Hast du ein brennendes Verlangen, in der Sonne zu sein? Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die Sonnenexposition sicher üben können

By | 16 September, 2017

Mäßige Sonnenexposition ist gut, nicht unbedingt für Ihre Gesundheit, aber angesichts der Exposition gegenüber UV-Strahlen und der steigenden Hautkrebsrate wird es immer wichtiger, die geeigneten Sicherheitsmaßnahmen für die Sonne zu treffen.

Hast du ein brennendes Verlangen, in der Sonne zu sein? Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die Sonnenexposition sicher üben können

Hast du ein brennendes Verlangen, in der Sonne zu sein? Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die Sonnenexposition sicher üben können

Hautkrebs, die häufigste Krebsart bei Menschen mit blasser Haut in vielen verschiedenen Teilen der Welt, ist auf dem Vormarsch. Mit ihm sind auch die Tode aus Hautkrebs. Die ultraviolette Strahlung der Sonne, die Ihre DNA schädigt, ist die häufigste Ursache für Hautkrebs. Während die UV-Strahlen der Sonne schon immer schädlich waren, zeigen die NASA-Daten, dass die Menge der UV-Strahlung, die die Erde und damit die Haut erreicht, in den letzten drei Jahrzehnten zugenommen hat.

Sie wissen wahrscheinlich alles, möchten aber trotzdem angenehme, strahlende Sommertage an der frischen Luft genießen und hoffentlich weniger schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Wie machst du das?

Was tun die UV-Strahlen der Sonne für Ihre Gesundheit?

Übermäßige Exposition gegenüber UV-Strahlung kann sich auf Ihren gesamten Körper auswirken:

  • Hautkrebs Es ist ein großes Risiko: Weltweit treten jährlich mehr als zwei Millionen Nicht-Melanom-Hautkrebserkrankungen sowie etwa 200.000-Fälle von malignen Melanomen auf. Das maligne Melanom ist der gefährlichste Hautkrebs. Hellhäutige Menschen, insbesondere Menschen kaukasischer Herkunft, haben das höchste Risiko, an dieser Krankheit zu erkranken.
  • In der Sonne zu sein, verursacht viel vorzeitige Faltenbildung.
  • Ihre Augen können beschädigt werden auch bei Sonneneinstrahlung. Die Katarakte, was zur Erblindung führen kann.
  • Übermäßige Sonneneinstrahlung schwächt das Immunsystem, Er ist anfälliger für Infektionen.
Verwandter Artikel> Dies ist zu einer Gesellschaft mit Risikoaversion geworden, in der Kinder keine Kinder mehr werden

Hitzschlag und Sonnenbrand sind zwei unmittelbare Risiken einer übermäßigen Sonnenexposition. Ihr Hautkrebsrisiko steigt jedes Mal, wenn Sie eine haben Sonnenbrandin jedem Alter, nicht nur, wenn es in der Kindheit auftritt.

Ihr UV-Strahlungsthermometer: Überprüfen Sie den UV-Index

Die Sonne gibt verschiedene Arten von Strahlung ab, deren Hauptformen sichtbares Licht, Infrarotstrahlung (die wir als Wärme empfinden) und ultraviolette Strahlung sind. Wenn Sie die Temperatur überprüfen und nach draußen schauen, um festzustellen, wie hell sie ist, bevor Sie entscheiden, ob Sie Sonnencreme und Sonnenbrille tragen, fehlt ein Teil des Bildes, UV-Strahlung ist nicht zu sehen oder zu spüren, und die Intensität ist nicht vorhanden Es hängt wirklich davon ab, wie heiß es draußen ist. (Der UV-Index hängt von Faktoren wie Trübung, Ozonbedeckung, Höhe und Breite Ihres Wohnortes ab, und die Tageszeit und die Mittagsstunden sind immer die riskantesten).

Glücklicherweise gibt es dafür ein ordentliches Werkzeug: den UV-Index. Ihr örtlicher Wetterbeauftragter wird dies wahrscheinlich melden, und Sie sollten auf den UV-Index, das "Thermometer" für UV-Strahlung, achten, um so sicher wie möglich zu bleiben.

