebsarten
  • Herzkrankheit
  • Diabetes Typ 2
  • Insulinresistenz
  • Hoher Triglyceridgehalt
  • Niedrige Konzentrationen von High Density Lipoprotein (HDL), das gutes Cholesterin ist
  • Schlaf-Apnoe

Bei Frauen mit zusätzlichem Bauchfett können die folgenden gesundheitlichen Probleme auftreten:

  • Brustkrebs
  • Herzkrankheit
  • Probleme mit der Gallenblase
  • Metabolisches Syndrom
  • Diabetes
  • Darmkrebs
  • Hoher Blutdruck

Kombinieren Sie Ernährung und Übungen, um Bauchfett zu verlieren: für Männer und Frauen

Nachfolgend finden Sie eine Liste verschiedener Maßnahmen, die eine Person ergreifen kann, um ein für alle Mal hartnäckiges Bauchfett zu verlieren. Durch die Kombination der empfohlenen Tipps und Übungen kann eine Person Bauchfett beseitigen und eine Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens erfahren:

  • Vermeiden Sie Transfette: Eine von der Wake Forest University durchgeführte Forschungsstudie hat gezeigt, dass Transfett zu einer Zunahme des Bauchfetts führen kann. Bei der Umwandlung von Feststoffen in Abfall entsteht Transfett. Das Vermeiden von Transfetten kann einer Person helfen, Bauchfett im Bauchbereich zu reduzieren.
  • Genug Schlaf bekommen: Untersuchungen haben gezeigt, dass ein direkter Zusammenhang zwischen Menschen, die weniger als 4 Stunden Schlaf erhalten, und einem größeren Vorfall von Fettleibigkeit besteht. Schlafentzug führt zu einem niedrigen Leptinspiegel, einem Protein, das den Appetit unterdrückt und bei vollem Magen zum Gehirn zeigt. Zu wenig Schlaf hemmt auch die körpereigene Insulinproduktion, die den Blutzuckerspiegel reguliert. Menschen, die nicht genug Schlaf bekommen, behindern die Fähigkeit des Körpers, Kalorien effektiv zu verbrennen, was zu mehr Bauchfett führen kann.
  • Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel und raffinierten Zucker. Eine Ernährung, die reich an Obst und Gemüse ist, hilft einer Person, Gewicht zu verlieren und ihre Gesundheit zu verbessern.
  • Stabilisieren Sie den Blutzuckerspiegel alle 2-3 Stunden kleine Mahlzeiten zu sich nehmen.
  • Iss täglich Nüsse und Samen, die "gute" Fette enthalten, helfen, "schlechtes" Körperfett zu bekämpfen und das Cholesterin unter Kontrolle zu halten.
  • Trinken Sie kalziumreiche MilchEine Studie der University of Tennessee zeigte, dass Menschen, die haben Übergewicht und konsumieren Sie mindestens 3 Portionen kalziumreicher Milchprodukte pro Tag, um mehr Bauchfett zu verlieren.
  • Trinken Sie täglich 8-10 Gläser Wasser Flüssigkeitsretention zu vermeiden.

Übungen, die einer Person helfen, Bauchfett zu verlieren

Die Übung des Fahrrads

Der beste Weg, um den geraden Bauch (Sixpack) und die Taille zu lenken. Legen Sie sich auf den Boden, schnippen Sie mit den Fingern hinter den Kopf, ziehen Sie die Knie an die Brust und heben Sie die Schulterblätter der Gruppe an, ohne Ihren Nacken zu strapazieren. Strecken Sie das linke Bein, während Sie den Oberkörper nach rechts drehen und den linken Ellbogen zum Knie bringen. Wechseln Sie die Seiten und bringen Sie den rechten Ellbogen zum linken Knie. Fahren Sie fort und wiederholen Sie 12-18, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Abdominale übung

Ein ausgezeichneter Weg, um die Bauchmuskeln zu stärken. Verschränken Sie die Arme auf dem Rücken, während der Gymnastikball unter dem mittleren Rücken ruht, und legen Sie sie hinter den Kopf. Spannen Sie die Bauchmuskeln und den linken Oberkörper des Balls an und ziehen Sie den unteren Teil des Brustkorbs nach unten in Richtung der Hüften. Halten Sie als Curling-Unterstützung den Ball gerade und rollen Sie nicht. Senken Sie Ihren Rücken nach unten und dehnen Sie Ihre Bauchmuskeln. Wiederholen Sie 12-18-Male, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Vertikales Bein knirscht

Legen Sie den Rücken auf eine ebene Fläche und strecken Sie die Beine mit übereinander gekreuzten Knien nach oben. Ziehen Sie die Bauchmuskeln zusammen und heben Sie die Schulterblätter vom Boden ab, halten Sie die Beine in einer festen Position und führen Sie den Nabel zur Wirbelsäule. Verringern und wiederholen Sie 12-18-Male.

Langer Arm knirscht

Betonen und trainieren Sie die Unterleibsmuskeln. Legen Sie sich auf einer Trainingsmatte auf den Rücken, legen Sie die Arme hinter den Kopf, die Hände und Arme neben die Ohren oder halten Sie die Arme über dem Bauchbereich. Spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an und heben Sie die Schulterblätter vom Boden ab, halten Sie die Arme gerade und drücken Sie den Nacken nicht zusammen. Verringern und wiederholen Sie die 12-18-Trainingszeiten, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Crunches umkehren

Diese Übung hilft beim Rektum des Unterleibs. Legen Sie sich auf den Boden und legen Sie die Hände hinter den Kopf. Führen Sie die Knie mit zusammengekreuzten oder gekreuzten Füßen in einem Winkel von 90 Grad an die Brust. Spannen Sie die Bauchmuskeln an und die Locken hüpfen vom Boden auf, bringen Sie die Beine an die Decke. Verringern und wiederholen Sie die 12-18-Trainingszeiten, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Volle vertikale Crunches

Arbeiten Sie die unteren und oberen Bauchmuskeln. Legen Sie sich auf den Rücken und strecken Sie die Beine zur Decke, während Sie die Hände hinter den Kopf legen. Spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an und heben Sie Ihre Schulterblätter vom Boden ab, während Sie gleichzeitig Ihre Fersen zur Decke drücken und eine "U" -Form mit Ihrem Oberkörper erzeugen. Verringern und wiederholen Sie die 12-18-Trainingszeiten, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Übersicht

Bei all den verfügbaren Untersuchungen, die auf einen direkten Zusammenhang zwischen Ernährung, Bewegung und Körperfett hinweisen, ist es schwer zu leugnen, wie gefährlich die Erkrankung sein kann. Indem Sie die notwendigen Änderungen im Lebensstil vornehmen, sehen, was Sie essen, regelmäßig Sport treiben und sich ausreichend ausruhen, kann eine Person hartnäckiges und hässliches Bauchfett reduzieren und die allgemeine Gesundheit und Lebensqualität verbessern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 12.033-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>