Könnten High Heels Ihre Gesundheit beeinträchtigen?

By | 16 September, 2017

Sie sollten wissen, dass High Heels Ihre Gesundheit beeinträchtigen können.

Könnten High Heels Ihre Gesundheit beeinträchtigen?

Könnten High Heels Ihre Gesundheit beeinträchtigen?

High Heels sind gesundheitsschädlich

Das Tragen von High Heels ist Ihre Wahl, aber zumindest sollten Sie sich der damit verbundenen Probleme bewusst sein. Frauen haben viermal mehr Fußprobleme als Männer. Die Verwendung von High Heels ist einer der Hauptgründe dafür. Zu den mit High Heels verbundenen körperlichen Problemen zählen Fußschmerzen, Fußdeformitäten, eine veränderte Rückenhaltung, Arthrose des Knies und Verschlechterung des Gleichgewichts. Orthopäden glauben, dass High Heels zur Entwicklung einer Vielzahl von Erkrankungen beitragen können, wie Arthritis, chronische Knieschmerzen, verstauchte Knöchel und Rückenprobleme. Hohe Absätze können auch zu einer Vielzahl von Fußproblemen führen. High Heels können die Ursache für Arthrose des Knies sein, eine schmerzhafte und degenerative Gelenkerkrankung. Eine Arthrose des Knies ist gekennzeichnet durch einen Knorpelbruch, der das Knie umgibt.
Sie könnten sich den Knöchel verstaucht haben, der beim Abrollen auf hohen Absätzen bricht. Wenn du High Heels trägst, hast du wahrscheinlich ein solches Problem. Sie sollten auch wissen, dass High Heels Pumps mit Absätzen über zwei Zoll sind.

High Heels und Arthrose

Breite Absätze erhöhen das Risiko für Arthrose im Knie ebenso wie oder mehr als dünne Stilettos. High Heels erhöhen den Druck des Kniegelenks, da wiederholte Belastungen des Knies das Risiko für Arthrose erhöhen. Low Heels oder No Heels sind die Prävention von Arthrose.
Beide Schuhtypen erhöhten den Druck auf die Kniegelenke bei Schuhen mit breitem Absatz um 26 Prozent und bei Schuhen mit schmalem Absatz um 22 Prozent. Diese Art der wiederholten Belastung des Knies erhöht das Risiko für Arthrose. Wenn Sie hochhackige Schuhe tragen, wirkt sich dies langfristig auf Ihre Knie, Knöchel und Füße aus. Die genaue Ursache der Arthrose ist nicht bekannt. Zu den Risikofaktoren für Arthrose zählen Verletzungen, Alter, angeborene Veranlagung und Fettleibigkeit. Das Gehen in hohen Absätzen beansprucht sowohl die Vorder- als auch die Rückseite des Knies ungewöhnlich stark.

Die Gesundheit des Knorpels im Knie hängt von der Flüssigkeit im Knie ab. Es absorbiert die Nährstoffe, die es aus dieser Flüssigkeit benötigt, um sich selbst zu reparieren. Wenn Sie High Heels tragen, wird die Flüssigkeitsaufnahme durch Kniespannung eingeschränkt, und der Knorpel beginnt zu trocknen und zu quetschen.

Probleme mit High Heels und Füßen

Die Füße sind so konstruiert, dass sie beim Gehen oder Laufen auf vielen verschiedenen Untergründen für Gleichgewicht und Kraft sorgen. High Heels können die Form Ihrer Füße verändern und sie möglicherweise daran hindern, richtig zu funktionieren. Ein Fußproblem im Zusammenhang mit hohen Absätzen ist die Mittelfußschmerzen, bei der es sich um Schmerzen im Fußballen handelt. Wenn die Gelenke der Füße aufgrund der Belastung durch das Tragen von High Heels nicht richtig funktionieren, müssen andere Bereiche Ihres Körpers Abnutzungserscheinungen ausgleichen. Er Mortons NeuromDas 10-fache der Häufigkeit bei Frauen als bei Männern wird durch eine Verdickung des Gewebes um einen Nerv zwischen dem dritten und vierten Finger verursacht. Mortons Neurom kann sich als Reaktion auf Reizungen und übermäßigen Druck entwickeln, wie zum Beispiel die Gewichtsbelastung des Fußballs durch High Heels. Mortons Neurombehandlungen umfassen Orthesen, Cortisoninjektionen und in einigen Fällen Operationen. Wenn Sie sehr hohe Absätze tragen, sollten Sie wissen, dass Sie die Wadenmuskeln und Achillessehnen dauerhaft verkürzen können. Sie sollten wissen, dass auch andere Sehnen und Bindegewebe dauerhaft entstellt werden können. Wenn Sie nur High-Heels tragen, kann der gesamte Bereich für High-Heels-Abnutzung aufgearbeitet werden, und zwar bis zu dem genauen Ausmaß eines Paares von High-Heels. Wenn die Haut an der Unterseite der Füße hart wird, sollten Sie sie behandeln. Es kann sehr schmerzhaft sein.

