Was ist der GHB?

By | 6 Oktober 2018

Gamma-Hydroxybutyrat oder einfach GHB ist ein sehr starkes, schnell wirkendes Mittel zur Depression des Zentralnervensystems. Es wurde erstmals im 1920-Jahrzehnt synthetisiert und als Analgetikum verwendet.

ghb

Gamma-Hydroxybutyrat oder einfach GHB


Einige Untersuchungen haben gezeigt, dass GHB auf natürliche Weise in geringen Mengen vom Körper produziert wird, seine physiologische Funktion ist jedoch unklar.

Das Gesetz und Missbrauch

Der GHB wurde in Reformhäusern als Booster verkauft, um die Leistung zu verbessern, bis die Food and Drug Administration in 1990 verboten wurde. Es wird derzeit in einigen europäischen Ländern als Ergänzung zur Anästhesie vermarktet.
GHB wird seiner Fähigkeit, euphorische und halluzinogene Zustände hervorzurufen, und seiner angeblichen Funktion als Wachstumshormon, das Wirkstoffe freisetzt, um das Muskelwachstum zu stimulieren, missbraucht.

Allgemeine Namen von GHB in den Straßen auf der ganzen Welt

  • Nitroblau
  • FX Kirschbomben
  • Cherry Methamphetamine
  • Leicht zu legen
  • Everclear
  • Brandy
  • Gamma G
  • Georgia Homeboy
  • GHB
  • GH-Revitalisierer
  • Gibraltar
  • Goops
  • Gute Hormone vor dem Schlafengehen
  • Schwere Körperverletzung
  • G-Riffick
  • Wachstumshormon-Booster
  • Insom-X
  • Beleben Sie
  • Zitronentropfen fX
  • Flüssige Ekstase
  • Flüssigkeit E
  • Flüssigkeit X
  • Langlebigkeit
  • Dream-500 Natural
  • Quaalude der Natur
  • Orange FX beeilt sich
  • Bio-Quaalude
  • Oxy-Traum
  • Arme Heldin des Menschen
  • Erzwingen
  • Wiederbelebung
  • Salzwasser
  • Cuchara
  • Seife
  • Somatomax PM
  • Somsanit
  • Vita-G
  • Wasser
  • Wolfies
  • Zonked

Vorfall

Der GHB wird häufig von jungen Erwachsenen und Teenagern in Nachtclubs und auf Partys mit Alkohol konsumiert. Es wird als Genussverstärker verwendet, der das Zentralnervensystem unterdrückt und eine Vergiftung hervorruft.
Mehrere Untersuchungen haben gezeigt, dass die Verwendung von GHB durch Schüler an 2000 im Bereich von 1 bis 2 lag

1.1% unter den Schülern der 10. Klasse
1.2% unter den Schülern der 8º-Klasse
1,9% unter den Schülern der 12º-Klasse

In 2001 schwankten die jährlichen Schätzungen zum GHB-Verbrauch zwischen 1,0% bei Schülern der 10-Klasse und 1,1% bei Schülern der 8-Klasse und 1,6% bei Schülern der 12-Klasse.

GHB-Produktion

GHB kann leicht hergestellt werden. GHB wird in Laboratorien ohne Garantie für Qualität oder Reinheit hergestellt, wodurch die Auswirkungen weniger vorhersehbar und schwieriger zu diagnostizieren sind.
Die Täter haben erkannt, dass dieses Medikament mit billigen Zutaten und nach Rezepten im Internet hergestellt werden kann. Es gibt einige Substanzen wie Gamma-Butyrolacton (GBL) und 1,4-Butandiol, die GHB-Analoga darstellen und diese ersetzen können. Nach der Einnahme werden diese Analoga zu GHB und erzeugen die gleichen Wirkungen. Die FDA hat Warnungen sowohl für GBL als auch für 1,4-Butandiol herausgegeben, die darauf hinweisen, dass die Medikamente ein Missbrauchspotenzial aufweisen und eine Gefahr für die öffentliche Gesundheit darstellen.

Die medizinische Verwendung von GHB

Ab dem Datum der Synthese wurde es als Vollnarkotikum und Hypnotikum bei der Behandlung von Schlaflosigkeit eingesetzt. GHB wurde auch zur Behandlung klinischer Depressionen und zur Verbesserung der sportlichen Leistung eingesetzt. Die Food and Drug Administration hat die Verwendung von GHB unter dem Handelsnamen Xyrem bei Patienten mit Narkolepsie, einer Form der Schlafstörung, zugelassen. GHB wird auch zur Behandlung von Alkoholismus eingesetzt. Es wird zur Behandlung von akutem und mittelschwerem Alkoholentzug zur langfristigen Entgiftung angewendet.

