Warnzeichen für Misshandlung und Vernachlässigung: Verhindern Sie Kindesmisshandlung und -vernachlässigung

By | 16 September, 2017

Kindesmisshandlung und -vernachlässigung ist ein sehr reales und drastisches Problem. Täglich werden Hunderte von Kindern von Eltern oder Erziehungsberechtigten misshandelt oder vernachlässigt, wodurch diese Kinder hilflos und verängstigt zurückbleiben.

Warnzeichen für Misshandlung und Vernachlässigung: Verhindern Sie Kindesmisshandlung und -vernachlässigung

Warnzeichen für Misshandlung und Vernachlässigung: Verhindern Sie Kindesmisshandlung und -vernachlässigung

Junge und unschuldige Menschen leben in einer Welt der Qual, ohne zu verstehen, warum die Menschen, die sie beschützen wollen, dieselben Menschen sind, die sie missbrauchen und vernachlässigen.

Es ist eine Welt der Verwirrung für diese Kinder, wenn sie weiterhin nach der Liebe suchen, die sie wollen, aber weiterhin Missbrauch und Vernachlässigung finden. Das alte Sprichwort: "Es braucht eine Stadt, um ein Kind erziehen»Ist sehr wahr; Wir müssen uns bewusst und verfügbar sein, um einzugreifen und für Kinder zu sprechen, die ihre Stimme nicht finden können.

Anzeichen von Missbrauch und Vernachlässigung

Ein Kind gibt selten offen zu, dass es es ist Opfer von Missbrauch oder Fahrlässigkeit Sie sollten in der Lage sein, häufige Anzeichen und Symptome für Verhaltensweisen eines Kindes zu identifizieren, das missbraucht oder vernachlässigt wird. Im Folgenden sind einige der zu suchenden Anzeichen aufgeführt:

  • Eine plötzliche und deutliche Veränderung der Persönlichkeit oder des Verhaltens
    Wenn ein Kind schon immer kontaktfreudig und gebildet war, kann sich sein Verhalten dahingehend ändern, dass es zurückgezogen und unhöflich wird.
  • Ein plötzlicher Notenwechsel in der Schule
    Wenn Sie feststellen, dass ein Kind, das in der Schule immer gut abgeschnitten hat und dann plötzlich anfängt, etwas falsch zu machen, ist dies ein guter Indikator dafür, dass mit dem Kind möglicherweise etwas emotional passiert.
  • Wenn ein Kind keine Hilfe von einem Elternteil erhält, wenn den Eltern ein Problem gemeldet wurde.
    Wenn ein medizinisches oder emotionales Problem festgestellt wurde und die Eltern über dieses Problem informiert wurden, aber immer noch nichts dagegen unternehmen, ist dies ein guter Indikator dafür, dass das Kind zu Hause nicht ordnungsgemäß betreut wird.
  • Wenn das Kind plötzlich Schwierigkeiten hat, sich zu konzentrieren oder zu achten.
    Wenn Sie ein Kind bemerken, das besorgt zu sein scheint und Probleme hat, einfache Aufgaben zu erledigen, ist dies ein guter Indikator dafür, dass möglicherweise ein Problem vorliegt.
  • Wenn ein Kind nervös oder paranoid erscheint
    Ein Kind, das missbraucht wird, tut so, als ob es darauf wartet, dass etwas passiert, und zeigt häufig Anzeichen von Angst oder Nervosität.
  • Wenn ein offensichtlicher Mangel an Aufsicht durch einen Erwachsenen vorliegt.
    Ein Kind, das schmutzige Kleidung trägt, ist lethargisch, um zu spät zu bleiben, oder es zeigt Anzeichen von mehr Hunger als gewöhnlich. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass ein Elternteil das Kind zu Hause nicht beaufsichtigt und das Kind viel Zeit alleine verbringt.
  • Wenn ein Kind so gut wie alles akzeptiert.
    Ein Kind, das bereit ist, etwas zu tun, ist ein Kind, das versucht, Missbilligung von Gleichaltrigen und anderen Erwachsenen zu vermeiden. Dies ist ein guter Indikator dafür, dass es zu Hause ein Problem gibt, bei dem das Kind versucht, mehr Missbrauch zu verhindern, indem es zu selbstgefällig ist.
  • Wenn ein Kind früh zur Schule oder zu einer Veranstaltung kommt und dazu neigt, so lange zu bleiben, wie es kann.
    Ein Kind, das dazu neigt, früh zur Schule zu gehen und bis zum letzten Unterrichtsjahr zu bleiben, versucht, sich von einer möglicherweise schlechten Situation zu Hause zu distanzieren.
Verwandter Artikel> 9-Warnzeichen, die darauf hinweisen, dass Ihre biologische Uhr nicht stoppt