Sie sollten wissen, dass das Schienbein beschnitten werden kann, wenn Sie sehr hohe Absätze tragen. Wenn sich der vordere Schienbeinmuskel vom Knochen wegbewegt, kann er Schmerzen verursachen, wenn der Muskel verwendet wird. Sie können sanfte Dehnübungen wie Schwimmen machen. Manchmal kann die Verwendung von Schuheinlagen zur Unterstützung des Fußes hilfreich sein. Fragen Sie Ihren Arzt nach Schuheinlagen.

High Heels und Stürze

High Heels störten das Gleichgewicht bei jungen und älteren Frauen, als das Gehirn unterschiedliche Informationen von den Augen und Sinnen in den Beinen erhielt. Wenn ältere Frauen High Heels tragen, besteht möglicherweise ein höheres Sturzrisiko. Übergewicht bedeutet zusätzliche Belastung für die Füße, ganz zu schweigen von den Gelenken der Beine und der Wirbelsäule. Wenn Sie übergewichtig sind und hohe Absätze tragen, belasten Sie Ihre Füße, Gelenke und Knöchel zusätzlich. Ein Zusammenbruch in sehr hohen Absätzen kann einen Sprunggelenkbruch, Handgelenksbrüche oder einen noch schlimmeren Zustand verursachen.

Hoher Absatz und Kopfschmerzen

Das regelmäßige Tragen von High Heels kann Fußschmerzen, Fersenschmerzen, Knöchelschmerzen, Knieschmerzen, Hüftschmerzen, Schmerzen im unteren Rückenbereich, Schmerzen im mittleren Rückenbereich, Schmerzen verursachen des oberen Rückens und der Kopfschmerzen. Wenn Sie High Heels tragen, werden Ihre Knöchel, Knie, das Becken und möglicherweise die gesamte Wirbelsäule unnötig belastet. Durch den Einsatz von Fersen verursachte kompensatorische Veränderungen können dazu führen, dass sich die Muskeln hinter Ihrem Nacken versteifen und Druck auf die Nerven entsteht chronische Kopfschmerzen.

High Heels und tiefe Venenthrombose

Wenn Sie längere Zeit in High Heels stehen, kann dies zu einer tiefen Venenthrombose führen. Sie sollten wissen, dass das Stehen auch in niedrigen Absätzen dieses Risiko birgt. Eine tiefe Venenthrombose ist ein Zustand, bei dem sich in den tiefen Venen, hauptsächlich in den Beinen, Gerinnsel bilden.

Einige gute Tipps für Sie

Sie sollten niemals den ganzen Tag High Heels tragen. Die Füße sind nachmittags aufgrund von Ansammlungen etwas größer. Ihre Schuhe müssen bequem für Sie sein. Sie sollten Schuhe an beiden Füßen probieren, da manchmal ein Fuß größer als der andere sein kann. Messen Sie die Schuhe im Stehen. Achten Sie unbedingt darauf, dass der Schuh richtig sitzt. Flache Schuhe sind nicht ideal für die Gesundheit von Füßen und Beinen. Niedrige Absätze sind das Beste für dich. Die gesündesten Schuhe für Frauen sind Schuhe mit ziemlich breiten Absätzen, die nicht mehr als einen halben oder dreiviertel Zoll groß sind. Sie sollten wissen, dass Schmerzen und andere Fußprobleme seltener auftreten, wenn High Heels so selten wie möglich getragen und so oft wie möglich durch Turnschuhe oder flache Schuhe ersetzt werden. Das Tragen von extrem hohen Absätzen kann die Füße beschädigen, insbesondere wenn die Zehen spitz sind oder die Schuhe zu eng sind. Der Schaden kann manchmal so extrem sein, dass das Opfer nie mehr High Heels tragen kann. Angefangen bei den unteren Absätzen bis hin zum kurzen Üben, hilft der allmähliche Aufbau von Höhe und Zeit dabei, Schienbeinschienen zu vermeiden. Sie sollten Ihre Muskeln vor jeder Verwendung von High Heels erwärmen. Die Wadenmuskulatur sollte regelmäßig gedehnt und trainiert werden. Vor dem Anziehen der Fersen sollten Sie einige Minuten laufen, um Ihre Muskeln zu wärmen. Nachdem Sie Ihre High Heels über einen längeren Zeitraum getragen haben, sollten Sie barfuß mit gespreizten Beinen auf dem Boden liegen. Halten Sie Ihre Beine gerade, beugen Sie Ihre Hüften und versuchen Sie, Ihre Zehen zu berühren. Sie sollten jedes Mal, wenn Sie High Heels tragen, Aufwärm- und Abkühlübungen machen. Wenn Sie beim Tragen Ihrer High Heels Schmerzen in den Knöcheln oder Füßen verspüren, entfernen Sie diese sofort. Manchmal ist es besser, überhaupt keine High Heels zu tragen.

Verfasser: Rafaela García

Rafaela Garcia ist eine in Spanien lebende Autorin, Autorin und Herausgeberin. Mit einer wahren Leidenschaft für Gesundheit und Schönheit hat Rafaela Garcia die Inhalte zahlreicher Web- und Printpublikationen verfasst und teilt ihr Wissen aufgrund ihrer Ausbildung zur Lehrerin besonders gerne mit anderen. Sie glaubt fest daran, dass Schönheit von innen heraus beginnt und je mehr Sie sich körperlich und geistig um sich kümmern, desto besser werden Sie sich selbst sehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 11.581-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>