Natürliche Behandlungen für Psoriasis

By | Januar 29, 2018

Psoriasis ist eine ziemlich häufige Erkrankung und tritt bei etwa 1-3% der Bevölkerung auf. Es betrifft Männer und Frauen gleichermaßen und ist in gemäßigten Klimazonen häufiger.

Natürliche Behandlungen für Psoriasis

Natürliche Behandlungen für Psoriasis

Der Begriff Psoriasis wird verwendet, um eine Reihe von Zuständen wie Plaque, Guttata, Pustel, erythrodermische und lichtempfindliche Psoriasis sowie Psoriasis zu beschreiben, die in verschiedenen Körperbereichen wie Palmen und Pflanzen, der Kopfhaut, die Nägel, Ellbogen, Knie, in Falten der Haut und zwischen dem Gesäß.

Betroffene Bereiche beginnen im Allgemeinen als dunkelrote und schuppige Bereiche, die zu runden oder ovalen Platten verschmelzen. Die Plattenepithelbereiche sind silberweiß, und wenn sie zerkratzt oder eingerieben werden, können sie bluten. Dies nennt man das "Auspitz-Zeichen". Diese Platten können oder können nicht jucken. Die Schuppen können besonders in der Kopfhaut sehr dicht sein. Die häufigsten Bereiche für Psoriasis sind Ellbogen, Knie, Kopfhaut, zwischen Gesäß und Nägel.

Die Ursache (n) der Psoriasis sind nicht bekannt, sie tritt jedoch in Familien auf, und es gibt Entzündungen und einen immunen Aspekt der Psoriasis, der bei der Behandlung unbedingt zu verstehen ist. Ein weiterer häufiger Aspekt der Psoriasis ist das Überwachsen von Hautzellen: Psoriasis-Hautzellen können tausendmal schneller wachsen als normale Hautzellen! Psoriasis kann nach Hautverletzungen wie Sonnenbrand, Operationen oder Kratzern auftreten und sich mit Medikamenten wie Lithium, Steroiden und Betablockern (die bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen angewendet werden) verschlimmern. Menschen mit Psoriasis leiden oft nicht nur an der Krankheit, sondern auch an emotionalen und psychischen Problemen, da sie durch Psoriasis so aussehen und sich selbst fühlen.

Verwandter Artikel> Enstilar® - In der Stadt gibt es ein neues Medikament gegen Psoriasis

Es gibt eine Reihe von Lifestyle-Ansätzen, die bei Psoriasis hilfreich sein können. Thermen in salzreichem Wasser, gefolgt von zweimal täglicher Sonnenexposition von ungefähr 3 Stunden pro Tag, führten bei 73-88% der Psoriasis-Patienten zu einigen sehr deutlichen Verbesserungen. Die besten Ergebnisse wurden in Spas und Kliniken mit einem sehr hohen Salzgehalt erzielt, ähnlich dem im Toten Meer in Israel. Der Gehalt an verwendetem UVA war bei diesen Untersuchungen des Toten Meeres ebenfalls höher. Der hohe Salzgehalt scheint für die erfolgreiche Behandlung sehr wichtig zu sein, es muss nicht unbedingt Salz vom Toten Meer sein, aber das Bad MUSS ungefähr 33% Salz sein, verglichen mit normalem Meerwasser, das ungefähr 3% ist. raus damit

Die Ernährung ist wie immer sehr wichtig für jede Erkrankung. In der naturheilkundliche MedizinDie Haut wird als Ausscheidungsorgan angesehen (jedes Gift, das Sie aufnehmen, kann über die Haut ausgeschieden werden) und kann Probleme verursachen. Es gibt Hinweise darauf, dass die Beseitigung von Gluten und Milchprodukten die Symptome einiger Menschen verbessern kann. Es gibt keine spezifische Diät, die für Psoriasis-Patienten getestet wurde, aber eine gesunde und vollständige Diät mit einem Minimum an verarbeiteten Lebensmitteln oder Getränken wird empfohlen. Wenn Sie einen Verdacht auf eine bestimmte Nahrungsmittelempfindlichkeit haben, versuchen Sie eine Ausscheidungsdiät, um festzustellen, ob dies Ihrer Psoriasis hilft oder ob Sie sich insgesamt besser fühlen.