Die Verwendung und Wirkung von GHB

Das Aussehen

GHB wird normalerweise oral eingenommen und wird in den meisten Fällen nicht als hell gefärbtes Pulver verkauft, das sich leicht in Flüssigkeiten auflöst. Es kann auch als reine Flüssigkeit in Fläschchen oder kleinen Flaschen abgefüllt werden. In flüssiger Form ist es klar, geruchsneutral, geschmacksneutral und fast nicht nachweisbar, wenn es in einem Getränk gemischt wird.

Kosten

GHB wird in der Regel von der Kappe oder dem Teelöffel zu einem Preis von 5 bis 10 USD pro Dosis eingenommen.

die Auswirkungen

Mehrere Studien haben gezeigt, dass die durchschnittliche Dosis 1 bis 5 Gramm beträgt. In den meisten Fällen werden Effekte in 15 nach 30-Minuten erzeugt, und die Effekte dauern von 3 bis 6-Stunden. Es ist erwiesen, dass der Verbrauch von:

  • Weniger als 1 Gramm dieses Arzneimittels bewirken eine entspannende Wirkung, die zu einem Verlust des Muskeltonus und einer Verringerung der Hemmungen führt.
  • Von 1 zu 2 Gramm bewirkt ein starkes Gefühl der Entspannung und verlangsamt Herzfrequenz und Atmung.
  • Bei 2 bis 4 Gramm tritt eine ausgeprägte Störung der Motor- und Sprachsteuerung auf. Es kann ein komaähnlicher Traum ausgelöst werden, der eine Intubation erfordert, um den Benutzer zu wecken.

Beim Mischen mit Alkohol werden die depressiven Wirkungen von GHB verstärkt. Dies kann zu Atemdepression, Bewusstlosigkeit, Koma und Überdosierung führen.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit GHB können sein:

  • übelkeit
  • Erbrechen
  • Wahnvorstellungen,
  • Depression,
  • Schwindel
  • halluzinationen,
  • Anfälle,
  • Atemnot
  • Bewusstlosigkeit
  • langsamer Herzschlag
  • niedriger Blutdruck,
  • Amnesie,
  • Koma

Wirkmechanismus von GHB

Experten untersuchen immer noch den genauen Mechanismus der Auswirkungen von GHB, da diese noch nicht vollständig verstanden sind. GHB hat eindeutig mindestens zwei Wirkorte, die Folgendes stimulieren:

  • GHB Empfänger
  • Der GABAB

Einige Forschungen versuchten zu beweisen, dass GHB nichts anderes als ein Neurotransmitter ist, der in hohen Konzentrationen auch den GABAB-Rezeptor erreichen kann und die beruhigende Wirkung hat.

GHB und Vergewaltigungsfälle

Durch Drogen erleichterte Vergewaltigung wird als sexueller Übergriff definiert, der durch den Gebrauch eines der anästhetischen Drogen durch den Autor erleichtert wird und das Opfer körperlich handlungsunfähig oder machtlos macht und nicht in der Lage ist, einer sexuellen Aktivität zuzustimmen.

Nach verschiedenen Untersuchungen ist GHB die häufigste Substanz bei sexuellen Übergriffen, die durch Drogen ausgelöst werden, da es eine Person geistig und körperlich lähmen kann. Die Opfer suchen möglicherweise erst Tage nach dem Übergriff Hilfe, teils weil die Droge das Gedächtnis beeinträchtigt, teils weil sie keine Anzeichen für sexuellen Übergriff erkennen können. Selbst wenn sie Hilfe suchen, ist GHB nur für eine begrenzte Zeit im System nachweisbar, und die Möglichkeit, das Medikament nachzuweisen, kann schnell vergehen.

Gefahren bei der Verwendung

  • Das Mischen von GHB mit Alkohol ist sehr gefährlich und hat viele Todesfälle aufgrund von Atemversagen verursacht.
  • Es ist auch gefährlich und lebensbedrohlich, alleine auf GHB auszugehen.
  • Autofahren in der GHB kann sehr gefährlich sein! Es ist erwiesen, dass eine Einzeldosis die motorische Koordination durch bis zu sechs alkoholische Getränke beeinflussen kann.
  • Regelmäßiger täglicher Gebrauch von GHB kann zu körperlicher Abhängigkeit mit schweren Entzugssymptomen führen.
  • GHB ist illegal und der Besitz kann zu langen Haftstrafen führen.