Der UV-Index existiert auf einer Skala von 1 bis 11 +, was "geringe UV-Exposition" bedeutet, und 11 +, was "extreme UV-Exposition" darstellt. Es sollte immer darauf geachtet werden, vor den schädlichen Sonnenstrahlen zu schützen. Je höher der UV-Index, desto wichtiger sind jedoch Schutzmaßnahmen. Wenn der UV-Index o8 oder mehr beträgt, sollten Sie sich zwischen den intensivsten Stunden von 11 am und 6 pm von der Sonne fernhalten.

Einige Medien verwenden den UV-Index, um „Brennzeiten“ oder die Zeitspanne anzugeben, in der sie ohne Verbrennung in die Sonne gehen können. Die Environmental Protection Agency warnt jedoch davor. Menschen haben unterschiedliche Brenndauern, abhängig von ihrer Hautfarbe und der Empfindlichkeit der Haut.

Treffen Sie geeignete Schutzmaßnahmen, um in der Sonne sicher zu bleiben

Es wird empfohlen, ein Sonnenschutzmittel mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 15 zu verwenden. Beachten Sie, dass Sie nicht doppelt so viel Sonnenschutz erhalten, wenn Sie SPF 30 anstelle von SPF 15 verwenden. SPF 15 filtert etwa 93 Prozent der UVB-Strahlen, während SPF 30 Sie vor 97 Prozent der UVB-Strahlen schützt. Untersuchungen zeigen, dass junge europäische Weiße dazu neigen, länger in der Sonne zu bleiben, wenn sie Sonnenschutzmittel mit einem höheren Lichtschutzfaktor verwenden. Machen Sie nicht den gleichen Fehler, da der Sonnenschutz nicht alle UV-Strahlen filtert.

Verwandter Artikel> Sicherheit: andere kontrollieren oder sich selbst lieben?

Was hilft, ist die Wahl eines Sonnenschutzmittels, das als "Breitbandschutz" gekennzeichnet ist, da diese Sonnenschutzmittel Sie sowohl vor UVA (dem Hauptverursacher vorzeitiger Alterung) als auch vor UVB-Strahlen schützen. Die Wirksamkeit des Sonnenschutzmittels verschwindet nach etwa zwei Stunden, sodass Sie es den ganzen Tag über erneut auftragen müssen. Tragen Sie Sonnenschutzmittel auf alle exponierten Bereiche Ihres Körpers auf und tragen Sie es großzügig auf.

Wenn der UV - Index zwischen drei und fünf liegt, bleiben Sie im Schatten, wenn er während der Mittagsstunden (zwischen 11 am und 6 pm) ausgeht. Wenn er zwischen 6 und 7 liegt, minimieren Sie Ihre Zeit in der Sonne während dieser Stunden und wenn Der UV-Index ist höher als 8. Versuchen Sie, sich während dieser Stunden gemeinsam von der Sonne fernzuhalten.

Es ist auch besser:

  • Tragen Sie eine Sonnenbrille mit UV-Schutz
  • Halten Sie sich von glänzenden Oberflächen fern, die reflektierend sind und mehr UV-Strahlung ausgesetzt sind
  • Tragen Sie Kleidung aus engmaschigen Stoffen und wählen Sie lange, lockere Ärmel.
  • Tragen Sie einen Hut, besonders wenn Sie nicht viele Haare haben
  • Bleib im Schatten

Aber ich will eine Bräune

Ja, wir verstehen ... und Sie sind sicherlich nicht allein. Eine Umfrage der Akademie für Dermatologie hat ergeben, dass Jugendliche besonders gefährdet sind, ihre Gesundheit wegen einer Sonnenbräune zu gefährden:

