Behandlung von erektiler Dysfunktion, Medikamenten und natürlichen Heilmitteln

By | 16 September, 2017

Erektile Dysfunktion ist eine psychisch schwächende Störung, von der weltweit rund 15-30 Millionen Menschen betroffen sind. Erwachsene im Alter zwischen 40 und 75 Jahren sind am häufigsten von dieser Störung betroffen.

Behandlung von erektiler Dysfunktion, Medikamenten und natürlichen Heilmitteln

Behandlung von erektiler Dysfunktion, Medikamenten und natürlichen Heilmitteln

Behandlung der erektilen Dysfunktion

Jüngere Männer gelten zwar als eine Erkrankung des höheren Alters, leiden jedoch möglicherweise mindestens einmal in ihrem Leben an dieser Erkrankung. Das Ausmaß der erektilen Dysfunktion kann individuell variieren und wird im Allgemeinen nach Schweregrad in leichte, mittelschwere und schwere Arten der erektilen Dysfunktion eingeteilt.

Es wurde behauptet, dass erektile Dysfunktion in jedem Alter behandelt werden kann. Es gibt verschiedene Arten von Behandlungen zur Korrektur der erektilen Dysfunktion. Die Art der Behandlung richtet sich nach der Ursache der erektilen Dysfunktion.

Die Ursachen für erektile Dysfunktion wurden allgemein als physische und psychische Ursachen eingestuft. Jeder Zustand, der einen Teil der Erektionssequenz beeinflusst, kann zu einer erektilen Dysfunktion führen. Das einfache Anlegen einer Erektion erfordert eine ausreichende Blutversorgung und Nervenleitung. Körperliche Faktoren wie Verletzungen oder Störungen und psychische Faktoren wie Angstzustände oder Depressionen können den Erektionsprozess behindern.

Verwandter Artikel> Viagra (Sildenafil) und Hautkrebs: Wie beugt man Melanomen bei erektiler Dysfunktion vor?

Häusliche Pflege bei erektiler Dysfunktion

Dies wird allgemein für Menschen empfohlen, die an einer psychisch bedingten erektilen Dysfunktion leiden. Es kann auch bei Patienten empfohlen werden, bei denen eine erektile Dysfunktion infolge von Rauchen oder übermäßigem Körpergewicht aufgetreten sein kann.

Stress, Depressionen, Angst und Unruhe sind nur einige der wichtigsten psychologischen Ursachen für erektile Dysfunktion. Angemessene Arbeitsverwaltung, angemessene Ruhezeiten und eine offene Diskussion mit dem Sexualpartner werden bei Personen mit einer psychisch bedingten erektilen Dysfunktion empfohlen. Entspannungstherapien können in bestimmten Situationen ebenfalls hilfreich sein.

Die richtige Übung wird empfohlen, Rauchen aufgeben und den Alkoholkonsum reduzieren, wenn diese Faktoren für erektile Dysfunktion verantwortlich gemacht werden.

Beratung und medizinische Therapien

Sexuelle Beratung kann bei Menschen empfohlen werden, die ihre Gefühle nicht frei ausdrücken können. Einzel- oder Partnerberatung sowie Verhaltensänderungen können bei den Betroffenen angeraten werden.

Wenn das Vorliegen von Grunderkrankungen oder der Konsum bestimmter Medikamente als Ursache angesehen wird, können geeignete Maßnahmen zur Behandlung der Grunderkrankung oder zum Austausch der fehlerhaften Medikamente empfohlen werden. Störungen mögen Diabetes Sie sind eine der häufigsten Ursachen für erektile Dysfunktion.

Pharmakologische Behandlung bei erektiler Dysfunktion

Es gibt verschiedene Arten von Medikamenten zur Behandlung von erektiler Dysfunktion. Diese Medikamente können oral eingenommen, in den Penis injiziert oder in die Spitze des Penis eingeführt werden, um in die Harnröhre zu gelangen.

Medikamente gegen erektile Dysfunktion gehören zur Gruppe der sogenannten Phosphodiesterase-Hemmer. Viagra Es war das erste Medikament in dieser Gruppe, das von der FDA für die Anwendung bei erektiler Dysfunktion zugelassen wurde. Andere Medikamente namens Levitra und Cialis sind bereits zusammen mit Viagra erhältlich.

Verwandter Artikel> Behandlung von Depressionen und erektiler Dysfunktion: Welche Antidepressiva verursachen keine erektile Dysfunktion?

Diese Medikamente verbessern, wenn sie ungefähr eine Stunde vor der sexuellen Aktivität eingenommen werden, den Blutfluss zum Penis und führen daher zu einer Erektion. Die Dosierungen dieser Medikamente reichen von 25-100mg bei Viagra und 10mg bei den beiden anderen Medikamenten. Die Dosis wird vom Arzt auf der Grundlage Ihres Gesundheitszustands und des Bedarfs an diesen Medikamenten ausgewählt. Diese Medikamente sollten bei Personen mit Herzstörungen und hohem Blutdruck nicht mehr als einmal täglich eingenommen werden.