Es ist wahrscheinlicher, dass Lehrer solche Anzeichen und Symptome eines Kindes mit Problemen erkennen. Andere Erwachsene, wie z. B. die Eltern eines Freundes oder Busfahrers, sind sich jedoch möglicherweise auch der Verhaltensänderungen eines Kindes bewusst. Es gibt auch Hinweise darauf, wie sich der Vater des betreffenden Kindes gegenüber dem Kind verhält. Dies kann ein Warnzeichen dafür sein, dass das Kind und der Vater eine angespannte Beziehung haben, zu der Missbrauch und Vernachlässigung gehören können. Einige der Zeichen, die ein Elternteil zeigen kann, sind die folgenden:

  • Wenn ein Vater sehr wenig Interesse am Leben des Kindes zeigt.
    Wenn ein Elternteil nicht zu einem geplanten Eltern- / Lehrertreffen oder zu einer speziellen Funktion, an der das Kind beteiligt ist, erscheint, ist dies ein gutes Warnsignal dafür, dass der Vater nicht den Grad der Besorgnis für das Kind wie ihn zeigt. / sie muss sich zeigen.
  • Wenn ein Elternteil aggressiv bestreitet, dass es ein Problem mit dem Kind in der Schule oder zu Hause gibt.
    Wenn ein Elternteil irgendeine Art von Problem ablehnt oder versucht, die Schuld eines Problems auf das Kind zu übertragen, ist dies ein guter Indikator dafür, dass der Vater fahrlässig oder missbräuchlich sein könnte.
  • Wenn ein Vater über seinen Sohn als Belastung oder sehr problematisch spricht.
    Ein Elternteil, der ständig negativ über das Kind spricht und wie viel Mühe es ist, auf das Kind aufzupassen, dieser Vater zeigt Anzeichen von Vernachlässigung und Missbrauch.
  • Wenn ein Elternteil von einem Kind zu viel erwartet.
    Wenn ein Elternteil erwartet, dass ein Kind mehr hervorsticht, als es für dieses Kind möglich ist, ist dies eine schwere Belastung für das Kind, so dass es dem Vater niemals genügt. Das Kind kann niemals das erreichen, was der Vater von ihm verlangt, und missbraucht das Kind oftmals mental, weil es glaubt, dass es nicht gut genug ist.
Verwandter Artikel> Umgang mit den Erinnerungen an Missbrauch

Ein Elternteil, der ein Kind missbraucht oder vernachlässigt, beschränkt diesen Missbrauch häufig hinter verschlossenen Türen. In den seltensten Fällen wird der tatsächliche Missbrauch öffentlich angezeigt. Aus diesem Grund ist es so wichtig, die Warnzeichen zu erkennen, die ein Kind anzeigt, wenn es missbraucht oder vernachlässigt wird. Zu viele Menschen wollen sich nicht einmischen und werden die Warnschilder leider verwerfen, bis es zu spät ist.

Wenn Sie eines oder mehrere dieser Warnsignale für Missbrauch oder Vernachlässigung beobachten, ist es unerlässlich, dass Sie sich gute Notizen über Ihre Ängste machen und Ihre Verdächtigungen dem Schulberater, der Schulleitung oder den Kinderbetreuungseinrichtungen melden. Wir müssen uns alle daran erinnern, dass "eine Stadt nehmen, um ein Kind großzuziehen" und ohne unser Eingreifen ein Kind für immer durch Missbrauch und Vernachlässigung in den Händen von Menschen verloren gehen könnte, die dieses Kind lieben und beschützen sollen. Im Leben eines Kindes lohnt es sich immer, sich zu engagieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 11.927-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>