GHB-Rückzug

Patienten, bei denen in der Vergangenheit rund vierundzwanzig Stunden GHB (alle 2 bis 4 Stunden) angewendet wurden, weisen Entzugssymptome auf, darunter:

  • Angst
  • Schlaflosigkeit
  • Zittern
  • Tachykardie-Episoden
  • Delirium
  • Bewegung

Da GHB eine kurze Wirkdauer hat und das System des Benutzers schnell verlässt, können innerhalb von 1 bis 6 Stunden nach der letzten Dosis Entzugssymptome auftreten. Diese Symptome können viele Monate anhalten.

Andere Anzeichen und Symptome eines akuten GHB-Entzugssyndroms können umfassen

  • Magersucht, Bauchkrämpfe
  • Alpträume
  • Störungen der Konzentration, des Gedächtnisses und des Urteilsvermögens
  • Erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Geräuschen und Tastempfindungen
  • Wahnvorstellungen
  • Die tonisch-klonische Aktivität (es ist nicht klar, ob während des GHB-Entzugs echte Anfälle auftreten)
  • hohe temperatur
  • Austrocknung

GHB-Abhängigkeitstherapie

Benzodiazepine

Benzodiazepine wie Lorazepam (Ativan®, Temesta®), Chlordiazepoxid (Librium®, Mitran®, Poxi®) und Diazepam (Valium, T-Quil®) sind nützlich, um einige der Anzeichen und Symptome eines GHB-Entzugs zu lindern sind diese Medikamente hergestellt von verschiedenen Labors.
Hohe Dosen von oralen oder intravenösen Benzodiazepinen verringern nicht die Wahrscheinlichkeit eines Entzugsdelirs, sind jedoch wichtig für die Kontrolle der psychotischen Erregung. Das große Problem besteht darin, dass die meisten Patienten, die mit einem GHB-Entzug behandelt werden, eine sehr hohe Toleranz gegenüber den sedierenden Wirkungen von Benzodiazepinen haben und häufige hohe Dosen benötigen, die denen entsprechen, die für die Behandlung eines schweren Alkoholentzugs erforderlich sind. Solche hohen Dosen von Benzodiazepin erfordern eine genaue ärztliche Behandlung und die Anwendung einer kontinuierlichen Pulsoximetrie, um die Sauerstoffentsättigung zu überwachen.

Barbiturate

Barbiturate in Kombination mit Benzodiazepinen wurden erfolgreich eingesetzt, um die Entzugssymptome zu verbessern. Pentobarbital, ein kurz wirkendes Barbiturat, kann bei Symptomen in Schritten von 100 bis 200 mg intravenös titriert werden.

Beruhigungsmittel

Propofol ist ein Anästhetikum zur Sedierung, von dem berichtet wurde, dass es bei Patienten mit schweren GHB-Entzugssymptomen Linderung bei psychotischer Erregung bringt.

Blutdrucksenkende Medikamente

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Patienten Medikamente wie Betablocker zur Behandlung von niedrigerer autonomer Hyperaktivität wie erhöhter Herzfrequenz, erhöhtem Blutdruck, Schwitzen, Zittern oder Panikattacken anfordern. Beta-Blocker werden verwendet, um Anomalien der Vitalfunktionen über periphere Beta-Blocker zu kontrollieren, ohne dass eine Sedierung des Zentralnervensystems schädlich sein kann.

Haloperidol und andere Antipsychotika

Ärzte haben über die Verwendung großer Dosen von Antipsychotika berichtet, um die GHB-Entzugspsychose zu kontrollieren und die Symptome nur begrenzt zu kontrollieren. Neuroleptika können auch das Risiko für ein malignes neuroleptisches Syndrom und eine maligne Hyperthermie erhöhen.

Verfasser: Dr. Pablo Rosales

Dr. Pablo Rosales Arzt, spezialisiert auf Allgemeinmedizin, medizinische Klinik und medizinisches Audit. In sozialen Werken der Behinderung umgeworfen, assistierte Befruchtung und thematische mit dem Gesundheitssystem durchgeführt.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.