Behandlung der Endometriose mit Veränderungen im Lebensstil: Hilfe bei der Ausübung der Endometriose?

By | 14 September, 2017

Haben Sie gehört, dass regelmäßiges Training die Symptome der Endometriose lindert? Sie fragen sich vielleicht, wie körperliche Aktivität dazu beitragen kann, eine Störung des Fortpflanzungssystems zu verringern, und welche Art von Übung Sie durchführen sollten.

Behandlung der Endometriose mit Veränderungen im Lebensstil: Hilfe bei der Ausübung der Endometriose?

Behandlung der Endometriose mit Veränderungen im Lebensstil: Hilfe bei der Ausübung der Endometriose?

Wurde bei Ihnen kürzlich Endometriose diagnostiziert? Möglicherweise haben Sie gehört, dass regelmäßiges Training die Symptome Ihrer Erkrankung lindern kann, oder Sie befürchten, dass das Training mehr Schmerzen verursacht. Können Sie Hilfe bei der Endometriose ausüben, um sie zu einer der Veränderungen im Lebensstil zu machen, zu denen jeder Arzt Ihnen raten sollte?

Endometriose ist einfach eine Erkrankung, bei der das Gewebe, das normalerweise den Uterus auskleidet (das Endometrium), auch an anderen Stellen wächst, z. B. Eierstöcken, Eileitern, Beckenschleimhaut, Darm und Blase. Zu den Symptomen zählen schmerzhafte und schwere Perioden, schmerzhafte Stuhlgänge und Wasserlassen, Schwellungen im Bauchraum, Müdigkeit und Übelkeit. Endometriose und Unfruchtbarkeit sind ebenfalls miteinander verbunden.

Verwandter Artikel> Kann Endometriose zu einer Gewichtszunahme führen?

Wenn bei Ihnen zum ersten Mal eine Endometriose diagnostiziert wird, wird Ihr Arzt Sie über die gängigsten herkömmlichen Behandlungen für Endometriose informieren:

  • NSAIDs zur Schmerzlinderung.
  • Orale Kontrazeptiva und Gonadotropin-Releasing-Hormon (GnRH) -Antagonisten verlangsamen das Wachstum von neuem Endometriumgewebe und verhindern die Bildung von Adhäsionen.
  • Operation zur Entfernung von Gebärmutterschleimhautgewebe, um Schmerzen zu lindern und die Fruchtbarkeit zu verbessern.
  • ein Hysterektomiemanchmal in Kombination mit der Entfernung der Eierstöcke und Eileiter.

Es macht alles Sinn, oder? Endometriose ist eine Störung des Fortpflanzungssystems, und diese Behandlungen konzentrieren sich direkt auf das Fortpflanzungssystem oder die Schmerzlinderung. "Was hat Bewegung mit all dem zu tun?", Könnten Sie fragen.

Endometriose, Entzündung und Bewegung

Untersuchungen legen nahe, dass Entzündungen eine große Rolle bei der Ursache der Symptome der Endometriose spielen. Die Auskleidung der Innenseite Ihres Abdomens, das Peritoneum, entzündet sich in Reaktion auf das Vorhandensein von Endometriumgewebe. Wenn wir Endometriose als eine Erkrankung betrachten, bei der Entzündungen eine Schlüsselrolle spielen, ist es sinnvoll, dass körperliche Betätigung dazu beiträgt, Ihre Symptome zu lindern. Es wurde auch nachgewiesen, dass regelmäßige körperliche Betätigung für Menschen mit anderen Arten von Krankheiten, einschließlich Entzündungen, von Vorteil ist, wie z Brustkrebs, Darmkrebs y Diabetes Typ 2.

Der Grund, warum Bewegung Entzündungen reduziert, besteht darin, dass der Körper Zytokine, kleine Proteine, freisetzt, die nach ihrer Auflösung entzündungshemmende Eigenschaften haben.

Dies könnte die Möglichkeit erklären, die aus einigen Studien hervorgeht, dass Frauen, die regelmäßig Sport treiben, mit geringerer Wahrscheinlichkeit überhaupt eine Endometriose entwickeln.

Verwandter Artikel> Wie Sie nach einer Laparoskopie mit Endometriose schwanger werden

Übung setzt Endorphine frei

Entwicklung zusätzlicher Endorphinfreisetzungen, Neurotransmitter, die unser Schmerzempfinden verringern. Es ist nicht verwunderlich, dass Ärzte Patienten mit so unterschiedlichen Erkrankungen wie chronischen Schmerzen, Alkoholismus, Depressionen und Bluthochdruck beraten, um ihre Symptome besser kontrollieren zu können.