Die Verwaltung von Testosteron Oral wurde bei einigen Personen empfohlen. Die Verwendung von Testosteron ist jedoch aus Angst vor Leberschäden eingeschränkt.

Medikamente wie Papaverinhydrochlorid und Phentolamin wurden als injizierbare Medikamente getestet, die direkt in den Penis injiziert werden. Es wurde beobachtet, dass diese Methode Männern hilft, stärkere Erektionen zu erreichen, sie ist jedoch mit nachteiligen Auswirkungen wie anhaltenden Erektionen und Hautnarben am Penis verbunden.

Alprostadil ist eine andere Art von Medikament, das in Form von kleinen Pellets erhältlich ist und durch die Öffnung im Penis in die Harnröhre eingeführt wird. Es wird angemerkt, dass die Erektion nach ungefähr 10 Minuten der Medikamenteneinführung auftritt und angeblich ungefähr 30-60 Minuten dauert. Es kann jedoch mit Nebenwirkungen wie Schmerzen im Penis und Hoden, Brennen und weniger Blutungen aus der Harnröhre verbunden sein.

Geräte, chirurgische Methoden und natürliche Heilmittel für erektile Dysfunktion

Vakuumgeräte, die den Eintritt von Blut in den Penis erhöhen, wurden mit einer unterschiedlichen Erfolgsrate getestet. Es wurden auch chirurgische Behandlungen versucht, um Peniserektionsvorrichtungen zu implantieren, Blutgefäße zu rekonstruieren oder Venen zu blockieren, die ein Auslaufen von Blut aus dem Penisgewebe verursachen.

Verwandter Artikel> Sodbrennen Schwangerschaftsprävention mit natürlichen Heilmitteln

Natürliche Heilmittel

Zur Behandlung der erektilen Dysfunktion sind viele natürliche Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel erhältlich. Diese sollten jedoch mit Vorsicht angewendet werden, da Langzeitstudien noch nicht abgeschlossen sind, um ihre Sicherheit zu messen. Eine signifikante Anzahl von Personen hat jedoch über eine erfolgreiche Verwendung berichtet.

Es wurde beobachtet, dass die DHEA Es ist nützlich bei Männern mit niedrigem Testosteronspiegel. Zu den Nebenwirkungen zählen das Auftreten von Akne und die Abnahme des "guten" Cholesterinspiegels.

Ginkgo biloba Es wurde berichtet, dass es den Blutfluss zum Penis erhöht und somit die Erektion unterstützt. Regelmäßige Anwendung dieses Kraut kann die Fähigkeit zur Blutgerinnung verringern.

L-Arginin Als Ergänzung ist es eine Aminosäureart, die ähnlich wie Viagra wirkt. Die Nebenwirkungen sind auch ähnlich; Es senkt den Blutdruck, verursacht Bauchkrämpfe und kann in hohen Dosen auch Durchfall verursachen.

El Ginseng Es ist ein weiteres Kraut, das in der chinesischen Medizin zusammen mit Ginkgo verwendet wird. Dies wird üblicherweise in Kräutertees verwendet und hat sich bei Menschen mit erektiler Dysfunktion als wirksam erwiesen. Dies ist ein relativ sicheres Kraut.

Yohimbe Das aus der Rinde des afrikanischen Yohimbe-Baumes gewonnene Mittel wird zur Behandlung der psychischen Art der erektilen Dysfunktion eingesetzt. Die Verwendung dieses Kraut ist jedoch mit einer Reihe von Nebenwirkungen verbunden, wie z. B. erhöhtem Blutdruck, schnellem Herzschlag, Übelkeit und Kopfschmerzen.

Ergänzungen wie die Zink Sie wurden an Personen mit Zinkmangel während der Behandlung getestet Folsäure und Vitamin E werden zusammen mit Viagra empfohlen für bessere Erektionen.

Autorin: Susana Hernández

Susana Hernández aus Mexiko-Stadt ist seit Januar ein weibliches Mitglied der Community für Gesundheitsberatungen von 2011, einer Fachkraft im Bereich Gesundheit und Ernährung, und widmet ihre Zeit dem, was sie am liebsten mag, als persönliche Trainerin. Seine Hauptinteressen in dieser Welt der Gesundheit beziehen sich auf: Gesundheit, Altern, alternative Gesundheit, Arthritis, Schönheit, Bodybuilding, Zahnmedizin, Diabetes, Fitness, psychische Gesundheit, Krankenpflege, Ernährung, Psychiatrie, persönliche Verbesserung, sexuelle Gesundheit , Spas, Gewichtsverlust, Yoga ... kurz gesagt, was Sie anmacht, ist, Menschen helfen zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 12.003-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>