  • 63 Prozent der Teenager denken, dass sie mit einer Bräune besser aussehen, und 59 Prozent denken, dass gebräunte Menschen "gesünder" aussehen
  • 43 Prozent geben ein Sonnenbad zu
  • 28 Prozent der Mädchen im Teenageralter und 14 Prozent der Jungen im Teenageralter geben an, dass sie niemals verwenden protector solar
  • Es tut mir leid, aber es gibt keine sichere natürliche Bräune. Nein von der Solarium, die für Jugendliche besonders gefährlich und krebsanfälliger sind.
  • Wenn Sie eine sichere Bräune wünschen, ist Spray Tanning die beste Wahl. Die Forschung zeigt jedoch leider, dass die meisten Benutzer von künstlicher Bräune ihre Zeit in der Sonne nicht verkürzen und nicht in diese Falle tappen.
Verwandter Artikel> Sicherheit: andere kontrollieren oder sich selbst lieben?

Geh nicht komplett von der Sonne weg

Wenn Sie so viel Wert auf die potenziellen Gefahren einer übermäßigen Sonnenexposition legen, haben Sie möglicherweise zu viel Angst, in die Sonne zu gehen. Das wäre auch ein Fehler. Moderate Sonneneinstrahlung hat viele Vorteile.

Vitamin D kann zwar aus der Nahrung gewonnen werden, es wird jedoch auch im Körper als direkte Folge der Sonneneinstrahlung synthetisiert. Vitamin D ist für die menschliche Gesundheit von entscheidender Bedeutung. Es ist nicht nur wichtig, die Kalziumaufnahme zu erhöhen und gesunde Knochen zu erhalten, sondern spielt auch eine Rolle bei der Funktion Ihres Immunsystems, bei der Zellregeneration und bei der Verringerung von Entzündungen in der Körper

Wenn Ihnen Vitamin D fehlt, ist ein Mangel an Sonneneinstrahlung die wahrscheinlichste Ursache. Die meisten Weißen brauchen nur eine halbe Stunde in der Sommersonne in einem Badeanzug, um 50.000 IE Vitamin D zu erhalten, während die meisten Schwarzen bei gleicher Sonnenexposition zwischen 8.000 und 10.000 UI wechseln können. Beide erfüllen mehr als den täglichen Bedarf. Denken Sie daran, dass diese Form der Vitamin-D3-Synthese besonders wichtig ist für VeganerSie erhalten nur D2 von Ihrer Diät.

Die Produktion von Melatonin und Serotonin, den Hormonen, die an der Regulierung unserer Schlaf-Wach-Muster, des Appetits und der Stimmung beteiligt sind, hängt auch von einer ausreichenden Sonneneinstrahlung während des Tages und einem ausreichenden Schlaf in der Nacht ab , wenn es dunkel ist. Wenn Sie sich wohl fühlen, gut schlafen und Energie tanken möchten, müssen Sie dem Sonnenlicht ausgesetzt sein und sich im Freien aufhalten. In einem Artikel wird empfohlen, an Sommertagen ohne Sonnenbrille von 10 bis 15 Minuten auszugehen, um die psychischen Vorteile des Sonnenlichts zu nutzen.

Die Quintessenz

Die Sonne ist doch widersprüchlich, oder? Ohne sie würde das Leben auf der Erde einfach nicht existieren, aber es birgt auch viele Gefahren, insbesondere angesichts des Klimawandels. Mithilfe der UV-Indexberichte in Ihrer Region können Sie die Intensität der Ultraviolettstrahlung an einem bestimmten Tag nachvollziehen und die zuvor festgelegten Sonnenschutzmaßnahmen einhalten sowie die Vorteile einer moderaten Sonnenexposition nutzen, ohne dass dies eintritt risiken

Verfasserin: Tamara Villos Lada

Tamara Villos Lada, studierte und arbeitete 12 Jahre als Medical Coder in einem großen Krankenhaus in England. Sie hat bei der Australian Health Information Management Association studiert und eine internationale Zertifizierung erhalten. Ihre Leidenschaft hat etwas mit Medizin und Chirurgie zu tun, einschließlich seltener Krankheiten und genetischer Störungen, und sie ist alleinerziehende Mutter eines Kindes mit Autismus und Stimmungsstörung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 12.094-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>