Es gibt sogar Anzeichen dafür, dass regelmäßiges Sporttreiben die Symptome von besonders lindert Dysmenorrhoe (schmerzhafte Perioden, oft zusammen mit sekundären Symptomen wie Durchfall, Übelkeit und Kopfschmerzen), unter denen viele Frauen mit Endometriose leiden. Das kann bedeuten, wer sich fragt, wie schwanger werden mit Endometriose Aus diesem Grund profitieren sie direkt von körperlicher Betätigung. Regelmäßigere Menstruationsperioden erhöhen Ihre Chancen, schwanger zu werden.

Bewegung senkt den Östrogenspiegel

Da die Endometriose östrogenabhängig ist, ist die Senkung Ihres Östrogenspiegels eines der Hauptziele bei der Behandlung dieser Fortpflanzungsstörung. Ratet mal, was ihr tun könnt, um den Östrogenspiegel auf natürliche Weise zu senken? Das ist richtig: Übung!

Weitere Vorteile von Bewegung für Frauen mit Endometriose

  • Sport verbessert die Durchblutung und ermöglicht so einen besseren Sauerstofffluss zu den lebenswichtigen Organen, sodass Sie sich besser fühlen.
  • Nehmen Sie Danazol, ein synthetisches Androgen für Ihre Endometriose? Untersuchungen zufolge haben Frauen mit Endometriose, die Danazol einnehmen, niedrigere Testosteronspiegel, wenn sie viermal pro Woche 40-Minuten lang trainieren. Dies führt wiederum zu einer geringeren Inzidenz von Androgen-bedingten Nebenwirkungen.
  • Unregelmäßige und schwere Perioden im Zusammenhang mit Endometriose erhöhen das Risiko einer Entwicklung Osteoporose (zerbrechliche Knochen), aber regelmäßiges Training hilft, dieses Risiko auszugleichen. Gewicht und Krafttraining sind besonders wichtig für diejenigen, die ihr Osteoporoserisiko senken möchten.
Verwandter Artikel> Beim Sport fühlen wir uns gut

Welche Übungen soll ich machen?

Wie wir bereits gesehen haben, wird empfohlen, mindestens viermal pro Woche für jeweils 40 Minuten zu trainieren.

Die verfügbaren Forschungsergebnisse, mit denen untersucht werden soll, ob körperliche Betätigung die Symptome der Endometriose lindert, konzentrieren sich in erster Linie auf Cardio-Übungen wie Gehen, Schwimmen, Wandern und Aerobic, aber auch auf Yoga-Übungen wie Leisten- und Dehnungsübungen Hüfte und Gesäß können auch dazu beitragen, Verspannungen abzubauen, die sich unweigerlich auf Ihrem Beckenboden aufbauen, wenn Sie unter Schmerzen leiden. Um Ihre Knochen stark und gesund zu halten, sollten Sie auch an Kraftübungen wie Liegestützen oder Rudern teilnehmen.

Möglicherweise haben Sie während Ihrer Menstruation zu viele Schmerzen, um sich zu bewegen. Sie können jedoch trotzdem an Atemübungen mit anschließender Dehnung teilnehmen, um die Schmerzen zu lindern, flexibel zu bleiben und Ihre Routine während dieser Zeit aufrechtzuerhalten.

Autorin: Susana Hernández

Susana Hernández aus Mexiko-Stadt ist seit Januar ein weibliches Mitglied der Community für Gesundheitsberatungen von 2011, einer Fachkraft im Bereich Gesundheit und Ernährung, und widmet ihre Zeit dem, was sie am liebsten mag, als persönliche Trainerin. Seine Hauptinteressen in dieser Welt der Gesundheit beziehen sich auf: Gesundheit, Altern, alternative Gesundheit, Arthritis, Schönheit, Bodybuilding, Zahnmedizin, Diabetes, Fitness, psychische Gesundheit, Krankenpflege, Ernährung, Psychiatrie, persönliche Verbesserung, sexuelle Gesundheit , Spas, Gewichtsverlust, Yoga ... kurz gesagt, was Sie anmacht, ist, Menschen helfen zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit gekennzeichnet *

*

* Kopieren Sie dieses Passwort *

* Geben oder fügen Sie hier ein Passwort ein *

Bisher blockierte 11.941-Spam-Kommentare von Spamfreies Wordpress

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title = ""> <acronym title = ""> <b> <blockquote cite = ""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em i> <> <q cite = ""> <s> <strike> <strong>