Verwandter Artikel> Psoriasis

Ergänzungsmittel zur Behandlung von Psoriasis

Es gibt eine Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln, die zur Behandlung von Psoriasis verwendet wurden. Was für eine Person funktioniert, funktioniert jedoch manchmal nicht für eine andere Person, sodass Sie möglicherweise verschiedene Dinge ausprobieren müssen. Stellen Sie wie immer sicher, dass Sie mit einem Arzt zusammenarbeiten, der über Kenntnisse in Bezug auf Nahrungsergänzungsmittel und Kräuter verfügt. Zum Beispiel sollten Menschen mit Psoriasis Johanniskraut meiden, weil Johanniskraut Sie empfindlich auf Licht (und Sonne) machen kann. Einige dieser Nahrungsergänzungsmittel haben sich als topisch (auf der Hautoberfläche) oder als Kapseln oder Tabletten erwiesen.

  • Fischöl Mit hohem Gehalt an Omega-3-Fettsäuren ist ein starkes entzündungshemmendes Mittel. Mehrere Studien haben gezeigt, dass Menschen mit Psoriasis von der Einnahme von bis zu 5.4 g EPA und 3.6 g DHA profitieren können. Die Nebenwirkungen waren mild, hauptsächlich der Fischgeschmack. Fischöl wurde mit einer Verbesserung der Symptome und des Erscheinungsbilds auch direkt auf die Haut aufgetragen.
  • Neemöl Es stammt vom Neembaum (Azadirachta indica), einem immergrünen Baum, der hauptsächlich in Indien vorkommt. Der Wirkstoff in der Rinde ist Nimbidin, das den Zucker, die Narbenbildung und das Zellwachstum vermindert. Nimbidin ist ein wirksamerer Inhibitor der Prostaglandinsynthese und daher ein besseres entzündungshemmendes Mittel als Acetylsalicylsäure (Aspirin). Neemöl wurde oral eingenommen.
  • Aloe Vera Es hat Eigenschaften zur Linderung von Schmerzen und Juckreiz, wirkt antiallergisch, heilend und entzündungshemmend und wurde topisch zur Behandlung von Psoriasis-Plaques angewendet.
    Es wurde berichtet, dass Mineralien wie Zink und Selen bei Patienten mit Psoriasis niedrig sind, und die Zugabe dieser Mineralien als Nahrungsergänzungsmittel hat einige positive Ergebnisse gezeigt.
  • La Vitamin D Es wurde untersucht und zeigte einige leichte Verbesserungen, die jedoch nicht als signifikant angesehen wurden.
  • Verschiedene Kräuter wie Oregon-Traube (Berberitze, Mahonia aquifolium), Schafgarbe (Achilleae Millefolium), es (Allium sativum), Ringelblume (Calendula officinalis), Löwenzahn (Taraxacum), Ortigas (Urtica urens / dioica) und übliches Glycin (Veronica officinalis) wurden mit einigem Erfolg topisch eingesetzt.
Verwandter Artikel> Gibt es einen Zusammenhang zwischen Psoriasis und Candida?
Urheber: Kathleen

Die Amerikanerin Kathleen ist ein Schiff der Liebe, eine Liebhaberin knuspriger vegetarischer Natur und eine Person, die die Fähigkeit hat, im Leben voranzukommen (Hustler). Begeistert davon, tagsüber eine Pflegekraft für ältere Menschen zu sein, verwandelt sie sich in einen Entscheidungstrank und eine Schriftstellerin über das natürliche Leben in der Nacht.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *